ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nur nicht heute

Gestern ein Gespräch mitbekommen ... "nein, morgen kann ich nicht, da ist doch Valentinstag, da muss ich den ganzen Tag daheim bei meiner Frau sein" ... auwei, der Arme ;)).

Engelbert 14.02.2018, 09.15

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von rosiE

was jeder so raushört ...., ich sehe das so, dass männer unter sich gerne so frotzeln über IHRE "weiber",

vom 16.02.2018, 07.09
13. von Elisabeth M.

Valentinstag - Geschäftemacherei und sonst nix

vom 15.02.2018, 12.04
12. von Gisa

...ich schließe mich dem Kommentar Nr. 7 an:-) @MOnika Sauerland..;-)

vom 15.02.2018, 08.02
11. von Lina

Dazu müsste man den Ton gehört haben... vielleicht möchte er ja gar nicht weg gehen... und sagte es ironisch.

vom 15.02.2018, 02.47
10. von elfi s.

Ich mag solche Tage nicht, auf die man vom Datum her festgelegt wird. Traurig wenn man nur an diesem Tag seiner Liebsten gedenkt. Muttertag kommt gleich danach. Ich kenne einige Leute, die wirklich Wert darauf legen, an diesen tagen beschenkt zu werden. Oder dass sich die Kinder am Muttertag etwas ganz besonderes für sie einfallen lassen. Wenn es denn so ist, freut man sich natürlich. Aber man sollte das nicht erwarten oder sogar fordern.

vom 14.02.2018, 20.04
9. von Xenophora

Ich finde den Valentinstag albern. Ich mag keine Geschenke oder Aufmerksamkeiten "nach Datum".

vom 14.02.2018, 17.48
8. von christine b

klingt irgendwie schräg! ob das wirklich gefordert wird oder eine ausrede war, werden wir nie erfahren :-)

vom 14.02.2018, 14.34
7. von MOnika Sauerland

Vielleicht macht er das freiwillig und aus Liebe.So etwas soll es geben.

vom 14.02.2018, 14.19
6. von Maria

Wenn "er" den ganzen Tag daheim ist,
wird er Senior bzw. nicht berufstätig sein.
Oder ...
Vielleicht ist seine Frau krank,
kann nicht außer Haus ...
und das "muss"
tut er am Valentinstag besonders gern?

Nicht, dass Zuneigung und Liebe
sich auf paar Tage im Jahr begrenzt,
aber vielleicht bedeutet es ja auch
"der Frau" etwas, ihren Mann an diesem Tag bei sich zu haben.
Warum auch immer.

Arm sind die dran, die von keinem "beschenkt" werden - egal wann und womit.


vom 14.02.2018, 13.14
5. von owl

Müssen muss "man" gar nichts im Leben, mit einer Ausnahme: Sterben!

vom 14.02.2018, 11.16
4. von MaLu

Warum der Arme? Vielleicht tut er das ja freiwillig. Ich sag auch öfter "ich muss", obwohl ich das freiwillig tue. Allerdings habe ich mir angewöhnt, mich dann zu verbessern und "ich will" zu sagen. Denn wie man hier sieht ist "ich muss" doch ziemlich negativ besetzt.

vom 14.02.2018, 10.13
3. von nora

Wenn's keine faule Ausrede ist (was ich fast glaube), dann tun mir beide leid...

vom 14.02.2018, 09.48
2. von ErikaX

Und vielleicht ist es der Frau auch zu viel, wenn er den ganzen Tag bei ihr daheim ist.

vom 14.02.2018, 09.39
1. von Sommerregen

Wirkich ... der Arme:-)
.... weil er das Zusammensein als "müssen" empfindet ... und auch, weil sie es von ihm "erwartet".
Würde er doch denken "ich darf bei meiner Frau sein" :-(

vom 14.02.2018, 09.22

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
christie:
Sorgen sollt Ihr Euch vor der ärztlichen Diag
...mehr

Steffi-HH:
@Karen: Winke,winke nach ganz oben.Ich gebe z
...mehr

Engelbert:
@ löwin: Trump hat inzwischen einen Rückziehe
...mehr

DieLoewin:
wollen wir lieber DAS?Hier klicken
...mehr

Killekalle:
Danke! Kann mich nicht erinnern das je gesehe
...mehr

owl:
Och nö, die Enttäuschung ist groß ...Aber wie
...mehr

MartinaK :
Oh, ein Wurstlitzer :-)
...mehr

Schpatz:
So kann man sich täuschen ;-)
...mehr

Engelbert:
Ja, das ist Wurst ...
...mehr

Gisa:
@Sandra WU - auch ich bedanke mich für diesen
...mehr