ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bin ganz überrascht ...

... wie ansprechend püriertes Essen aussieht.

Engelbert 15.01.2021, 18.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

31. von Sonja

Mein inneres Mäkelkind sagt da einfach nur: "Bääääh"!
Gruß von Sonja

vom 16.01.2021, 23.49
30. von Juttinchen

Für mich ist das überhaupt nicht ansprechend. Sieht irgendwie nicht "echt" aus. Das ist für mich geformtes Essen und gehört eher in die Rubrik "Deko".
Dann guten Appetit!!!

vom 16.01.2021, 20.10
29. von Lieserl

Engelbert, nein, Bofrost liefert nix püriertes. Aber das Essen von Apetito, also auch die normalen Menüs, sind schon schlimmer als Krankenhausessen. Und vollkommen überteuert.Deshalb die Frage, ob das dann auch warm geliefert wird Darum lieber Bofrost. Und zur Not selbst pürieren

vom 16.01.2021, 16.39
28. von Sywe

Mein Mann hatte schon jahrelang Schluckbeschwerden und das Essen musste püriert werden. Ich habe versucht, dies auch appetitlich anzurichten und mit etwas Mühe gelingt das.
Es stimmt, Apetito hat nicht den besten Ruf, das ist eben Großküche. Für unsere Kindergärten haben wir das mal getestet. Und dieses pürierte Essen wird noch mit Stabilisatoren in Form gebracht, da ist einfach zu viel Chemie drin. Zum Beispiel kann man den Lachs pürieren und das Gemüse extra auch und dann einen Kartoffelbrei dazu reichen.
Ich wusste, dass es dieses Angebot gibt, habe jedoch nach Lesen der Zutatenliste Abstand genommen.

vom 16.01.2021, 16.38
27. von Gabi K

also für Menschen, die darauf angewiesen sind, ist das sicher ein Fortschritt. Nur ein Klecks auf dem Teller wirkt auch auf alte oder sonst wie eingeschränkte Menschen nicht Appetit anregend. Wenn man das frisch zubereitete Essen püriert und dann mit einem Förmchen auf den Teller bringt, kann man sicher auch auf die ganzen Zutaten verzichten. Aber das ist sicher auch wieder ein Kostenfaktor, macht ja arbeit.....

vom 16.01.2021, 15.36
26. von Karen

Sieht für mich eher wie Spielzeugförmchen für die Sandkiste aus. Und wenn ich daran denke, wie "begeistert" Lehrer und Schüler vom Essen in der Mensa der Schule meiner Schwester - die von apetito beliefert wird - sind, dann sag ich mit Freuden:"Danke, aber NEIN danke!"

vom 16.01.2021, 15.09
25. von christine b

ja, zuerst dachte ich spitze.
dann sah ich genauer hin. koche ich das selber sind es lachs, kartoffel und broccoli.
dazu butter (oder öl) und kräutersalz, also 5 zutaten.

ich staunte über die vielen zutaten im fertiggericht. auch über die nur 11% lachs.
man muß aufpassen, man könnte eine allergie haben gegen irgendwas der vielen zutaten, an die 35!

MAGERMILCH, Kartoffeln, VOLLMILCH, Brokkoli [13%], Rapsöl, WILDLACHS [11%], Wasser, SAHNE, SOJAEIWEIß, Tomatenmark, Erbsenstärke, Inulin, Emulgatoren (SOJALECITHINE, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), MILCHEIWEIß, Verdickungsmittel (Methylcellulose, Xanthan, Guarkernmehl), Speisesalz, Zitronensaft, KRABBEN, natürliche Aromen (enthält Hefeextrakt), Zwiebeln, Karotten, Gewürze (Knoblauch, Chili, Muskatnuss, Pfeffer, Curcuma, Lorbeer), SELLERIE, Weißwein, Weinbrand, Essig, Thymian.

da koche ich lieber selber und wenn es nötig ist, püriere ich es mit dem pürierstab!

