ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

beates gedanken zum abreisskalender

Wir haben heute immer wieder über den Abreißkalender diskutiert ... mit so viel Ablehnung haben wir beide nicht gerechnet (und ich hab dort extra ein Abo abgeschlossen, weil es ohne zu schwierig gewesen wäre, die entsprechenden Bilder für den Abreißkalender generieren zu lassen).

Für Beate geht die Natur und die Natürlichkeit über alles, aber dennoch ist sie offen für andere Dinge. Hinterm Klick gibts ihre Gedanken dazu (die auch beim Abreißkalender stehen, aber erst spät kommentiert und deswegen lesen diese nicht mehr all zu viele) ...

Bei dieser Art "Kunst am PC" handelt es sich in dem "Spielspektrum" einfach um das Austesten von Möglichkeiten im "malerischen" Raum.

Wenn hier in dem Abreiskalender von kriminellen Möglichkeiten gesprochen wird und darauf das Hauptaugenmerk gerichtet wird, handelt es sich schlichtweg um eine Vorverurteilung der Kunst am PC ... lasst mal die Kirche im Dorf und empört Euch über die wirklichen Täter an entsprechender Stelle, denn hier hat das nichts zu suchen.?

Wieviel gute natürliche Medizin kann Menschen retten und gleichzeitig umbringen. Wäre hier die Empörung genauso groß oder geht es nur darum, das, was einem nicht passt, madig zu machen. Wo ist Eure Toleranz? Warum kann man den künstlerischen Überraschungseffekt eines Bildes nicht gelten lassen? Es geht um Bilder von Landschaften, Häusern, Blumen?und sonst nichts.

Und ich finde hier wenig, die zum Bild etwas sagen, sondern nur die mögliche Bösartigkeit der Nutzung der KI anprangern. Und?...?was ist denn mit dem Internet, das jeder nutzt, unterstellen diejenigen auch jedem Nutzer die bösartige Nutzung?

Engelbert 01.05.2023, 19.58

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

22. von Margit aus BB

Toleranz ist immer das Wichtigste!

vom 02.05.2023, 21.10
21. von sonja-s

Ich finde diese Bild-Spielereien total spannend. Man weiß nie wie die Eingaben umgesetztwerden und es ist jedesmal eine Überraschung was dabei heraus kommt. Manchmal sind die Bilder wundervoll oder phantasieanregend, manchmal auch nicht mein Geschmack. Aber das schmälert die Spannung und das Vergnügen nicht.
Ich melde mich da lieber nicht an sonst bin ich nur am rum probieren :))
Was man mit der KI , egal wie weit sie nun entwickelt ist, (da wird noch viel mehr möglich werden, wir sind erst am Anfang)alles anstellen kann ist ein anderes Thema und hat hiermit nichts zu tun.
Hier geht es einfach nur ums Spaß haben und überrascht werden. Ich kann das genießen.

vom 02.05.2023, 20.47
20. von ReginaE

Ich denke man geht mit viel Engagement und einer gewissen Erwartungshaltung an Neues, weil es für einen positiv rüber kommt und dann erfährt man gegenteiliges.

Ich war auch überrascht über diese durchweg distanzierten Kommentare. Ablehnung möchte ich dazu nicht schreiben, es waren wohl eher spontane und ehrliche Worte, die eine Ablehnung erkennen lassen. Meist ist das gegeben, wenn man sich in der Sache unsicher ist.
Ja, das war ich auch, versuchte mich zu überwinden und das Beste daraus zu machen.
Ich zerlegte quasi so ein Bild, was auch nicht im Sinne des Erfinders ist.

Nachträglich, jemand hatte etwas von naiver Malerei oder so ähnlich geschrieben. Das habe ich auch empfunden und es liegt mir eben nicht.


vom 02.05.2023, 18.05
19. von Licht

Ich finde die Bilder auch hübsch. Danke dafür

vom 02.05.2023, 17.31
18. von Marianne Bo

Danke lieber Engelbert, dass Du Dir so viel Zeit nimmst, um uns die KI Bilder zu zeigen. Ich liebe beide Bilder, die Alten und die "Neuen"
und freue mich auf jeden Tag am AbreissKalender.

