ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: pälzisch und andere sprachen

wortschätze

Wird mal wieder Zeit für neue Wortschätze:

negligeant (unachtsam, sorglos, nachlässig) ... Negligé kenne ich, aber in ganz anderem Zusammenhang ... negligeant kenne ich nicht. Aber dieses Wort ist vom Negligé abgeleitet von malteinischen "neglegere", das "missachten, vernachlässigen" ... also "das nachlässige [Kleid]" bedeutet.

Krakeel (Lärm, Streit, Unruhe) ... das Hauptwort kenne ich nicht, aber das Verb krakeelen schon.

Häckerling (gehäckseltes Viehfutter) ... das dürfte ein landwirtschaftlicher Begriff sein ... ich bin ja hier ziemlich weit entfernt von solchem Futter ... nie gehört.

Eizes (Ratschläge) ... noch ein unbekanntes Wort ... gemeint sind die Ratschläge, die man eher als Schläge empfindet ... wobei ich der Meinung bin, das Ratschläge nie Schläge sind, sondern einfach eine Idee von einem anderen Standpunkt aus ... die mag sinnvoll sein oder auch nicht ... wenn letzteres, dann widerspricht man halt und sagt, warum das so nicht funktioniert.

Engelbert 02.05.2024, 18.48 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Konsum (Laden) ... und genau so einen Laden namens "Konsum" hatten wir bei uns im Ort Ende der 60er Jahre. Später hieß er "Asko".

erlaucht (ehrwürdig, erhaben) ... Euer Durchlaucht, ihr habt es geschafft und seid nun im erlauchten Kreis zu finden.

mit allem Pipapo (mit allem Drum und Dran) ... was für ein Tamtam und Brimborium heute. Ein Auto mit Pi, Pa und Po, das ist der Wunsch von so manchem Autofahrer.

Lusthaus (kleines Häuschen in einem Park) ... sorry, ich hatte zuerst an eine andere Lust gedacht, derer in diesem Haus gefrönt würde. Dabei sitzen die im Lusthaus nur auf dem Balkon und schauen in den Garten. Was sie danach machen, ist allerdings unbekannt ;).

Engelbert 08.04.2024, 20.36 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Poussierstängel (junger Mann, der gern mit Damen flirtet) ... kenne ich nicht, aber herrliches Wort.

Duckmäuser (Mann, der es nicht wagt, seine Meinung kundzutun) ... im Duden gibt es übrigens auch das weibliche Pendant, die Duckmäuserin ...

Kalamität (schwierige Lage, Katastrophe) ... upps, dieses Wort hätte ich ganz falsch gedeutet ... ich dachte "eure Kalamität" wäre die Bezeichnung von jemand höherem, ehrbaren, wissenden ... ich glaube, ich verwechsele das gerade mit einem anderen Wort.

Wildfang (energiegeladenes Kind) ... das Müttern mal Freude bereitet und mal Nerven kostet ;)).

Engelbert 24.03.2024, 17.39 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Pachulke (Tölpel) ... kenn ich nicht ... kommt mir irgendwie berlinerisch vor ... mal nachlesen ... in Peter Lustigs Löwenzahn hieß der Nachbar "Pachulke" ... im 19. Jahrhundert wurde so ein ungehobelter Bursche genannt.

Nonchalance (angenehme Lässigkeit) ... ein schönes Wort und eine schöne Lebenseinstellung.

et cetera pp. (und so weiter und so fort) ... ich glaub, dieses Wort hätte gut ins königlich bayrische Amtsgericht der 70er Jahre gepasst ;).

Buddel (Flasche) ... ja, diese tollen Buddelschiffe in Miniaturform ...

Engelbert 12.03.2024, 21.37 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Amtsrevenuen (Diensteinkünfte) ... ein Wort, das eng mit dem 18. und 19. Jahrhundert verbunden ist ... kenne ich nicht.

Hätschelei (dauerndes Bevorzugen und Verwöhnen) ... oft praktiziert von Omas und Pflanzenliebhabern. "Verhätscheln" ist dann zu viel der Hätschelei.

häuptlings (kopfüber, am Kopfende) ... ist mir nicht geläufig als Wort.

Postarbeit (eilige, dringende Arbeit) ... ohne die Erklärung hätte ich jetzt vermutet, das "Postarbeit" allgemein die Arbeit bei der Post ist ... aber so schnell ist dort ja nicht jede Arbeit ... das Wort soll vor allem in Österreich beliebt sein, aber auch dort langsam aus dem Wortschatz verschwinden.

Engelbert 05.03.2024, 20.38 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

samstag / sonnabend

Ja, stimmt, der "Samstag" ist auf dem Vormarsch, den "Sonnabend" hört man immer seltener ... wir haben immer nur Samstag gesagt ... aber Sonnabend ist mir durchaus auch geläufig.

Engelbert 27.02.2024, 22.21 | (29/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Zögling (jemand, der im Internat oder Heim erzogen worden ist) ... dass das eine Bezeichung für einen jüngeren Menschen ist, wusste ich, aber die genaue Bedeutung nicht. Sind nicht die einfachsten Startbedingungen ... aber daheim wäre es vielleicht noch schwieriger gewesen.