vom 16.01.2021, 14.56
24. von Ingrid Margarete

Och...neee....das muss ich nich haben...und hoffe...das ich auch nicht irgendwann mal darauf angewiesen bin...
Jedoch...für manche...ist es sicher auch mal wichtig...es gibt ja heute auch vielerorts...das Essen auf Rädern...das wäre dann auch eine vielleicht bessere Lösung...


vom 16.01.2021, 14.45
23. von Ursi

Da blutet mein Herz und meine Augen tränen!
Ich hoffe von ganzem Herzen, dass ich wo was NIEMALS essen muss. Oder nur dann, wenn ich geistig schon "weg getreten bin". Wäre nie drauf gekommen, dass das Essen sein soll. Dachte, es ist Plastik....

vom 16.01.2021, 14.26
22. von Schnecke

Uuuh. Ich verstehe die Idee dahinter durchaus, aber es tut mir leid, wenn ich vermelden muss, dass dies Essen für mich aussieht wie Plastikformen vom Sandkasten.

vom 16.01.2021, 13.23
21. von Engelbert

@ Lieserl: Bofrost hat püriertes Essen ?

vom 16.01.2021, 13.15
20. von KarinF

Nach meinem Kieferbruch und ohne feste Nahrung war ich auch kreativ und habe alle möglichen Dinge püriert - sah aber oft wie schon gegessen aus ? - lecker war’s trotzdem ...habe ich mich aber dann doch sehr auf das erste richtige Beißen gefreut ... liebe Grüße und schönen Samstag! Karin

vom 16.01.2021, 12.57
19. von Lieserl

Nachdem ich jetzt Zeit habe, hab ich mich mal auf der Seite schlau gemacht. Abgesehen davon dass das pürierte Zeug sowas von unappetitlich ausschaut, ist die Firma ja extrem teuer. Da tut mir jeder leid, der auf sowas angewiesen ist. Und dann ist die Frage, ist das denn auch warm, also wirklich warm, wenn man es bekommt? Oder ist es nicht vielleicht besser, sich was von Bofrost usw. kommen zu lassen? Ich kann nur sagen, vor 26 Jahren, als mein Sohn noch im Kindergarten war, gabs von dieser Firma mal ein Probeessen. Das war grausam.

vom 16.01.2021, 12.38
18. von Laura

Ich kannte mal einen Lebensmittelfotografen, der von den Tricks, hauptsächlich Fraben und Lacke, für's Fotografieren von Essen erzählt hat, seither mag ich gar keine professionellen schön hergerichteten Fotos.
Natürlich ist es netter, wenn püriertes Essen nicht in einem Batsch auf den Teller kommt. Aber lieber habe ich meinem Baby damals Pampe verfüttert als es mit Stbilisatoren auch noch herzurichten. Dann lieber bunte Schalen und Löffel ;-)

vom 16.01.2021, 12.33
17. von Petra H.

Ich dachte erst es ist fürs Puppenhaus. Als Kind hatte ich sowas.

vom 16.01.2021, 12.18
16. von Mai-Anne

also, ich hoffe bloß, dass meine beißerchen und mein verdauungsapparat mich noch lange davor bewahrt..... das macht mich überhaupt nicht an.

vom 16.01.2021, 12.13
15. von bo306

Das hätte ich damals für meine Mutter gut gebrauchen können. Dann wäre sie auch mal auf einen anderen Geschmack gekommen. Sie hatte eine Schluckstörung und außer Pudding, Grießbrei und Cremesuppen war nicht viel Auswahl sonst dabei.

vom 16.01.2021, 10.52
14. von philomena

Püriertes Essen muss machmal sein, ich war schon mal darauf angewiesen. Doch so wie das ausieht, hebt´s mir den Magen!

vom 16.01.2021, 10.09
13. von Lieserl

Für mich schaut das nach ganz viel Stabilisatoren aus. Und irgendwie gar nicht mehr wie ein natürliches Lebensmittel.

vom 16.01.2021, 09.28
12. von gerhard aus bayern

da schaut das futter für meine katze besser aus.

vom 16.01.2021, 08.56
11. von Petra.L.

