ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hello fresh ...

... wirbt mit einem "bis zu 125 € Gutschein" ... diese Werbeaktion lag einem Amazon-Päckchen bei ... der Gutschein war allerdings schon abgelaufen ... wenn ich den Gutschein-Code dann eingebe, dann sind noch 79 Euro ... und die verteilt auf die nächsten 9 Lieferungen ... sorry, ach nee, dann doch nicht. Hast du schon mal "hello fresh" ausprobiert ? Oder kennst jemand, der ausprobiert hat ?

Engelbert 15.03.2024, 20.26

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

31. von Birgit Brabetz

die tochter bestellt dort in abständen zusätzlich zu einer biokiste und wir haben zweimal je eine woche im ferienhaus mit ihr die kisten verwendet
die gerichte waren sehr lecker und ich habe die rezeptblätter gesammelt
sohn und schwiegertochter bestellen mittlerweile auch dort und sind sehr zufrieden
mich hat sehr überzeugt dass man genau die zutaten bekommt die man braucht und die verpackung hat man beim einkauf im supermarkt auch - so man nicht die zeit und möglichkeit hat in unverpacktläden und auf dem wochenmarkt lose ware zu kaufen
ich bestelle nicht dort weil ich schnell ins trudeln komme mit regelmäßigen lieferungen
ich koche derzeit so ungern dass mir zu viel verderben würde…

vom 26.03.2024, 23.58
30. von Chris

Ich wollte es gerne während der Pandemie ausprobieren, aber wir leben auf dem Dorf, hierher haben sie damals nicht geliefert. Vielleicht hat sich dieses mittlerweile geändert, ich weiß es nicht, denn ich gehe gerne einkaufen und lasse mich von dem frischen Gemüse und Angeboten inspirieren.

Eine Freundin in Hamburg hat es während des Lockdown viel genutzt, denn sie hatte Angst vor Ansteckung in den Supermärkten.




vom 18.03.2024, 09.53
29. von Engelbert

@ KarinSc: da muss ich nun auch widersprechen ... man kann niemals "für die Welt" sprechen ... es mag für dich keinen Sinn haben, aber es kann für andere Menschen sinnvoll sein, weil sie dadurch angeleitet werden, (mehr) selbst zu kochen, anders zu kochen, den Horizont zu erweitern.

Hello fresh liefert ja nur Nahrungsmittel und Rezepte, kochen muss man weiterhin selbst.

Man kann die große Menge an Verpackung kritisieren, auch den Preis ... aber gänzlich verdammen, da lege ich ein Veto ein, auch wenn ich das selbst nicht kaufe.

vom 17.03.2024, 13.47
28. von KarinSc

Etwas das die Welt nicht braucht!

vom 17.03.2024, 13.43
27. von Bommel

Kenne etliche Leute, die das ausprobiert haben und jetzt dauerhaft 3 mal in der Woche nutzen. So abwechslungsreich und frisch ist das alles, alle Zutaten in der richtigen Menge, ausgefallenen Zutaten und vor allem Gewürze auch in kleinsten Mengen, wunderbare Rezepte.
Dadurch werden auch Leute zum Kochen gebracht, die vorher viel Fertiggerichte gegessen haben. Alles hat bisher bestens geschmeckt.
Ich werde das sicher auch mal ausprobieren - will dann mal nen Gutschein nutzen.

vom 17.03.2024, 08.49
26. von Kathi08

Hello Fresh haben wir nicht ausprobiert, dafür aber Marley Spoon - das gleiche Konzept mit einem anderen Anbieter. Wir haben etwa 4x im Jahr ein Paket bestellt, wenn wir uns - Achtung!! - ZEIT fürs Kochen nehmen konnten, Freunde zu Besuch hatten und ein Essen wie im Restaurant genießen wollten. Viele Rezepte habe ich mir aufgehoben, weil sie so unglaublich lecker waren.
Hochwertige Zutaten und das Rezept waren im Paket, nicht der Koch selbst oder das fertige Gericht. Kann es nur empfehlen.

