ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

schmerzpatientin

Ich hab hier ne Schmerzpatientin liegen ... Beate kann kaum laufen, weil sie so Schmerzen außen an der Hüfte hat ... der Arzt meint, das dürfte der Sehnenansatz außen an Oberschenkel/Hüfte sein ... die Schmerzen sind so stark, dass Beate bei jeder Bewegung aua ruft und hinkt ... die Ursache ist noch ein Fragezeichen ... möglicherweise Entzündung ... vorgestern Nacht hat sie einen Krampf im Oberschenkel gehabt ... gestern über Tag wieder ... und seit heute Nachmittag sind die Schmerzen ganz schlimm. Ob die Krämpfe überhaupt damit zusammenhängen oder irgendeine andere Ursache oder Fehlbelastung, das ist die Frage.

Engelbert 27.09.2018, 23.02

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

25. von KarinSc

Liebe Beate, wünsche dir, dass die Ursache bald gefunden wird und dass es dir schnell wieder besser geht.

vom 29.09.2018, 16.16
24. von Brigida

Mein Gott, da hoffe ich doch sehr, dass ihr schnell geholfen werden kann. Kannst Du nicht mit ihr zur Notaufnahme in ein gutes Krankenhaus? glg und viele Umärmel und Besserungs-Wünsche an Beate von mir

vom 29.09.2018, 06.39
23. von Carola (Fürth)

Oder "Retterspitz" Umschläge empfehle ich immer gern ..mir half es beim geprellten Knie Hier klicken
nochmal gute Besserung *Daumendrück*

vom 29.09.2018, 03.45
22. von Steffi-HH

Habt Ihr schon mal einen WIRSINGKOHL- Umschlag gemacht, wie es genau geht, steht im Netz, soll bei allem möglichen Wunder wirken und schaden kann es kaum, höchsens wirkungslos bleiben.
Gute Besserung!

vom 28.09.2018, 23.38
21. von Gisela L.

Recht gute Besserung und einen baldigen Termin beim Orthopäden.

vom 28.09.2018, 17.38
20. von Janna

..kenne ich...mir hat gute Physiotherapie und Akupunktur geholfen - die verordneten Medikamente haben krasse Nebenwirkungen und ich hab sie nicht genommen - gute Besserung!

vom 28.09.2018, 12.58
19. von Killekalle

Gute Besserung. Schmerzen sind so zermürbend.

vom 28.09.2018, 10.39
18. von sonja-s

oh je die Arme. Ich würde ins Krankenhaus fahren, in die Notambulanz wenn kein Orthopäde kurzfristig Zeit hat.
Bei solchen Schmerzen muß man schnll Hilfe haben.
Die Röntgen dort und können schon mal helfen, vor allem feststellen was da los ist.

vom 28.09.2018, 10.20
17. von buck

Ich wünsche ihr Beides, einen guten Arzt und gute Besserung!

vom 28.09.2018, 09.38
16. von Rita die Spätzin

Alles Gute und schnell gute Besserung für Beate!

vom 28.09.2018, 09.19
15. von Monika aus Köln

Au weia!! Gute Besserung und ich hoffe ihr habt einen guten Orthopäden. Die sind nämlich rar gesät.

vom 28.09.2018, 09.04
14. von Walli

Lieber Engelbert, erstmal gute Besserung für Beate.
Da ich langjähtige Erfahrung mit der Babdscheibe habe, hören sich die Beschwerden von Beate sehr nach Bandscheibenschmerzen oder Spinalkanaverengung an.Dafür sprechen auch die Krämpfe.Am besten geht ihr damit zum Orthopäden.Nochmals alles Gut Walli

vom 28.09.2018, 08.45
13. von christine b

ach die arme! we schlimm ist das, wenn man solche schmerzen hat.
ich würde als allererstes meine gute physiotherapeutin bitte, zu schauen von wo das ausgeht, denn diese geschulten leute sehen schnell, was es wirklich ist. oft spinnt auch ein nerv zusätzlich.
von herzen schnelle besserung!

vom 28.09.2018, 08.36
12. von MOnika Sauerland

Gute Besserung und sehr bald eine Diagnose.

vom 28.09.2018, 07.59
11. von Carola (Fürth)

Das tut mir so leid, hoffentlich wird es bald wieder besser ! Kann leicht ein eingeklemmter Nerv sein, da bekommt man auch kribbeln, oder Krämpfe soviel ich weiss, oder Entzündung Schleimbeutel .. ich denk an dich Beate, "gute Besserung", fühl dich umarmt !

vom 28.09.2018, 07.56
10. von ReginaE

kann ich nur empfehlen, was @Friedrich weiter unten beschreibt.