Oh, da schüttelt es mich geradezu! Solche "hergerichteten" Essenportionen für die Kamera eines/einer Food-Fotograf*in...ich finde die Bilder überhaupt nicht ansprechend, mich stossen sie geradezu ab.

vom 16.01.2021, 06.03
10. von Moni

Püriertes Essen ist meiner Meinung nach für Babys und Kranke. Gesunde Erwachsene haben Zähne und können und sollten ihr Essen kauen. Das gehört essentiell zum Verdauungsvorgang.

vom 16.01.2021, 05.55
9. von Ellen

Da bleibe ich lieber hungrig!

vom 16.01.2021, 01.07
8. von Lina

Ich weiß nicht... mein Essen ist es nicht... aber für den, der es braucht finde ich es gut.

vom 16.01.2021, 00.45
7. von Petra Buchholz

also mal ehrlich, appetitlich sieht für mich anders aus

vom 15.01.2021, 21.46
6. von ReginaE

mit pürieren allein ist es nicht getan.
Es muss in eine Form gebracht werden und damit es anschließend wie die Form ansprechend aussieht, entsprechend mit Gelatine o.ä. gefestigt werden.

Neee, geht gar nicht. Lieber so weich kochen, um es mit der Gabel zu zerdrücken und dann zu essen.

Passend heute passiert:
gestern gab es Sauerkraut, Kartoffelpüree und Bratwürste, und heute die restlichen Löffel davon angebraten. Meine Mutter meinte trocken, ich solle das nächste Mal lieber Salzkartoffeln machen, die man zerdrücken kann!!

vom 15.01.2021, 20.28
5. von Inge

Nach mehr als 10 Jahren pürrierter Kost für meine Mutter im Altenheim, schüttelt mich allein schon der Gedanke an solches Essen, mag es noch so "dekorativ" auf dem Teller aussehen.

vom 15.01.2021, 19.53
4. von andrea

sieht sehr futuristisch und auch etwas künstlich aus, ist jedoch sicher mit bester absicht so hergestellt worden.
für menschen, die nicht mehr richtig kauen können, sicher ein anreiz. ob´s schmeckt, ist eine andere sache...

vom 15.01.2021, 19.31
3. von Regina

Sieht ja gut aus. Ob es auch schmeckt, weiß man nicht.

Nach meiner Gallenstein-OP (1992)bekam ich mein Essen auch pürriert. Es schmeckte mir gut, obwohl es Krankenhausessen war. eine Bettnachbarin bekam es wie üblich nicht pürriert, da konnte ich vergleichen.

vom 15.01.2021, 19.19
2. von Moni

Es sieht leider nur gut aus dort auf den Bildern :).
Ich habe selbst schon andere Anbieter für die Mittagsversorgung von Schulkindern suchen müssen, weil diese gegen Apetito gestreikt haben. Als Essenslieferant nicht zu empfehlen.

vom 15.01.2021, 19.12
1. von ixi

Ich habe solche Bilder schon mal gesehen das wird in manchen Altenheimen so hergerichtet das Essen für die Menschen die es anders gar nicht mehr schaffen das zu essen

vom 15.01.2021, 18.53

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare:
Lina:
Sei nicht so streng mit dir...auch das darf s
...mehr

Karen:
Nee, nix Grunzdackel! Einfach mal 'nen T
...mehr

ErikaX:
So ein Grunzdackel meint es manchmal nur gut.
...mehr

Benny:
Der Mond ist aufgegangen ...
...mehr

charlotte:
Mit etwas Vorstellungskraft ... sehe ich auch
...mehr

charlotte:
Der Tag ist sicher gut abgelaufen und ist noc
...mehr

Gisela L.:
Es tut mir leid, ich kann das nicht erkennen.
...mehr

Friedrich:
‚s gibt jetzt in Online-Shops schon Becher
...mehr

Friedrich:
Ich auch.Oder ne Eule.
...mehr

Friedrich:
Da frage ich mich gerade, wenn ich an meine Z
...mehr