vom 17.03.2024, 06.56
25. von Ellen

Kommt mir nicht ins Haus bzw. In die Küche...

vom 16.03.2024, 22.09
24. von Phoenixe

@KarinSc Nein, hast Du nicht. Du hast, wie ich auch, geschrieben, dass DU das nicht nutzen möchtest, nicht, dass die Welt das nicht braucht.

vom 16.03.2024, 19.30
23. von KarinSc

@Phoenixe: Mit diesen Worten - wie Hanna - habe ich fast geschrieben, weil es stimmt.

vom 16.03.2024, 19.20
22. von Phoenixe

@Hanna: Magst Du Deine Antwort nochmal lesen? Vielleicht findest Du sie dann selbst genauso überheblich wie ich. Ich kann nur beurteilen was ich selbst brauchbar oder nützlich finde, Du gleich für die ganze Welt? Wow!

vom 16.03.2024, 18.26
21. von Lisalea

Unsere Enkelin hat es eine Weile benutzt. Ganz am Anfang, als sie mit Freund eine eigene Wohnung hatte. Sie beurteilte hello fresh als gut. Dadurch hat sie sich auch an exotische Rezepte gewagt. Alle Zutaten und die Anleitung waren ja in dieser Box. Ein paar Monate lang. Heute kocht sie auch mit selbst eingekauften Zutaten.
Ich selbst habe es nicht ausprobiert.

vom 16.03.2024, 17.56
20. von Hanna

Etwas das die Welt nicht braucht!

vom 16.03.2024, 16.27
19. von Tamara

Beim Lesen einiger Kommentare musste ich echt mit den Augen rollen. Wenn man das Konzept nicht kennt oder versteht, einfach mal nachlesen. Man bekommt wie schon mehrfach gesagt die rohen Zutaten, kochen muss man selbst...
Für mich kommt es nicht infrage, weil ich die Frische der Zutaten vorher nicht kontrollieren kann. Dann vielleicht mühselig zu reklamieren ist mir dann auch zu doof. Auch der schon angesprochene Müllfaktor ist durchaus ein Grund für mich, nicht zu bestellen. Preis weiß ich derzeit nicht, hatte aber mal geguckt als es aufkam, da fand ich es im Verhältnis nicht soo teuer.
Dennoch such ich mir lieber Rezepte im Netz, es gibt ja nun so viele Kochblogs und Foren, da wird es nie langweilig.

vom 16.03.2024, 15.43
18. von Phoenixe

Ich habe es noch nicht ausprobiert und habe auch keinerlei Begehrlichkeit, es zu testen. Eine Freundin nutzt es jedoch immer mal ganz gerne und findet es klasse. Sie bezeichnete es als einen "kleinen Kochkurs". Mal eine andere Küche kochen, ohne gleich ein ganzes Arsenal an neuen Gewürzen kaufen zu müssen, ist vielleicht tatsächlich nicht dumm.

vom 16.03.2024, 14.29
17. von Ilka

Ich habe es noch nicht ausprobiert. Werde ich auch nicht. Zu teuer, zu viel Müll. Wenn die einzige Ersparnis die Zeit ist, die man zum Einkaufen benötigt, sehe ich für mich keinen Sinn darin.

vom 16.03.2024, 13.23
16. von Traudi

In meinem Bekanntenkreis gibt es Jemand, der von hello fresh begeistert ist.
Für mich ist das nix. Ich muss selber kochen können und meine Zutaten dazu aussuchen. Und es ist viel zu teuer obendrein.
Nein danke!

vom 16.03.2024, 12.33
15. von KoRa

Ich habs während der Pandemiezeit mal ausprobiert. Aber ich denke - wie alles seit der Inflation - wird auch das teurer geworden sein.
Mir ist es auch zuviel Abfall. Aber ich habe mich an Gerichte und Zusammenstellungen gewagt, die ich sonst nie gekocht hätte. Und es hat immer geschmeckt.
Man kann sich auf der Seite ja die Rezepte anschauen und es auch ohne eine solche Lieferung nachkochen.

