ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ein stück tv-geschichte ...

... ist gestern mit der letzten "Wetten dass ..."-Sendung zu Ende gegangen ... ich war via Internet dabei ... ein bißchen wehmütig war das schon beim Abschied ... "er kann nicht mehr frei reden, wie ihm der Schnabel gewachsen ist" war einer der Gründe ... weil es ja heute bei jedem falschen Wort einen Shitstorm gibt ... der Fluch der neuen Zeit. Es waren so viele tolle Sendungen, auch dank der tollen, unterhaltsamen Moderation von Thomas.

Engelbert 26.11.2023, 15.44

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von ReginaE

auch wenn ich die Aussage von Gottschalk nachvollziehen kann, mag ich ihn nicht wirklich.
Nun wird mir das verstärkt bewusst. Shirin David hat es in Worte im Nachhinein gesagt. Die Vorurteile von Gottschalk sind offenbar doch erheblich. Ich würde sagen, er ätzt gerne gegen Frauen, die etwas zu sagen haben.

vom 30.11.2023, 23.21
9. von christine b

wetten dass... haben wir mit unseren 3 kindern immer sehr gerne angeschaut,es war das highlight des samstag abend...vor zig jahren.
die letzten sendungen habe ich nicht mehr geschaut, ich finde, es war jetzt wirklich zeit aufzuhören, immer langatmiger wurden die gespräche zwischen den wetten.
36 jahre hat er sich gehalten, eine legende. da muß man schon gut sein.

vom 27.11.2023, 10.38
8. von Juttinchen

Wir haben die letzte Sendung sehr genossen. Die Wetten waren toll und der Abgang dem Moderator würdig.
"Wer baggert so spät.... das war der Thommy, der baggert noch"

vom 27.11.2023, 10.16
7. von Katharina

Ich zitiere von einem Bericht von t-online:
"Der Talkmaster, dem in 154 "Wetten, dass..?"-Folgen niemand den Mund verboten hat, der seit 1987 als Elstner-Erbe und TV-Legende gehandelt wird, der immer und überall alles sagen durfte und damit steinreich wurde"
= das finde ich auch, Gottschalk hat über 30 Jahre lang jede Menge frei sagen dürfen,
da finde ich seine Beschwerde nicht angemessen.
Im übrigen finde ich, ist das mit der Meinungsfreiheit überall dasselbe: ich darf es zwar ungestraft sagen, aber Nachteile muß ich dennoch im Kauf nehmen. Sobald ich auf der Arbeit etwas sage, was dem Chef nicht gefällt, fliege ich raus, das war schon immer so nicht erst seit Beginn der Bundesrepublik.

vom 26.11.2023, 20.15
6. von JuwelTop

Ich finde das Ganze immer viel zu langatmig und zu viel Gequatsche. Nicht meins. Und die letzte Szene, Thomas Gottschalk in der Schaufel des Radladers, sollte mal die Berufsgenossenschaft sehen.

vom 26.11.2023, 20.10
5. von Viola

Meins nie gewesen, weder Gottschalk noch die Show. Hab auch wie immer nicht eingeschaltet.

vom 26.11.2023, 18.36
4. von Hans

Er wird auf T-Online ziemlich zerrissen, was ich nicht verstehe. Die Show steht und fällt mit den Wetten. Die Moderation von Gottschalk war immer frech, so wie er halt auch ist. Damit muss man sich abfinden, sonst brauche ich diese Show nicht sehen. Und dass er älter wird und manchen Namen veerdreht, das kann vorkommen, was muss man auch Schweinsteiger und Schweighöfer gleichzeitig einladen.

vom 26.11.2023, 18.02
3. von Helga Mö

Ich mochte die Sendung - aber nicht Thomas G. als Moderator; er nahm sich selbst zu wichtig.

vom 26.11.2023, 17.54
2. von Licht

Nein nicht geschaut.

vom 26.11.2023, 17.08
1. von ReginaE

Ich schaute es mir früher selten an und es ist nicht meine Welt.

Die Aussage von Gottschalk kann ich nachvollziehen, damit geht ein Stück Lebendigkeit flöten. Angepasstes Leben gibt es ausreichend.

vom 26.11.2023, 16.23
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Letzte Kommentare:
gerhard aus bayern:
bodentruppen in die ukraine wäre für mich k
...mehr

Ina P.:
Mir ist es definitiv zu warm für diese Jahre
...mehr

Licht:
Ich glaube es nicht. Es kann immer noch kalt
...mehr

Karin v.N.:
Zögling ist zwar bekannt, wird aber höchste
...mehr

Catrin:
Bei uns auch. Kann mich nicht erinnern, dass
...mehr

Lina:
Sehr schön... aber seitdem ich weiß, dass
...mehr

T. J.:
Also jetzt schon von Frühling zu sprechen is
...mehr

Birgit W.:
Ich find's auch ein bißchen früh gejub
...mehr

Petra H.:
Von 1 bisn3 kenne ich auch
...mehr

Friederike R.:
Ich verwechsel die Forsythie ständig mit dem
...mehr