ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

lust auf currywurst ?

Man darf hier bei uns gar keine Lust auf Currywurst und Pommes haben ... hier und in den Nachbarorten gibt es 3 Kebab-Stände, aber 0 Möglichkeiten, eine Currywurst und Co. zu bekommen.

Engelbert 29.06.2018, 14.08

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von Defne

@Jo
Richtig lesen bitte. Ich hatte geschrieben: "zu meinem Kulturkreis gehört die Currywurst und Pommes nicht". Da Du nicht weißt wo ich wohne oder woher ich stamme kannst Du es nicht beurteilen.
Zu mir ist die Currywurst also von Norden zugewandert und Kebap ist von Südosten zugewandert. Currywurst gab es als ich Kind war bei mir in der Gegend gar nicht und ist auch jetzt noch nicht besonders verbreitet.

vom 01.07.2018, 08.00
19. von Jo

@Defne
Das stimmt nicht, dass die Currywurst genauso zugewandert ist sie der Kebap.
Allerdings gab es sie vor 1949 noch nicht.

'Nach weit verbreiteter Auffassung ist die Currywurst in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in Berlin entstanden.

Die Gastronomin Herta Heuwer, die seit dem Sommer 1949 einen Imbissstand an der Ecke Kant-/Kaiser-Friedrich-Straße im Berliner Ortsteil Charlottenburg betrieb, nahm für sich in Anspruch, die typische Currywurstsauce im September 1949 erfunden, zur gebratenen Wurst serviert und damit die Currywurst erfunden zu haben. "
Quelle: Wikipedia

vom 30.06.2018, 21.56
18. von Silvi

Wir haben hier von VW die Currywurst u dazu den Ketschup.....lecker

vom 30.06.2018, 14.26
17. von MOnika Sauerland

Dann würde ich mal den Metzger des Vertrauens fragen. Bei uns gibt es griechische, türkische, deutsche und arabische Imbisse und das ist gut so.

vom 30.06.2018, 08.41
16. von Brigida

na dann haben wir hier ja mächtig glück... ein rennomierter Metzger führt seit jahren im nachbarort einen sehr guten Imbissladen, mit sehr guten Produkten, selbst erstellt, er macht sogar gyros und ein herrliches zaziki. seine currywürste mit pommes -herrlich - schnitzel, hähnchen uvm von bester qualität. man kann mitnehmen, im stehen und sitzen (wenig) innen essen. Was toll ist, er hat draussen 6 4-er Tische... also nichts wie ab ins auto und rauf kommen... glg

vom 30.06.2018, 06.49
15. von Lina

Nö...mag weder Currywurst noch Kebab.

vom 30.06.2018, 01.38
14. von IngridG

Ja, das stimmt, aber es gibt sie jetzt oft im Kühlregal...

vom 29.06.2018, 23.40
13. von Carola (Fürth)

Bei uns ist grad Sommerfest Kärwa (vor dem Haus) :-))) wär leich ne Wurst zu holen, ich hab "nur" mitgesungen auf der Loggia bis jetzt, die Musik vom Minizelt (ist zu Ende nun)aber kann sein, ich hol mir morgen Würstchen, Hirschhausen Diät hin oder her, er sagt ja sogar ja man darf sündigen !

vom 29.06.2018, 23.19
12. von ReginaE

wenn's mich überfällt fahre ich zum Aussiedlerhof meines Vertrauens, kaufe die Wurst und mache sie selber.

Allerdings finde ich sie, statt Oberländer/Wollwurst mit einer sog. Roten Wurst od. abgewandelt Fleischkäs, wie schon aufgeführt, bedeutend leckerer.
Ketchup drauf und viel Curry. Dann gibt es Wurst mit Wurst.

Bei den Kebab Ständen habe ich oftmals so einen Verdacht..... geht schwarzes Geld rein, kommt es gewaschen raus. Jedenfalls nicht meins.

vom 29.06.2018, 21.54
11. von elfi s.

