ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

auf dem Flur und im Zimmer

So verschieden sind die Prioritäten ... aber es liegt nur an der Umsetzung und das eine ist eben schneller umzusetzen als das andere.

Was ... na ja, Dusche und Toilette auf dem Flur, aber WLAN im Zimmer und das kostenlos.

Und der Neubau braucht noch bis 2014/2016.

Wenn ich in die Uniklinik fahre nehme ich den Laptop mit. Ansonsten versuche ich - solange Engelbert nicht da ist - auf der Seelenfarbenseite das Kalenderblatt und den Lichtblick etwas aufrechtzuerhalten. Mit Handy und der Unterstützung von Engelbert klappt das ganz gut.

Doch ich wünsche mir nichts mehr, als dass Engelbert so schnell wie möglich nach Hause kommt und dass alles nicht so schlimm wird.

Engelbert 31.01.2012, 09.49

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

22. von Lina

Ich denke auch, du solltest dich nicht wegen SF noch zusätzlich unter Stress setzen... wir denken ja sowieso an euch und bleiben euch treu... auch wenn es mal eine Zeit lang nicht so ist als es bisher war.

vom 31.01.2012, 19.31
21. von beatenr

liebe beate, wie schön von euch zu lesen! ansonsten schließ ich mich den anderen an: Du brauchst nichts zu tun! Höchstens eine kleine nachricht am tag, daß ihr noch da seid! dann kann ich wieder beruhigt meinem Tag nachlaufen + mich freuen auf die Zeiten, wenn alles wieder OK sein wird. Denn das wird es.
Allerherzlichste Grüsse - Beatenr

vom 31.01.2012, 19.08
20. von Ernst

Schließe mich dem Kommentar von Inge-Lore inhaltlich an und sende Euch Qi und Herzfeuer - lG Ernst

vom 31.01.2012, 13.19
19. von Inge-Lore

Allererste Priorität ist Eure Gesundheit

Allererste Priorität ist Eure Gesundheit
Natürlich Engelberts, aber auch Deine,
liebe Beate. Setz Dich um Himmels Willen
nicht unter Stress - Du brauchst Deine
Kräfte für Deinen Mann!
Seelenfarben wäre nicht Seelenfarben,
wenn wir das nicht verstehen würden.

Liebe Grüsse und beste Genesungswünsche!

vom 31.01.2012, 13.11
18. von Karen

Liebe Beate1
Mach Dir bloß keinen Streß!! wir sind doch alles geduldige Leutchen, und wenn hier mal ein paar Tage nichts los ist, rennen wir nicht gleich weg! Wir wissen ja, warum! Sieh lieber zu, daß Du Deine Kräfte schonst - die brauchst Du an anderer Stelle doch so nötig.

Ganz liebe Genesungswünsche dem Engelbert - Du richtest sie sicher aus -, und Dir selbst wünsche ich viel Energie und Nervenstärke, damit Du nicht etwa am Ende die Nächste bist, die auf der Nase liegt. Paß gut auf Dich auf!

vom 31.01.2012, 12.47
17. von Bsetzistein

Herzlichen Dank liebe Beate für's Berichten. Es ist sehr schön, dass wir hier auf dem laufenden gehalten werden. Natürlich hoffe auch ich mit allen anderen Seelenfärbler, dass Engelbert so schnell als möglich wieder nach Hause kommt. Meine Gedanken sind auch bei dir, liebe Beate. Pass auch auf dich auf!

