ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

gabriel verzichtet auf die kanzlerkandidatur ...

... stattdessen ist Martin Schulz der Kanzlerkandidat der SPD ... wow, welch eine Überraschung ...

Engelbert 25.01.2017, 00.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Monika

Hat Schulz nicht die Politik von Merkel im
U- Parlament vertreten? Ein starker Kandidat der SPD musste her. Wir werden sehen wie es nach der Wahl aussieht. Deitschland braucht gute Politiker dringend.

vom 28.01.2017, 21.06
16. von Carola (Fürth)

Grad das Gegenteil von @ Xenophora .. ich hätte mir die Singererei von dem Kerle nicht anhören sollen .. ist es wieder ein Fehler politisch, dass ich ihn so sympathisch finde ? Ich überleg noch :-)))
Hier klicken

vom 26.01.2017, 20.26
15. von Gisa

@Chispeante...also in meinem Bekannten und Freundeskreis ist das NATÜRLICH ein Thema! ;-)) und wird nicht nur erwähnt??!!

Politik geht uns (doch) alle an, oder?

Für mich ist die SPD nun auch wieder eine Option. Und ja Hanna, ein SPD-Ruck wird durch Deutschland gehen...gefällt mir;))))




vom 26.01.2017, 19.09
14. von marianne

Endlich mal wieder ein Kandidat, der mir gefällt für die SPD.

vom 26.01.2017, 11.14
13. von Hanna

Ein SPD Ruck wird durch Deutschland gehen! Frau Merkel,bitte warm anziehen!

vom 26.01.2017, 09.21
12. von Chispeante

Bei der Aufteilung meines Zeitkapitals hat Politik den Status "nur in Ausnahmefällen".
Dies ist einer.
Werd noch ein paar Presserunden abwarten, dann google ich den Herren mal.
Mein allererster Eindruck (Fotos von ihm) war positiv.
Mein zweiter Eindruck war vor dem Öffnen des Beitrags hier "Oh, nur 11 Kommentare, ich hätte mit über 20 gerechnet, wenn er wirklich der nächste Kanzler wird."
Jaaa, ich wa-heiß, die Anzahl (Inhalt etc) hängt von vielen Dingen ab, war nur der 1. Gedanke.
Bin gespannt, wie die Neuigkeiten so aufgenommen werden, ob jemand im Freundes- oder Kollegenkreis ihn erwähnt.

vom 25.01.2017, 23.49
11. von Lieschen

freu mich auf die Fortsetzungen, tolle Idee

vom 25.01.2017, 20.03
10. von Hildegard

für mich wird die SPD jetzt auch wieder interessanter und wählbar und Koalitionen wird es in jedem Fall geben. Auch die CDU/CSU wird es nicht allein schaffen (das klappt nur in Bayern :)). Auf jeden Fall wird die SPD nicht mit der AfD zusammengehen und da ist mir die Linke dann doch lieber. Auch wenn ich die Meinung von Frau Wagenknecht durchaus nicht immer teile, aber sie ist ein gebildeter, kluger Kopf, trotz ihrer Vergangenheit.

vom 25.01.2017, 16.45
9. von mira

.. damit rechnete ich, seit Martin Schulz Brüssel verlassen hat. Mit ihm erhält die SPD eine echte Chance - doch er hat nun stramm vorzulegen, damit er wirklich wählbar wird und von Volkes Meinung gewinnt...

vom 25.01.2017, 15.05
8. von MOnika (Sauerland)

@ Christine Wieso wählst du die Linken mit wenn du Schulz deine Stimme gibst? Er ist Mitglied der SPD und wie fast jede Partei hat sie verschiedene Strömungen. Wer "Die Linke" wählen will macht sein Kreuzchen auch direkt.

vom 25.01.2017, 13.13
7. von Xenophora

Mir ist der Martin Schulz unsympathisch.
Schade - Sigmar!


vom 25.01.2017, 12.25
6. von IngridG

Er ist mir sympathischer als Herr Gabriel. Bin gespannt!

vom 25.01.2017, 10.39
5. von Christine

Als Martin Schulz von Brüssel nach Berlin gewechselt hat, war mir das bereits klar, dass die SPD einen guten Gegenkandidaten zu Frau Merkel anstrebt.
Aber ist es evtl. so, wenn ich M. Schulz wähle, wähle ich automatisch die "Linken" mit. Das möchte ich auf keinen Fall.

vom 25.01.2017, 09.21
4. von ixi

2 "Wunschkandidaten" hatte ich: Steinmeier und Schulz. Da Steinmeier bereits anderweitig verplant ist, ging nun mein Wunsch in Erfüllung. Diesen Mann kann ich aus vollem Herzen wählen.

vom 25.01.2017, 09.21
3. von Ursi

Ich hatte es gestern Mittag schon als Sondernachricht gehört. Martin Schulz ist ein Mensch, der mir gut gefällt. Er arbeitet mit Leidenschaft. Und nun könnte ein positiver Ruck durch die politische Landschaft gehen.

vom 25.01.2017, 08.58
2. von MOnika (Sauerland)

Hoffentlich hilft es gegen die Politikverdrossenheit. Ich finde Martin Schulz sehr gut.

vom 25.01.2017, 08.53
1. von Karen

Ja, dicke Überraschung! Nun konnte man natürlich seine Umfragewerte nicht unter den Teppich kehren, aber trotzdem: Hut ab vor seiner Entscheidung; daß er mit Martin Schulz - so sagt man - schon länger befreundet ist, wird es ihm etwas leichter gemacht haben.

vom 25.01.2017, 00.21

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Margareta:
Danke fürs Rezept! :-)
...mehr

Sywe:
Da gebe ich Dir recht, ich habe neulich einen
...mehr

Freya:
Ich kenne das Gebäck als "Quarkspitzen" ; se
...mehr

Inge-Lore:
Natürlich, liebe Katharina gibt es die Eise
...mehr

Lieserl:
Naja, das ist schon ein bissl anders, die Wel
...mehr

Lieserl:
Die Straße ist jetzt aber wunderbar ausgebau
...mehr

Ursi:
In R. o. d. T. war ich schon. Liegt an der A
...mehr

Ursi:
Wie gemein!Mir so was Leckeres vor die Nase z
...mehr

Juttinchen:
Die sehen aus wie Krapfen oder Berliner. Flad
...mehr

Katharina:
"Eisenbahnstraße" würde man heute eine Stat
...mehr