vom 02.05.2023, 12.40
17. von Sonja H

Ich find es ja lustig, dass man sich plötzlich so über die "KI" aufregt. A) von echter KI sind wir noch weit entfernt und b) es gibt dosch schon lang Fakenews, Fakebilder, Faketexte,... und ungefragt bedient haben die sich auch schon an urheberrechtlich geschützten Dingen. Man hat halt nur kein so großes Medienspektakel daraus gemacht, weil man sich dabei ins eigene Fleisch genschnitten hätte. Jetzt kann man das ja alles auf die "böse KI" schieben.
LG
Sonja

vom 02.05.2023, 12.21
16. von KarinSc

Habe die Kommentar gelesen hier und im Lichtblick gelesen und finde die massiven ablehnenden Kommentare nicht. Man darf doch sagen, wenn einem was nicht gefällt.
Wenn es dir Spass macht mit den KIs, dann ist das gut. Du machst das für dich, weil es dir Freude macht.

vom 02.05.2023, 11.59
15. von Linerle

„ Jedem Menschen wohlgetan, ist eine Kunst, die niemand kann.“
Lieber Engelbert, ich finde es super, dass du dich immer wieder an neue Dinge heranwagst , sie ausprobierst und uns damit bekannt machst. Ich würde nie mit solchen Spielereien Zeit verbringen, weil ich nicht gerne am PC sitze. Man soll das tun, was einem Freude macht und Spaß bringt, zweckfrei und ohne den Hintergedanken, ob das anderen Menschen genauso gefällt, wie mir. Mach du dein neues Hobby. Interessant ist es auf alle Fälle, gefallen muss es nicht jedem.

vom 02.05.2023, 11.32
14. von Chispeante

Den Papierflieger der zum Raumschiff wird fand ich cool, find ihn aber nicht mehr.

vom 02.05.2023, 11.06
13. von Chispeante

Hm, ich fand die Kommentare auch nicht so negativ.

Was das negative Potential der KI angeht werden uns eh allen noch die Ohren schlackern.
Ja, KI kann für kriminelles mißbraucht werden, weil die Kriminellen sich leichter informieren könnten. Und sich auch mit fakenews und anderen Sachen arbeiten werden.

Aber das ist ein Tropfen auf dem heißen Stein verglichen mit den Datenschutzrechten und den Menschenrechten. In China, in einigen STädten, laufen die Polizisten mit KI-Kameras rum, es braucht keine AUsweiskontrolle, sie wissen sofort wer jeder ist. Eine Firma hat alles Fotos im Netz abgegrast und kann so auch jeden erkennen, sie ist noch halb verboten, aber wer weiß an wen sie ihre Daten trotzdem verkauft.

Es werden viele Berufe knallhart attackiert, die es so nicht mehr geben wird.

Damit die KI angelernt wird (wurde) sitzen im Hintergrund viele Dumpinglohnarbeiter die Datensätze prüfen (zeigt das Katzenfoto eine Katze?), so wie diese Google Sicherheits-Fotos wo man anklicken muß, welche Fotos "Ampeln" enthalten. Ist Euch schonmal aufgefallen, dass die Fotos in letzter Zeit schwieriger zu erkennen sind? Wir haben alle über Jahr mitgeholfen Googles KI zu trainieren.

Und ALL das wäre nicht so wild, wenn KI opensource und ein öffentliches Gut wäre und entsprechend vom Statt geschützt und reguliert.
Beim Internet wie klappt es mit dem regulieren? Irgendwann kam mal ein Cookie-Banner, wo wir wiedersprechen können, dass unserer Nutzerdaten für WErbezwecke weiterverkauft werden.
Gegen Cyberbullying ist noch kaum ein Kraut gewachsen. (digitales Mobbing in der Schule)
Nein, das schlimmste ist, dass "die KI" von den großen Playern rausgebradht wird, Google, Mircosoft usw.
Und von ihnen kontrolliert.
Bzw. eben nicht kontrolliert.

Also, ein paar Kleinkriminelle werden nicht ins Gewicht fallen bei den negativen Auswirkungen der KI auf den braven, hart arbeitenden Bürger.

Für mich und meinen Beruf (mit IT-Bezug), bleibt nur die Flucht nach vorne: kenne Deinen Feind.
Ich sehe gleichzeitig die ganzen schlimmen Auswirkungen und die gleichzeitig das Potential, was man alles damit machen kann, was vorher nicht möglich war.
und klar, wenn ich mich nicht damit auskenne, bin ich weg vom Fenster. Das ist wie wenn jemand früher den Umstieg von der Schreibmaschine auf den Computer verweigert hätte.