vom 31.01.2012, 12.46
16. von funny

Wir sagen es ja immer wieder (aber Engelbert glaubt's uns ja nicht, er meint ja immer er MÜSSTE IMMER :-)), niemand von uns hat einen "Anspruch" auf die täglichen Aktualiserungen. Wir freuen uns eben nur, wenn es so ist. Aber jeder Mensch ist doch mal krank, hat Urlaub oder braucht einfach mal eine Auszeit - ist doch im normalen Arbeitsleben auch so. Es kann doch hier auch mal eine Weile OHNE gehen, mach Dir doch nicht noch mehr Streß, Beate, als Du eh momentan aufgrund der Umstände hast.
Ich schaue immer mal wieder vorbei, abre wenn es hier eine Zeit lang nix neues im Kalenderblatt oder Lichtblick gibt, dann IST das eben so, das steht Euch und vor allem auch Engelbert momentan doch zu! Die Gesundheit kommt zuerst, und dann der Rest!
Liebe Grüße
funny

vom 31.01.2012, 12.45
15. von Laura

Danke fuer's Bericht erstatten!
Ich denke weiterhin an euch beide und wuensche Gute Besserung, das Beste fuer die Ergebnisse, baldige Genesung und Heimduerfen! Dir viel Kraft und Gelduld bei den Wartereien

vom 31.01.2012, 12.12
14. von Stephanie

Ach Beate - fühl dich einfach mal gedrückt. Auch wir wünschen uns für dich, dass Engelbert wieder ganz schnell zu dir nach Hause kommen kann und natürlich auch, dass alles nicht so schlimm ist.
Pass auf dich auf - auch deine Kraft ist nicht grenzenlos.


vom 31.01.2012, 12.02
13. von Kassiopeia

Ich bewundere dich, liebe Beate, dass du es schaffst, uns hier auf dem Laufenden zu halten. Das ist wirklich ganz toll - danke. Mit den Gegebenheiten in Krankenhäusern ist das so eine Sache; man muss irgendwie damit klar kommen, auch wenn es nicht so optimal ist.
Viele liebe Grüße an Engelbert, verbunden mit den besten Wünschen für eine baldige Genesung und baldiges Verlassen der Klinik. Auch an dich viele herzliche Grüße und dass dein Wunsch in Erfüllung geht und Engelbert bald nach Hause kann.



vom 31.01.2012, 11.43
12. von Elisabeth M.

Liebe Beate, mach dir wegen der Seelenfarbenseite keinen Stress. Wir, und ich glaube für uns alle sprechen zu dürfen, werden bestimmt geduldig waren. Es ist ja sowieso großartig von dir, dass du uns informierst.
Liebe Grüße und meine besten Wünsche begleiten euch beide.

vom 31.01.2012, 11.39
11. von gerda

heute leider keine zeit zum kommentare lesen, aber, wie ich an der zahl dieser sehe, läuft das hier ganz toll, Beate, tüchtig; ganz liebe Grüße und Besserungswünsche für Engelbert. Kraft und Zuversicht für beide ..

vom 31.01.2012, 11.34
10. von Karin Sc

Lieben Dank Beate für die Infos. Ich wünsche euch beiden viel Kraft, das durchzustehen. Gemeinsam gehts besser. Liebe Grüße und gute Besserung an den Patienten.

Ich bin derzeit auch im Krankenstand. Wurde Mitte Dez. operiert und war dann 4 Wochen in der Reha. Nun versuche ich, wieder "ins Leben" zu kommen.

vom 31.01.2012, 11.17
9. von Renate aus E.

Danke an Dich, liebe Beate, dass Du trotz allem die Zeit und Kraft findest, uns hier zu informieren! Ich wünsche Dir die die Zuversicht und die Stärke, diese Tage zu überstehen. Tränen gehören dazu, lass ihnen ihren Lauf. Es tut gut.
Dir, lieber Engelbert, wünsche ich alles Gute und die Kraft und die Hoffnung, dass es nicht so schlimm wird und Du bald wieder fit bist.