Säumnis (nachlässiges Zögern, Unterlassung) ... dieses Wort verbinde ich sofort mit dem Wort Zuschlag dahinter. In der Alltagssprache würde ich eher Versäumnis sagen.

luschig (schlampig, ungenau) ... ja, ihr Luschen überall, warum seid ihr denn so luschig ? Vielleicht ist euch wuschig und das ist deswegen so ;).

Kavalkade (Reiterparade) ... nie gehört ... allerdings könnte ich Kavallerie davon ableiten. Mal nachlesen ... ursprünglich beschrieb das Wort einen gemeinsamen Ausritt, ab dem 17. Jahrhundert kann der Begriff auch eine "festliche Reitergruppe" beschreiben. Heute werden auch andere Prozessionen, etwa aus Menschen oder Autos, als Kavalkade bezeichnet.

Engelbert 26.02.2024, 10.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Kabache (einfache Hütte, Kneipe mit schlechtem Ruf) ... nöö, so sagen wir hier nicht.

Posse (volkstümliches Theaterstück mit derbem Humor, Unfug) ... das Wort liest man ab und zu, wenns um Kunst geht und manche sagen auch zu manchen Dingen in der Politik so.

Heiermann (Fünfmarkstück) ... schönes Wort, seit 20 Jahren ausgestorben ... ich kenne das Wort zwar, aber wir haben nie zum 5-Mark-Stück so gesagt ... hat was Nostalgisches, dieses Wort ... ach, das gute alte Geldstück ... ich hätte mir ja gewünscht, dass es auch eine 5-Euro-Münze gegeben hätte.

sich fläzen (nachlässig, halb liegend sitzen) ... Treffer, das mache ich öfter so ... ich sage so zwar nicht dazu, aber das Wort trifft es genau. Was ich nicht mehr mache: kippeln ... mit dem Bürostuhl auf nur zwei Rollen stehen ...

Engelbert 22.02.2024, 20.30 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt neue Wortschätze (die Worte habe natürlich nicht ich mir ausgedacht, ich kann mir ja keine Worte ausdenken, die ich selbst nicht kenne):

bramarbasieren (großtun, aufschneiden) ... und das ist auch schon ein Wort, das ich nie gehört habe. Ein altes Wort. 1741 wurde das Drama "Jacob von Tyboe eller den stortalende Soldat" übersetzt und die großspurige Hauptfigur in Bramarbas umgetauft. Daraus zauberte dann irgendwann später Christian Fürchtegott Gellert das Verb.

Wegzehrung (Nahrungsmittelvorrat für die Reise) ... das Wort kenne ich natürlich, hat ja etwas mit essen zu tun ;). Da ich nach dem Essen aufs Töpfchen muss, nehme ich mir keine Wegzehrung mit. Es sei denn, wir gehen dort spazieren, wo Toiletten in der Nähe sind. 

huldvoll (geneigt) ... Euer Durchlaucht, ich grüße Euch huldvoll ... wahrscheinlich verneige ich mich dabei ein wenig ;).

Wollust (sexuelle Begierde, Lustgefühle, Wonne) ... nicht zu verwechseln mit der Wolllust *gg*. Ist jemand, den die Wollust packt, ein Lüstling ? Und wenns eine Frau ist, eine Lüstline ? Und wenn Essen der Sex des Alters ist ... gibts dann auch die Wollust am Mittagstisch ? Oder nur auf dem Tisch ;). Lauter so wohl lustige Fragen ...

Engelbert 18.02.2024, 14.45 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Scharwenzel (übertrieben geschäftiger Mensch) ... herumscharwenzeln kenne ich ... selten gehört, selten gesagt, aber schönes Wort.

Murks (fehlerhafte Arbeit, unbrauchbare Sache) ... hach, wir sind doch umgeben von Murks ... nicht immer, aber immer öfter.

Schaumschläger (Blender, Prahlhans) ... soll nur Schaum schlagen, gibt schöne Fotomotive ... und Prahlhans ist auch ein schöner Wortschatz. Prahlhänsin muss es dann aber auch heißen ... und Schaumschlägerin ;).

Belesprit (Schöngeist) ... Esprit kenne ich ... belle auch ... aber das Wort Belesprit ist mir eher unbekannt ... vielleicht mal gelesen, aber nicht wirklich behalten.

Engelbert 13.02.2024, 22.33 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Inge-Lore:
Auch über den Leutzscher Wald fliegt hin und
...mehr

Juttinchen:
Tatsächlich können sie sehr lange unbewegli
...mehr

KarinSc:
Damals habe ich mich gefragt, warum sowas ges
...mehr

Regina:
Also, mir hats gefallen...ist eine frühere A
...mehr

Karin v.N.:
Für mich ist das ein wenig auch schwarzer Hu
...mehr

Karin v.N.:
Sie stehen sehr oft so bewegungslos z.B. vor
...mehr

Schnecke:
Theo Lingens Sprechgesang ist bekannt, ich fi
...mehr

Ingrid S.:
Theo Lingen und Omas Filme, schauten wir dama
...mehr

Rita die Spätzin:
Theo Lingen war ein genialer Schauspieler, si
...mehr

Rita die Spätzin:
Wenn ich an der Gronnen spazierengehe sehe ic
...mehr