Ja, da sitze ich hier in Berlin wohl an der Quelle der Currywurst. Aber die schmeckt auch nicht überall hier wirklich gut. Selbst machen ist eine gute Alternative.

vom 29.06.2018, 20.48
10. von rosiE

nein, keine lust, bei mir am ort gibt es sie nur wenn dult ist z.b. oder adventsmarkt oder sowas, sonst nicht, ist ja eher was aus links oben,
aber ich weiß schon, dass es unterwegs besser schmeckt als selbst gemacht zuhause, finde ich jedenfalls, bratwurst auf der straße, mit dem geruch dazu,


vom 29.06.2018, 18.47
9. von christie

Currywurst gibt s bei uns in Österreich weniger, dafür aber die beliebtere Burenwurst.
Davon abgesehen gibt es auch in allen größeren Märkten und auf vielen öffentlichen Plätzen Kebab-Stände die vorwiegend von jungen Leuten gerne aufgesucht werden.
Wahrscheinlich werden wir Alle uns eines Tages auf neue Essgewohnheiten einstellen müssen, besonders in den Großstädten gibt es immer weniger Restaurants bzw. Gasthäuser oder sonstige Plätze wo man regionale Kost erhält. Das bringt dort die rasch zunehmende Zuwanderung aus allen Teilen der Welt mit sich.

@Ursi Deine Idee ist super!!

vom 29.06.2018, 18.39
8. von Ursi

Och, Engelbert, hätte ich das ein bisschen eher gewusst. Bin gerade beim Wurst Basar vorbei gekommen. Gerne hätte ich dir eine mitgebracht! Die schmeckt da sehr gut.

Aber mal im Ernst: Ich kaufe mir manchmal für zu Hause eine Scheibe Leberkäse zum Braten, da tue ich auf dem Teller dann Curry drauf und Ketchup. Das ist ein sehr guter Ersatz!


vom 29.06.2018, 18.09
7. von Rita die Spätzin

Ich muß für ne Curryurst in die Stadtmitte fahren - Döner, Chinese und Grieche in unmittelbarer Nähe - so 3 oder 4 x im Jahr mach ich das auch!


vom 29.06.2018, 17.59
6. von Defne

Zu meinem Kulturkreis gehört die Currywurst und Pommes nicht, denn das gab es zu meiner Kindheit nicht. Dieses Gericht ist genauso zugewandert wie Kebap.

vom 29.06.2018, 17.44
5. von Anne

Ab und zu überfallen mich auch diese Gelüste. Und dann wird richtig gesündigt: Currywurst mit Pommes rot-weiß! Hmm...
Allerdings gibt es hier bei mir in Bochum kein Problem damit...))! Da könnte ich mit Dir zu diversen Buden gehen. Wohnst halt ein bisschen weit weg...;)!
Aber man kann sich die "gute und echte" (leckere!) Bratwurst und Currysauce auch hier im online-shop bestellen: Hier klicken


vom 29.06.2018, 16.56
4. von Killekalle

Tröste Dich! Wir haben hier eine Straße. Im Volksmund Döner - Boulevard genannt.

vom 29.06.2018, 16.44
3. von Regina

Ich mache mir meine Currywurst meist selbst.
Diese Wurst ohne Darm...wie hieß die nochmal?? Wollwurst?
Die brate ich, dann schneide ich die in Scheiben, Ketchup drüber und noch Currypuder drauf.
Bei uns hier würde ich aber eine Currywurst bekommen im Ort.

vom 29.06.2018, 15.50
2. von ErikaX

Wenn ich Lust auf Currywurst habe, mache ich mir diese selbst. Die Wurst gibt es bei meinem Metzger, sie heißt hier in der Gegend "Oberländer". Diese anbraten in der Pfanne, dann Ketchup oder eine andere Grillsoße drüber und reichlich Currypulver drauf.

vom 29.06.2018, 15.14
1. von Lieserl

Lach, das wär jetzt kein Problem für mich, weil ich Currywurst nicht mag. Aber doof ist das schon wenn man Gelüste auf was bestimmtes hat.

vom 29.06.2018, 15.01

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
KarinSc:
Vermutlich bekommen die Handwerker nicht genü
...mehr

christie:
Über die angeführten Jahre kann ich natürlich
...mehr

Achim:
Du sprichst ein heikles Problem an. Die Handw
...mehr

Elisabeth:
Mein Opa hat in jungen Jahren 14 Stunden gea
...mehr

Suse aus der Südpfalz:
Da kann ich auch ein Lied von singen - seit 3
...mehr

fatigué:
Zumindest beim ersten Tischler würde ich pers
...mehr

Sandra WU:
So etwas ähnliches hatten wir auch einmal bei
...mehr

Moni:
Bei uns ist es mittlerweile der zweite Spengl
...mehr

Karen:
Ein ähnliches Problem haben wir zur Zeit mit
...mehr

ReginaE:
nicht nur die Schreiner!!Alle Handwerker sind
...mehr