ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bild des tages

Beate liegt schon im Bett ... aber nicht alleine ... sie hat mir gerade dieses Bild geschickt ...



... ich gönns den Dreien, käme bei mir nie in Frage, dass nachts eine Katze bei mir im Bett liegt ... ich hab aber auch nur ein Bett, das ein Meter breit ist ... Beate hat aus gutem Grund ein 1,40 Meter breites Bett ;).

Engelbert 01.08.2023, 23.16

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von Sieglinde S.

Danke Maggi und Engelbert. . Ach so, das geht also doch mit dem Handy. Das hat ja eim Weitwinkelobjektiv.

vom 03.08.2023, 03.58
19. von Petra

Könnten wir nicht mal tauschen???? Ich finde die beiden so toll, ich stehe auf rote Kater. Wenn wir umgezogen sind hoffe ich darauf ;-)

vom 02.08.2023, 22.42
18. von christine b

putzig! kuschelig!

vom 02.08.2023, 22.33
17. von Friederike R.

So eine schöne Wohlfühloase!
Mein Kater hat mal auf dem wärmespendenden Dinkelspelz-Kissen gelegen. Es liegt jetzt auf der Couchlehne und gehört nun ihm alleine. Ins Bett darf/will er nicht mehr.
Unsere Vorgänger Katzen (Wohnungsmiezen)
haben sich auch gerne ins Bett gekuschelt.

vom 02.08.2023, 21.01
16. von ReginaE

Meine Katzen durften das auch. Die Mietze hat eher mit bei meinem Sohn gekuschelt und die Kater bei mir an den Oberschenkeln.

War ich mal leidend, konnte es passieren, dass der Kater sich auf meinem Rücken legte und die Bronchien wärmte oder das tollste war wenn ich Probleme im Schulterbereich hatte, trappelte auf meinen Schulterblättern. Das hat mir sehr geholfen. Das war nur zweimal.

Allerdings waren meine Katzen reine Haustiger.

vom 02.08.2023, 20.14
15. von Killekalle

Ich kenne viele Tierbesitzer, wo das so ist. Wäre bei uns vielleicht auch nicht anders.

vom 02.08.2023, 16.35
14. von Karen

Ich bin ja eher der Hundemensch, habe also keine Erfahrung mit Katzen im Bett. Meine Hunde durften aber NICHT ins Bett - auch nicht ins Schlafzimmer. Und meine 140cm Bett teile ich mit niemandem; die sind mein ganz alleiniges Refugium.

vom 02.08.2023, 15.29
13. von Beate L.

Ich vermute mal, egal wie breit das Bett ist, für den Menschen bleiben ca. 40 cm ...

vom 02.08.2023, 15.21
12. von IngridG

So gehört sich das. Ich habe schon mal mit drei Katzen im Bett gelegen (1.20m)

vom 02.08.2023, 13.13
11. von chris

Wie schön. Meine Samtpfote hat auch immer bei mir geschlafen. Da das Bett 2,00 Meter lang war und ich nur 1,60 Meter kurz bin, war für die Katze immer Platz

vom 02.08.2023, 12.52
10. von Engelbert

@ Sieglinde: Beate liegt im Bett, hat den Kopf angehoben und fotografiert in Richtung ihrer Füße, die links außerhalb des BIldes zu finden sind.

vom 02.08.2023, 11.44
9. von Webschmetterling

Beide Stubentiger haben es sich gemütlich gemacht neben Beate, sie wirken sehr zufrieden.


vom 02.08.2023, 10.25
8. von Waltraud Niedersachsen

Ich habe immer noch mein Doppelbett. Eine Seite ist für die Katze und die andere für mich.

vom 02.08.2023, 09.59
7. von lieschen

Katzen können das einfach super gut, so relaxt zu liegen.

vom 02.08.2023, 09.27
6. von Liane

Na bei so einem kuscheligen "Dreier" macht es doch Spaß im Bett.
Meine Katzen durften auch immer zu mir ins Bett.


vom 02.08.2023, 08.01
5. von maggi

Siglinde, mit dem Handy kann man solche Fotos gut machen. Beate wird links liegen, den Kopf unten.
Wir schlafen zu zweit in einem 160 cm breiten Bett, da hat auch Miri noch Platz. Entweder liegt sie auf mir oder am Fussende. Da kann es sein, dass sie schon mal weggekickt wird wenn wir uns drehen.

vom 02.08.2023, 06.57
4. von Lieserl

ja, das ist mir auch noch bekannt. das bett kann noch so groß sein, frau legt sich um kurven

vom 02.08.2023, 06.54
3. von Konny

unsere Katzen durften früher auch in mein. Da sie aber Freigänger sind und mir schon die eine oder andere Zecke mitgebracht haben, ist das vorbei

vom 02.08.2023, 04.01
2. von Sieglinde S.

Dieses Bild gibt mir Rätsel auf.
Du schreibst: alle drei seien im Bett. Also liegt wohl Beate unter der roten Decke.
Ich kann natürlich nicht erkennen, ob dann ihr Kopf links, von mir aus gesehen, liegt.
Und du schreibst, sie hätte dir das Bild soeben geschickt.
Wer hat denn dann das Bild geknipst? Hat sie ein Stativ mit Selbstauslöser aufgestellt, sich dann ins Bett gelegt und die Kater haben iher Anweisung gefolgt. sich so zu platzieren?

vom 02.08.2023, 03.30
1. von frechdachs

1,40 breit? Nee, wenn Kater sich nächtens richtig ausfährt, liegt Mensch halbmondförmig auf der Bettkante blancierend... Ok, das war damals ein Main Coon, aber die anderen schafften es auch, sich quer breit zu machen.

Hihihi, muss gerade daran denken, dass Kater sich mal neben mir auf der Bettdecke breitgemacht hatte, ich mich im Schlaf rumdrehte und die Decke mitnahm, wodurch Kater aus dem Bett kullerte. Er wartete dann, bis ich mich fertig gebettet hatte, hüpfte wieder ins Bett und kuschelte sich wieder weiter Rückenwärmend an mich.


vom 02.08.2023, 00.55
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Lina:
Diese Art zu wohnen würde für rüstige ält
...mehr

Lina:
Diese Möchtegern-Parteien können nichts bew
...mehr

Lina:
@ EngelbertDie nicht so gepflegten Gärten si
...mehr

sabine:
Habichtskraut heißt bei uns hökfibbla. Man
...mehr

julia:
Ok, jede Partei hat ein Recht auf Wählerstim
...mehr

Katharina:
Welche Wahlplakate?? Ich sehe weit und breit
...mehr

ErikaX:
Mir wurde vom Wahl-o-Mat auch eine mir völli
...mehr

Birgit W.:
Ich hadere auch grad mit dem neuen Handy, wo
...mehr

ReginaE:
Hier gibt es auch betreutes Wohnen. Wie @lies
...mehr

Schpatz :
Wahlplakate....ein Reizwort für mich. Es kö
...mehr