Bei mir war es ähnlich, es half auch eine manuelle Therapie und das mit 2 Rezepten nacheinander. Seit dieser Zeit habe ich Ruhe! *klopfaufholz*

vom 28.09.2018, 07.27
9. von sigrid m

Baldige gute Besserung und die richtige Diagnose !
LG

vom 28.09.2018, 03.00
8. von sabine

Das hört sich ja schlimm an. Hoffentlich findet man bald den Grund für diese Schmerzen. Ich wünsche Beate gute und schnelle Besserung.

vom 28.09.2018, 00.57
7. von Beatenr

Ach ihr armen ! ich wünsche euch eine wohltuende entspannende Nachtruhe!

vom 28.09.2018, 00.33
6. von Ellen

Nimmt Beate eventuell Statine (Simvastatin o.Ä.)? Das hatte bei mir solche Nebenwirkungen, nach Absetzen dieser Pillen ging es mir schlagartig besser.

vom 28.09.2018, 00.21
5. von Singsang

PS:
Ich achte verstärkt darauf, dass ich genügend Magnesium einnehme.

vom 28.09.2018, 00.00
4. von Singsang

Ist Beate gefallen? Evtl. auf diese Hüftseite? War bei mir mal der Fall und ich hatte dann für einige Zeit Probleme mit dem Rollhügel (Trochanter). Vom Orthopäde bekam ich nur Ibuprofen, sonst nichts.
Ich bin die letzten Nächte aufgewacht mit Krämpfen im Oberschenkel, habe zurzeit tagsüber immer wieder kurze Krämpfe im Hals-/Kiefer- und Brustbereich - meistens gleichzeitig. Beim Oberschenkelkrampf hilft mir mit nackten Füßen auf kalten Boden zu stehen und dabei meinen Oberschenkel fest zu reiben. Ich nehme dann noch eine Buskopan und Novalgin, halte mein Bein warm und trinke viel Mineralwasser. Auslöser dafür weiß ich nicht wirklich. Habe aber zur Zeit sehr viel Streß, komme kaum zum Kochen und ernähre mich daher auch nicht gesund. Hoffe, dass es ab nächste Woche wieder stressfreier für mich wird und ich zum Kochen Zeit habe.
Ich wünsche Beate eine rasche Besserung und Weggang ihrer Schmerzen.

vom 27.09.2018, 23.48
3. von Friedrich

Das hier ist nur ein Beispiellink:

Hier klicken

Konkret meine ich, dass sie sich mal die Lendenwirbel bzw. die Wirbelsäule ansehen lassen sollte.

Ich hatte vor drei Jahren urplötzlich so eine Art „Ischiasnerv-Ausstrahlung“ bekommen. In der Leiste bis zum Oberschenkel war über Nacht ein Taubheitsgefühl entstanden. Bei mir war es eine psychosomatische Sache, weil ich aufgrund privater und beruflicher Überbelastung so verkrampft war, dass mein Körper es mir auf diese Weise zeigte.

Ich bin in mein Fitnessstudio gegangen, weil der Leiter einen bebilderten Nervenatlas hatte. Der zeigte mir auf, wenn es an der Stelle A weh tat, welcher Wirbel dafür „zuständig“ war. Der traf den Nagel auf den Kopf.

LG, Friedrich

vom 27.09.2018, 23.47
2. von gerda.f

Gute Besserung! Hoffe man findet die Ursache.Liebe Grüße.Katzenwärme hilft vielleicht.

vom 27.09.2018, 23.47
1. von Karin v.N.

Da drück ich Beate mal danz kräftig die Daumen für eine baldige Besserung, vor allem eine schnelle Ursachenfindung denn wenn man so stark bewegungseingeschränkt ist, das ist Hölle..
Ich kann mich noch gut an die Zeit vor meinen Hüft-OP`s erinnern...

vom 27.09.2018, 23.14

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Ursi:
Oh ja, das kenne ich. LEIDER!Meine Finger war
...mehr

Engelbert:
@ Moscha: es war nur Kleber an den Händen, ab
...mehr

lamarmotte:
@ philomena:Darüber wurde -und wird - auch in
...mehr

Moscha:
Oh je, Beate, das stelle ich mir ungern vor,
...mehr

Moscha:
Oh ja, DANKE für den Tipp, Engelbert.Werde ic
...mehr

christie:
als Österreicherin kann ich nicht viel dazu s
...mehr

christie:
Beate die Tipps mit dem Nagellackentferner si
...mehr

Regina:
Klosterfrau Melissengeist soll da helfen...od
...mehr

Lieschen:
ich hoffe du hast alles wieder runterbekommen
...mehr

Inge:
Da könnte ich nicht mehr "hihi" sagen, denn d
...mehr