Engelbert nutzt einen Bildergenerator der heißt "deep dream generator" und wie der Name sagt "traumhafte" Bilder erschafft. Das ist nur ein winziger Ausschnitt von dem was möglich ist und er erstellt - weil er ähnliche sogenannte "Prompts" verwendet, Bilder, deren Stil eine gewisse Ähnlichkeit hat.
Auf der WEbseite von DeepDreamGEneartor sieht man Beispiel von anderen Bildern die alle bischen unterschiedlich im STil sind.

*******************
eine GEfahr die ich vorhersehe, ist das Menschen abgehängt werden. So geht's mit Anglizismen, wo der Enkel vom Studium kaum was erzählen kann, weil die Fachausdrücke nur auf Englisch benutzt werden (geht mir mit IT genauso, dass ich vieles nur auf Englisch weiß), so geht's mti dem Internet, wo die Seelenfärbler noch aufgesprungen sind, aber viele Gleichaltrige nicht mehr. Und so wird's mit der KI gehen.

Ich würde mir wünschen, dass für diejenigen, die es interessiert, die Lust und Mut hätten es zumindest mal auszuprobieren, Seelenfarben eine kleine Brücke darstellt.
Wenn Sr. Norbertine heute im Abreisskalender schreibt "wenn ich das auch könnte!" - ja, das könnten Sie!

Statt KI zum angucken den Abreisskalender zu packen (bzw. zusätzlich), gerne eine KI-Mitmach-rubrik, wo sich zaghaft Ranwagende z.b. mal ersten Kontakt mit ChatGPT knüpfen.
(kostenlos). Oder das es dort ein Kalenderblatt gibt, wo an eigene KI-Erzeugnisse zeigen kann. Weil es ist auch eine Kunst, kniffelig, etwas das man durch eigenen menschlichen Input erschafft.
Wir müssen nicht Seelenfarben mit KI fluten und da gleich Wunder was für Meinungen dazu haben. Nur dass Seelenfarben denjenigen hilft, die eigentlich Interesse hätten.

vom 02.05.2023, 10.50
12. von Maria

Mach weiter lieber Engelbert, wenn Du Spaß an der Sache hast ist das doch in Ordnung. Deshalb muss es aber Anderen nicht unbedingt gefallen.
In Zukunft wird sich ohnehin Vieles in diese Richtung orientieren, alles verändert sich.

vom 02.05.2023, 10.32
11. von Laura

Ich habe erst den Kommentar hier gelesen und dann im Lichtblick und habe die ganze Zeit gewartet, wo denn nun die ablehnenden Gedanken kommen - abgesehen von denen wie Lieserl hier, die sagen das ist nicht meine Art Bild - und bis auf den Kommentar von Lammarmotte, sehe ich nur Kommentarte, die sich auf's Experiment einlassen. Es muss nciht allen gefallen. Und es muss auch nicht jede/r mit allem auf Seelenfarben was anfangen können. Ich zum Beispiel kann mit den Geschichten oder Gedichten von Buck(?) nix anfangen. Na und, anderen gefällt es. Ich lese dann einfach drüber und erfreue mich an anderen Dingen. Lass dich nicht beirren :-) Danke für deine Mühen und die viele, viele Freude, die du uns -allen- machst. Nur eben nicht mit allem - und das ist auch in Ordnung :-)

vom 02.05.2023, 09.53
10. von gerhard aus bayern

mir geht es wie lieserl.

vom 02.05.2023, 09.02
9. von Lieserl

Ich finde nichts verwerfliches an dieser Art Kunst. Und ich hab das auch nicht verteufelt.
Aber mir gefällt das einfach nicht.
Ich esse ja auch keinen Broccoli, weil ich ihn nicht mag. Und drum geben mir diese Art von Bildern nix. Egal ob mit KI erschaffen oder mit Pinsel und Farbe.

vom 02.05.2023, 08.37
8. von Killekalle

Ich dachte zunächst auch: NA JA,
Dann habe ich mich darauf eingelassen und habe gestaunt, in welche Märchenwelten das führen kann. Das Kind in mir, das immer noch in Kinderbilderbüchern mit dem Enkelbub schwelgen konnte, hat sich gefreut. Mach weiter!

