ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bild aus dem wald



Ich wollte ja Euch ein Bild aus dem Wald mitbringen ... aber doch nicht so eines. Das war beim letzten Besuch ein dichter Wald, schattig mit Sauerklee ... alles weg ... der ganze Wald ist weg.

Engelbert 12.06.2022, 19.07

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Pipaluk

So sieht es bei uns vielerorts aus. Es tut in der Seele weh, zumal es sich nicht immer nur um kranke Bäume handelt, die gefällt werden müssen. Wir haben oft gesunde Buchen usw. aufgestapelt am Wegesrand gesehen und vom ehemals schönen Mischwald war nur noch eine Ödnis übrig. Der schnöde Mammon hat gewonnen, denn anders kann ich mir diesen Kahlschlag nicht erklären. Die Holzpreise sind ja so hoch wie nie...

vom 14.06.2022, 10.55
8. von Webschmetterling

Tut in der Seele weh.
Leider weiß man nicht aus welchem Grund abgeholzt wurde.

vom 13.06.2022, 15.36
7. von Ilka

Vor kurzem waren wir nach langer Zeit das erste mal wieder im Elbsandsteingebirge, wo wir früher öfters Urlaub gemacht haben. Auch dort gibt es viele große Flächen, ehemals mit Wald bedeckt und jetzt kahl. Der Anblick ist schwer zu ertragen. Erschreckend und deprimierend.

vom 13.06.2022, 15.18
6. von Leonie

Schrecklich. Naturgewalten(?), Menschengewalten.

vom 13.06.2022, 13.15
5. von christine b

so traurig und für die waldbesucher ein schock!
hoffentlich hat es einen sinn und wird wieder aufgeforstet.
bei uns fallen oft riesenteile nadelwald, der muß weg, weil er oft über km vom borkenkäfer befallen ist, dann wird alles abgeholzt und es sieht schrecklich aus. den fichten gehts schlecht, die haben ärgsten streß durch den klimawandel.

vom 13.06.2022, 08.54
4. von Sieglinde S.

In unserer Gegend am Westrand des Sauerlandes und überall dort sieht es sehr viel schlimmer aus. Auf dem Bild ist nur eine ganz kleine Fläche kahl. Aber bei uns fehlt der ganze Wald überall. Einfach schrecklich. Man kann sich gar nicht dran gewöhnen. Immer wieder ist man sprachlos und traurig.
Gerade heute sagte ich wieder: mir tun ja die vielen Waldbesitzer leid. So viel Arbeit haben sie investiert, auch für die folgende Generation, und nun nur Verlust.
Oft sind die steilen Hänge schwer zugänglich für die Harvester und die Waldarbeiter.

vom 13.06.2022, 03.44
3. von Lina

Es wird schon seinen Sinn haben.
Eines Tages wirst du wieder vorbei kommmen... und es stehen an diesen Platz vielleicht jung gepflanzte Bäumchen.

vom 13.06.2022, 01.17
2. von GerdaW

Ähnliche Bilder habe ich heute auch gesehen, aber auch, dass bereits aufgeforstet worden ist und viele Eichen drunter sind, überhaupt mehr Laubbäume.

vom 12.06.2022, 20.11
1. von Ursel

... ach... das ist ja deprimierend... solche Bilder kenne ich leider hier in unserer Gegend auch... war in den letzten Jahren wohl zu trocken - und der berühmte Borkenkäfer hat zugeschlagen...oder wieso sieht das so trostlos aus?


vom 12.06.2022, 19.48
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Mai-Anne:
ich kann sowas nicht ertragen. hab ziemlich s
...mehr

Lieserl:
Nach einer Minute abgeschaltet. Da will sich
...mehr

Elisa:
Ich hatte das manchmal schon als Jugendliche
...mehr

Ilka:
Das würde ich nicht als "Musik" einordnen. H
...mehr

IngridG:
Hab schon öfter Hornissen vor der Terrasse g
...mehr

IngridG:
Ist es aber, leider! Ich habe das schon lange
...mehr

Sonja :
Frau Sieglinde S. Sollte Bücher schreiben!
...mehr

lieschen:
ach, ist das schön von euch allen zu lesen,
...mehr

Killekalle:
Meine Tochter hat in ihren Gothicjahren ähnl
...mehr

Ursel:
... rein theoeretisch bin ich auch immer wied
...mehr