ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

aus dem leben eines weihnachtsmannes


Er kam nie an. Er hing nur rum.
Wie lange, daran kann er sich kaum noch erinnern.
3 Wochen, vielleicht sogar 4 oder 5.

Bei minus 10 Grad, Sturm, Schnee und Regen.

Es ging ihm blendend. Jeden Abend stundenlag. Aug in Aug mit der hellen Lichterkette, die er anschauen musste, ob er wollte oder nicht. Kopf drehen war nicht drin.



Er sah den Weihnachtsbaum, sah den Kollegen, der die Pakete unter diesen legte.

Er hörte die Familie singen ... oder war's ne CD ? Egal, auf jeden Fall schiss ihm bei "leise rieselt" eine Amsel auf den Kopf.

"Nach Hause telefonieren" ... wie oft hatte er diesen Gedanken. Doch das Handy bekamen andere geschenkt.

Doch Rettung naht, heute Nachmittag konnte er verfolgen, dass seine Zeit des Hängens nun bald ihr Ende findet. Denn "der Weihnachtsmann" wird diese Woche noch reingeholt. So auf jeden Fall meinte die männliche Stimme. Weil Weihnachten ja nun vorbei wäre, hat er gesagt.

"Jetzt, wo alles vorbei ist, darf ich ins Warme", seufzte er. Und frohlockte, denn besser spät als nie.

Was der rote Kerl nicht weiß: er kommt auf den ungeheizten Speicher, in eine Kiste mit engem Kontakt zur gehassten Lichterkette.
 

Engelbert 26.12.2004, 21.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Sabine

Lieber Engelbert,
wo du Recht hast , hast du Recht. Tut mir auch immer leid der Arme . Nix destro trotz , würde ich mich immer beobachtet fühlen , wenn er durchs Fenster sehen würde. Da hört der Spass auf !
Herzliche Grüße, Sabine ( auch Lebkuchen ;-) )

vom 27.12.2004, 16.33
3. von cor

Hallo Engelbert!
Klasse Text. Ich wünsche dir eine gute Woche.

vom 27.12.2004, 12.10
2. von Monika

ja, ja, in so viele Häuser wollten sie rein - und blieben "draußen vor der Tür"...
zwei Interpretationen dazu:
- sie blieben draußen, ausgesperrt aus der Wärme und Menschlichkeit, wie damals Maria und Josef in Bethlehem
oder
- sie blieben draußen, weil der Weihnachtsmann eigentlich gar nichts mit Weihnachten zu tun hat?


vom 27.12.2004, 09.48
1. von ANne

... und wenn er nicht durchgebrannt ist im Lauf des kommenden Jahres, wird er das nächste Mal vor Weihnachten wieder hängen...
AUch eine Art von Häng-Män-Spiel

;)) ANne

vom 26.12.2004, 22.08

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Liane:
"Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste".
...mehr

ReginaE:
Das liest sich nicht gut. Ab und zu habe ich
...mehr

Ursi:
Bei uns war es neblig, trübe und kalt.
...mehr

Lina:
Musste auch erst im Internet schauen was das
...mehr

Lina:
Wir mussten heute nach Landsee... dann sind w
...mehr

Lina:
Auch bei uns in der Buckligen Welt war der Hi
...mehr

Lina:
Das ist nicht gut... ich wünsche dir, dass d
...mehr

Gisela L.:
Vorsicht ist die richtige Strategie.
...mehr

Gisela L.:
Die Preise sind mir einfach zu hoch.
...mehr

Hildegard:
Knie und Fuß machen sich bei mir seit ein pa
...mehr