ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hefeflocken



Schon mal gesehen, von ihnen gewusst, sie ausprobiert ?

Engelbert 21.06.2021, 20.39

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Barbara

Ich benutze sie für die Zubereitung von vegetarischen oder veganen Brotaufstrichen.

vom 25.06.2021, 14.34
12. von IngridG

Ich hatte mir gerade von Sanotact (dm) ein Päckchen gekauft, weil ich dachte, ich streue das mal übers Hundefutter (meine Hündin hatte es grad wieder mit dem Darm). Dann habe ich es wieder in den Schrank gestellt. Meine Mutter hat das bei unserem damaligen Kater auch probiert. Ich versuche es jetzt mal über dem Salat.

vom 22.06.2021, 21.24
11. von Angelika V.

Früher (vor 20 Jahren und mehr) habe ich sie oft über den Salat gestreut.
Lange nicht mehr gegessen.

vom 22.06.2021, 19.10
10. von frechdachs

Die Flocken sind mir zu süßlich, ich nehme lieber die Hefepaste. Bevorzugt dann, wenn ich heilfaste und aus Gemüse selbst Brühe herstelle, da ich dann kein Salz verwende.

Allerdings muss ich dann schnell das Glas verschließen, sonst tritt eine Katzenzunge in emsige Tätigkeit. Katzen lieben Hefe, ein runtergefallene Bierhefetablette konnte von mir nicht mehr gerettet werden.

vom 22.06.2021, 19.08
9. von Nicole

Ich erinner mich dunkel daran, dass ich sie mal vor einigen Jahren im Küchenschrank hatte, aber eher selten verwendet habe - irgendwann sind sie dann im Biomüll gelandet - einfach weil sie dass MHD um zwei Jahre überschritten hatten... man kann sie ganz gut zum abschmecken etwas fader Saucen verwenden

vom 22.06.2021, 19.03
8. von Laura

ich hatte die eine Zeit lang zum Soßen eindicken. Wir sind sie irgendwann über geworden und seither nehme ich wieder Mehrl , wenn ich überhaupt eindicke.

vom 22.06.2021, 18.54
7. von linerle

Da ich fast nie Fleisch esse, habe ich oft eine Tüte Hefeflocken im Schapp und streue mir 1 EL davon über meinen Teller mit Gemüseeintopf. Nicht nur wegen des würzigen Geschmacks, sondern auch wegen der B - Vitamine.

vom 22.06.2021, 18.29
6. von Engelbert

@ Helmut: ich hab noch keine Erfahrungen damit ...

vom 22.06.2021, 13.36
5. von Helmut Lang

Nein, bisher kannte ich das nicht. Vielleicht sollte ich es mal ausprobieren.@Engelbert hast du damit irgendwelche erfahrungen gemacht? Lass es mich bitte wissen. Ich bin immer offen für neue dinge. Danke.

vom 22.06.2021, 07.27
4. von Sabine Eva

Ja, ich benutze die Flocken zum Würzen.

vom 22.06.2021, 07.20
3. von rosiE

vor ca 40j. war das mal hype, zusammen mit kleie und leinsamen, meine mutter hat das hauptsächlich gekauft/gegessen, ich hatte da weder geld noch nerven noch verwendung für,
meine meinung, vieles, was durch fabrik hergestellt wird, kann ich vergessen, ich mag hefeblechkuchen :), aber habe gefühlte 1000j. keinen mehr gegessen,keinen selbstgebackenen mit krustenrand, leider,

vom 22.06.2021, 06.32
2. von Killekalle

Man kann sie in Salatsoße verwenden. Ich habe oft mit ihnen einen Brotaufstrich hergestellt. Sehr würzig und lecker.

vom 21.06.2021, 21.21
1. von ReginaE

hatte ich vor ewigen Jahren verwendet. Irgendwie blieb das nicht bei mir hängen.


vom 21.06.2021, 20.42

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Sorry, Engelbert, ich ( 1. Beitrag) hatte das
...mehr

Sieglinde S.:
ch habe es mal versucht mit Lampionglumen. Be
...mehr

Lina:
Der Grabstein mag für einen schon eigenartig
...mehr

Lina:
Hab mir schon mehrmals Lampionsblumen gesetzt
...mehr

JuwelTop:
Ich hatte eine einzige Pflanze gesetzt und je
...mehr

Gisela L.:
Das Heft von andere Zeiten habe ich heute auc
...mehr

Gisela L.:
Diese Lampionblumen mag ich sehr gerne. Leide
...mehr

Sywe:
Ich mag diese Lampions sehr, aber sie sind im
...mehr

lieschen:
schön, es war mal sehr modern sie zu trockne
...mehr

lieschen:
bei mir kam er heute an, habe natürlich etwa
...mehr