ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

safe


Umgeben von Leichen jammern Touristen, dass der Hotelsafe fortgeschwemmt wurde. Ich gönn's ihnen ...
 

Engelbert 02.01.2005, 12.35

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Liz

Da muss ich doch spontan etwas zu schreiben... weil ich einfach herzhaft lachen musste. Toll, dass Du es so direkt ausdrückst! Ich tue mich zwar auch schwer mit Beurteilungen und Urteilen, aber das nenne ich direkt Konsequenz auf eigenes egoistisches Denken und Handeln! Und Dein Kommentar * ehrlich und direkt "
Liz

vom 03.01.2005, 16.05
8. von Roswitha M.

Ich glaube nicht, das man das so sehen kann.
Sicher es ist unvorstellbar, dass es Menschen gibt, die um nebensächliches sich mehr Gedanken machen, als ums eigentliche, aber es könnte ja auch sein, das in dem Safe die Ausweispapiere gelagert waren, die für die Ausreise aus dem Land wichtig sind.
Und was die Urlauber betrifft, die jetzt noch dort bleiben, das kann man auch sehen wie man will. Da gibt es welche, die sich aus der Katasrophe nichts machen und lustig weiter urlauben, aber sicherlich gibt es auch viele dabei, die versuchen zu helfen und die Angehörigen nicht alleine lassen wollen, die noch in den Krankenhäusern liegen. Und außerdem muss man auch bedenken, wenn die ein oder anderen noch dableiben, so erhalten sie die Arbeitsplätze und helfen somit auch der Bevölkerung, die auf die paar Euros angewiesen sind.
Alles im Leben hat zwei Seiten, und darum sollte man nicht nur eine Seite betrachen.
In diesem Sinne allen ein sehr nachdenkliches neues Jahr 2005

vom 03.01.2005, 01.49
7. von Elke

Für uns vielleicht unverständlich, aber machen wir es uns mit dieser Kritik nicht zu leicht, so vor dem heimischen Fernseher oder beim Frühstück, die Tageszeitung genüßlich aufschlagend? Die Menschen reagieren verschieden und unter Schock sowieso. Wer im Krisengebiet überlebt hat, weiß vielleicht noch nicht mal um das ganze Ausmass der Katastrophe. Wenn die z.B. keinen Strom haben (hatten), dann haben diese Menschen dort viel weniger Informationen als wir.

vom 02.01.2005, 18.28
6. von Tirilli

Ich denke, Heide könnte recht haben, aber nur vielleicht. Es gibt schon sehr sehr selbstbezogene Menschen und das nicht zu selten!
Und darauf hinweisen, wie daneben dieses Jammern ist, das soll man! Da hat Engelbert recht mit seiner ehrlichen Ungeduld!


vom 02.01.2005, 14.30
5. von sonja-s

wat biste denn heute so sarkastisch?

Das Hemd ist uns näher als die Jacke,
ist nun mal so.

vom 02.01.2005, 14.15
4. von Elisabeth (himmelblau)

an WienerInnen: Sachspendenaufruf Sri Lanka!

Decken, Zelte, Altkleidung für SriLanka werden benötigt! an alle WienerInnen - können noch heute (auch nachts) sowie morgen (bitte anrufen, bis wann genau) im Renaissance Penta Vienna Hotel, 1030, Ungargasse 60, abgegeben werden!

Nähere Infos hier:
http://www.gruene.at/openforum/view.php?site=gruene&bn=gruene_openforum&key=1104669023

Kristina Many
Director of Sales
Renaissance Penta Vienna Hotel
Ungargasse 60
A - 1030 Vienna , Austria
Tel: +43 / 1 / 711 75 8231
Fax:+43 / 1 / 711 75 8146
mailto:kristina.many@r...
http://www.renaissancehotels.com/viese


vom 02.01.2005, 14.09
3. von Heide

Ich glaube, wir dürfen uns das nicht zu leicht machen mit dem Urteil.

Wenn ich mich an die schlimmste Bombennacht erinnere, die ich erlebt habe, dann haben da auch einige über "Nebensächlichkeiten" gejammert. Vielleicht auch eine Art mit dem Schrecken, mit dem Trauma umzugehn.

vom 02.01.2005, 13.40
2. von Karin

Das letzte Hemd hat keine Taschen!!!!

vom 02.01.2005, 13.13
1. von Carola

Ach Engelbert, dürfen wir das so sagen??? Vielleicht lieber denken??? Jeder Mensch darf ja seine eigene Einstellung und Ansicht zu den Dingen im Leben haben...auch wenn wir es oft nicht verstehen können. Mir sind diese Bilder aber auch unverständlich, wie die Touristen in den schlimmsten betroffenen Gebieten ihren Urlaub fort setzen, als ob nichts geschehen wäre und z.B. mit einer Flasche Bier in der Hand den Aufräumarbeiten zu sehen, anstatt selber "Hand anzulegen"...
Aber sie müssen es ja halt eben selber wissen und es mit ihrem Gewissen vereinbaren, was nützt es, dass wir uns aufregen??? Gar nichts!! Und helfen tut es auch keinem...

Liebe "traurige" Grüße
Carola

vom 02.01.2005, 12.44

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
KarinSc:
Sehe das wie Ilana (Nr. 1).
...mehr

KarinSc:
Doch das ist notwendig. Dann wäre die CSU sic
...mehr

Moni:
Ja prima, schade, dass ich das nicht schon vo
...mehr

DieLoewin:
Vorstufe zur Vergew wohl nicht, aber kann dur
...mehr

Schpatz:
Solange die Hand auf dem Arm liegt ist das fü
...mehr

Jo:
@fatigue: in Bezug auf wen oder was kritisier
...mehr

Achim:
Lass die CSU mal in Bayern, alle Ausflüge die
...mehr

ixi :
In NRW habe ich noch nie von dem Wunsch nach
...mehr

Christine ( Unterallgäu):
Es hätte von Anfang an eine klare Regelung se
...mehr

Hanna:
Ich wohne in Bayern,habe diese Partei allerdi
...mehr