vom 02.05.2023, 07.37
7. von Liane

Du hast mit diesem Programm ein Hobby für dich entdeckt. Bilder damit verändern ist ja nicht schlimm, sie sind nur nicht ganz nach meinem Geschmack. Das macht aber nix, jeder hat eben andere Vorlieben die Freude machen.
Mich erschreckt nur im Allgemeinen die KI und ihre Zukunft, da wir ja wissen, alles hat zwei Seiten.


vom 02.05.2023, 07.37
6. von Brigida

Ich möchte mich entschuldigen, da ich nur meine globalen Gedanken wohl geschrieben habe, gezollt an der Zeit, wo wir gerade leben. Diese ist nicht immer blümchenhaft..... Spontan dachte ich an alle Möglichkeiten, die möglich sein könnten. Pardon zusammen.... und einen schönen farbigen sonnigen Mai usw.

vom 02.05.2023, 07.21
5. von MaLu


Also, dass man damit irgendwelche Verbrechen begehen kann, kann ich mir nicht vorstellen.

Bei mir ist es nur so, dass mir solche Bilder nicht gefallen, egal ob am PC produziert oder gemalt.


vom 02.05.2023, 00.43
4. von Margareta

Da bin ich ganz bei Beate. Wenn du schön geschnitztes Gemüse zeigst, dann sagt doch auch keiner: aber mit scharfen Messern werden ganz viele Leute umgebracht!... *kopfschüttel*

vom 01.05.2023, 23.39
3. von Karen

Lass Dich bitte nicht bremsen! Mir gefallen die erstellten Bilder - fast alle - sehr gut. Lass Dir diese hübsche Spielerei nicht "madig machen" - ich freu mich auf einen zauberhaften Abreißkalender!

vom 01.05.2023, 23.23
2. von Regina

Also, so ist das bei mir nicht angekommen. Ich finde in den Bildern nichts Verwerfliches. Sie sind auf ihre Weise schön und versetzen mich immer in eine Märchenwelt.
Ich meinte nur, dass ich die Natur so wie sie ist vorziehe. Und mich als Mensch in dieser künstlichen Welt nicht so wohl fühlen würde, weil es eben wie eine Märchenwelt ist.

Ich bewundere aber, dass man solche Fotos mit KI auf ganz eigene Art und Weise verändern kann.
Deshalb schaue ich mir das hier auch gern an, wenn du Bilder auf solch verschiedene Art veränderst.

vom 01.05.2023, 21.37
1. von Karin v.N.

Ich finde absolut nichts kriminelles an deiner Spielart mit den verschiedenen Stilen bezüglich deines Bild vom Platz am Bach. Dass derart veränderte Bilder keine Gemälde sind ist sicher klar. Bei mir ist es einfach das neu entstandene Bild das nicht meins ist. Zum Beispiel das Bild letzte Tage von dem Badezimmer in diesem metallischen, verschnörkelten Design gefiel mir sogar ausgeprochen gut. Es kommt aufs Motiv und seine Wirkung auf mich an und da gefällt mir halt im heutigen Abreisskalenderblatt nur das erste verwandelte und die nächsten nicht so sehr. Mach dir nicht so viele Gedanken Engel, du weißt doch, es einem jeden Recht zu machen, ist eine Kunst die keiner kann!

vom 01.05.2023, 20.52
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
Katharina:
Schade, daß die Schotten raus sind, denen h
...mehr

Birgit W.:
Also eigentlich ist ja Wasser der Hauptbestan
...mehr

Licht:
Wenigstens Unentschieden ?
...mehr

Licht:
Ich wünsche 2 zu 1 für de
...mehr

HildegardZ:
Ich habe 2:1 getippt, aber so wie die spielen
...mehr

Irène:
Ich ein 2:0 für "uns" :-)Liebe Grüsse aus d
...mehr

Katharina:
Als Frau gefällt mir der gelebte Islam nicht
...mehr

Ursel:
... ja - prima - warum nicht?Kann ich mir auc
...mehr

Ursel:
... das zweite Foto ist wundervoll ...dort w
...mehr

Ursel:
... das ist interessant - da muss ich mich ma
...mehr