ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hab leichen ...

... in der Tiefkühltruhe ... Schnitzelchen, seit 2018 abgelaufen ... hab sie grad gemacht ... scheinen noch essbar zu sein ... die TK-Klöße gestern musste ich allerdings entsorgen. Ich schaue jetzt mal alles durch und räume gründlich auf.

Engelbert 12.12.2020, 14.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Lina

Ich mach es wie Rita die Spätzin.
Hab die Liste jedoch heuer, im Räum- und Entsorgungsjahr vernachlässigt.
Beim nächsten abtauen wird wieder aktualisiert.

vom 13.12.2020, 00.26
6. von Rita die Spätzin

Ich hab den Gefrierschrank mit 4 Schubladen ja erst nach Ostern gekauft. Ich hab eine Liste wo draufsteht was drin ist und wann. Wenn ich etwas rausnehme streiche ich auf der Liste durch.

vom 12.12.2020, 18.08
5. von GudrunL.

Sind vor Jahren von einer TK-Truhe auf einen TK- Schrank gewechselt. Jede Schublade hat vom Hersteller eine Nummer. Mit einer Liste zur Schublade wird der Zu und Abgang erfasst. Reine Gewohnheit und keine „Leichen“ mehr. Die alte Truhe war auch ein Stromfresser gewesen. Nach dem Tausch hat es einen deutlichen Unterschied gemacht, vor allem finde ich schneller meine Vorräte

vom 12.12.2020, 18.03
4. von philomena

Ich habe keine Leichen mehr im TK, da ich für jedes Teil, was dort hinein wandert einen kleiner Post-it-Zettel in in eine Schrankinnentür geklebt wird mit Datum.
Ich weiß darüber, wo was liegt und wie lange.
Tipp stammt von einem katholischen Priester, der seit Jahren selber kcoht:))

vom 12.12.2020, 17.44
3. von ReginaE

Das ist das Gute daran, man hat genügend zu essen und in den kommenden 4 Wochen bleibt man in der Höhle.

Es ist immer unterschiedlich, wie die Teile sich in einem gefrorenen Zustand verhalten.
Fleisch ist da recht robust, während Gemüse geschmacklich nachgibt, TK-Klöße waren schon bearbeitet. Hier ist die letzte Stufe erreicht.


vom 12.12.2020, 16.48
2. von Ulla S.

Wir haben uns vor ca. einem halben Jahr einen Gefrierschrank zugelegt. Gerade in Coronazeiten finde ich das praktisch einiges zu Hause zu haben. Dann muss ich nicht so oft in die Geschäfte.
Aussen am Schrang ist eine Liste mit Magnet befestigt auf dem steht was sich im Schrank befindet mit dem Datum versehen, wann es eingefrohren wurde.
Hinter jedem Artikel mache ich einen Strich, damit ich weiss wieviel ich von dem Produkt zu Hause habe. Nach dem Verzehr wird der Strich durchgestrichen.
So habe ich immer den Überblick.
Ich liebe meinen Gefrierschrank. :)

vom 12.12.2020, 15.17
1. von ErikaX

Das ist genau der Grund, weshalb ich meinen Tiefkühlschrank entsorgt habe. Es war immer altes Zeug drin. Ich habe meistens nur rein gepackt was in der Küche übrig war und es dann nicht rechtzeitig wieder raus geholt. Nun habe ich noch eine kleine Gefrierbox, in der eingekaufte Tiefkühlware einige Tage gelagert wird. Na ja, ein paar Beutel Beeren sind auch noch drin. Ich muss mal wieder Kuchen backen.

vom 12.12.2020, 14.59

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
ixi:
Im Lebensmittelbereich bei Brot und Wurst fin
...mehr

Defne:
Nachdem sich rausgestellt hat dass die Übert
...mehr

Brigitte :
Ich liebe diese Blümchen auch .Und dabei fä
...mehr

satu:
So ähnlich wie ReginaE geht es mir auch. An
...mehr

ReginaE:
An manchen Tagen kommen mir solche Gedanken,
...mehr

Inge:
Sorry.... Nr. 11 war von mir. War schon im Ki
...mehr

:
Bei unserem Bäcker gibt es etwas Ähnliches:
...mehr

Gitta:
Booah, Engelbert, mir läuft das Wasser im Mu
...mehr

Hanna:
Die Puddingplunder liebe ich auch!
...mehr

Ellen :
Da könnt' ich gerade glatt reinbeißen.
...mehr