vom 31.01.2012, 11.09
8. von Petra von Haldem

~~Hier kommt per virtuellem Fleurop:~~

Ein herausragend schöner Blumenstrauß mit einer duftenden großen zartfarbenen Rose in der Mitte, umgeben von einer Vielzahl von Blüten, die das Blumengeschäft in dieser Jahreszeit zu bieten hatte...die Floristin hatte noch zartknospende Zweige dazwischen gesteckt,alles mit leichten wolleartigen gezupften Wölckchen dekoriert und umhüllt mit einem ebenso zartfarbenen Blumenpapier, das nur wie eine Schale um den Strauß gelegt worden war.
Mittendrin steckt die hellblaue Karte, auf der in schwungvoller Schrift gut lesbar steht:
Einen herzlichen Genesungswunsch
sendet Euch Beiden
Eure mitfühlende Seelenfarbenfamilie


vom 31.01.2012, 11.04
7. von Janna

...genau - Bildermäusel sagt es, wir laufen nicht davon!!
- und...glücklich der, der einen solchen besonderen Partner - Partnerin! - neben sich haben darf...:-)

vom 31.01.2012, 10.55
6. von Bildermäusel

Liebe Beate,
zuerst wünsche ich Engelbert alles Gute und toi-toi-toi für die Ergebnisse.

Was Seelenfarben angeht, macht euch da keinen Streß. Wir wissen, dass auch mal was gesundheitliches dazwischen kommen kann und wir rennen nicht davon, nur weil paar Tage mal nix neues zu lesen ist.
LG von Marion

vom 31.01.2012, 10.44
5. von Maria (CH)

Ja, die Prioritäten. Plötzlich sind Abläufe denen man sonst keine Beachtung schenkt ganz oben auf der Liste.
Ich bin überzeugt, dass jetz das Beste für Engelbert passiert. Wenn es die Herzklappen-Op sein sollte, muss das sein. Dafür hat er nachher eine bessere Lebensqualität.
Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen. Engelbert, dass alles zu seinem Besten geschieht.
Herzliche Grüsse, positive Gedanken und Wünsche fliegen über die Berge zu euch.
Alles wird gut.

vom 31.01.2012, 10.29
4. von Bernadette

Liebe Beate,
ja, das hoffen hier wohl alle, dass Engelbert schnell wieder zuhause sein kann - und vor allem, dass es ihm dabei herzmäßig gut geht.
Euch beiden alle guten Wünsche und viel Kraft - ich denk an Euch!
M. Bernadette

vom 31.01.2012, 10.27
3. von Aja

Liebe Beate,

meine besten Wünsche gehen an Dich und natürlich auch an Engelbert.

Seid beide virtuell umarmt... und es wird auch alles wieder gut!!! Das wünsche ich Euch beiden (den anderen beiden natürlich genau so -, sie werden Euch vermissen, wenn Ihr so wenig zu Hause seid, nehme ich an???

Die besten Grüße ins Krankenhaus -

Aja

vom 31.01.2012, 10.21
2. von charlotte

An Dich Beate und an Engelbert sende ich meine allerliebsten Gedanken.


vom 31.01.2012, 10.13
1. von Lisalea

Hallo Beate!
Ich hoffe, du hast die Nacht genutzt um neue Kräfte zu sammeln, und du bist wieder stark um Engelbert beizustehen.
Liebe Grüsse ins Krankenhaus.

vom 31.01.2012, 10.05

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Lieschen:
da ward ihr schon fleißig, super alles richti
...mehr

Karin v.N.:
Hört sich lecker an, habs kopiert und abgespe
...mehr

Webschmetterling:
Vielleicht hat eine Windboe die Deko-Laterne
...mehr

Karin v.N.:
G e r n e !! Ich versinke in einigen Zimmern
...mehr

maritta:
oh ja engelbert...rezept wäre spitze!!
...mehr

Ursi:
Das ist eine sehr gute Idee, lieber Engelbert
...mehr

Peppi:
Im Januar ist das bestimmt eine gute Sache
...mehr

birgit57:
nach Weihnachten gerne, vorher ist Backen, Ba
...mehr

maritta:
oh ja engelbert...rezept wäre spitze!!
...mehr

gerda:
oh ja, Tips dazu kann man immmer brauchen !
...mehr