vom 16.03.2024, 11.45
14. von KarinSc

N E I N . Ich koche selbst und das ist alles Bio und trotzdem billiger. Bekomme solche Gutscheine ab und zu mit anderen Lieferungen, die werfe ich weg.

vom 16.03.2024, 10.46
13. von SilkeP

Wie schon einige sagten: Ihr müsst selber kochen. Ich finde gut, dass ich auch die Gewürze in kleinen Mengen bekomme, die ich sonst vielleicht nicht daheim habe. Ich kann mir leckere ReEzepte aussuchen - auch vegetarische, bekomme die Zutaten und lege dann los. Meine Schwiegertochter bestellt dort und wenn ich mal da bin, übernehem ich gerne das Kochen.
Ich habe das auch schon bestellt und konnte nicht feststellen, dass es so sehr viel teurer war - für mich im Rahmen.

vom 16.03.2024, 10.11
12. von christine b

für mich kommt es nicht in frage, ich koche lieber selber und kaufe vor allem selber ein, bio wo es geht. auch die vielen kartons, die da zusammenkommen stören mich und ist nicht gerade umweltschonend.
aber für frauen, die abends aus der arbeit kommen und noch für die familie kochen müssen, ist das vielleicht eine gute lösung.
teurer schon, als kauft man selber ein.

vom 16.03.2024, 09.46
11. von Ingrid S.

Ein klares NEIN, ich mache alles noch auf die altmodische, gewohnte Art!
Dabei bleibe ich, mir treu!

vom 16.03.2024, 09.21
10. von Rita die Spätzin

Das kommt für mich nicht in Frage. Ich geh zwar nicht gerne einkaufen, aber den Freitagswochenmarkt laß ich mir nicht entgehen und ich koche sehr gerne.

vom 16.03.2024, 08.38
9. von Queen All

Für "zu faul zum Einkaufen" gibt es ja die Onlinebestellung bei den meisten Supermärkten.
Mir wäre es zu teuer und zu viel Müll - das ganze muss ja irgendwie verpackt sein. Und wenn wir mal mehr Hunger haben, kochen wir halt einfach mehr. Das ginge dann ja auch nicht. Verstehe gar nicht, warum das so erfolgreich ist.

vom 16.03.2024, 08.36
8. von anni56köln

Mein Sohn und mein Neffe beziehen das und sind sehr zufrieden. Gute Qualität und die Kochkenntnisse werden erweitert. Mein Neffe kocht jetzt überwiegend vegetarisch. Allerdings sind es keine Bauarbeiterportionen.

vom 16.03.2024, 08.34
7. von Brigida

Meine Nichte hat es natürlich schon ausprobiert und war sehr zufrieden mit der Qualität und den Rezepten. Muss fragen, ob sie die Lieferungen noch wahrnimmt, oder aufgehört hat.

vom 16.03.2024, 08.12
6. von Doro/Pfalz

Ich glaube einige wissen gar nicht, was "Hello fresh" ist. Man kann sich anhand von einem Katalog, passende Gerichte aussuchen. Sämtliche frische Zutaten (Gemüse, Fleisch, Gewürze etc.) + Rezepte werden dann per Post an einem bestimmten Tag (gekühlt) zugeschickt. Man muss also selbst kochen, nichts Fertiges!!! Teilweise ist die Zubereitung sogar sehr aufwendig..

Hab mal vor ein paar Jahren Gutscheine geschenkt bekommen und das ausprobiert. Insgesamt hat mir das gut gefallen, die Rezepte sind teilweise ziemlich aufwendig herzustellen.

Spaß gemacht hat es auf jeden Fall und lecker war es auch - ein oder zwei Rezepte koche ich immer noch nach. Für eine Familie mit 4 Personen, davon 3 hungrige Männer ist das aber nichts. Die Portionen sind dafür zu klein und es geht dann doch sehr ins Geld.

Praktisch vielleicht für einen 2 Personen Haushalt, die keine Zeit zum Einkaufen haben und gerne immer wieder andere und teilweise außergewöhnliche Sachen kochen und essen wollen und nicht zu sehr aufs Geld gucken müssen.

vom 16.03.2024, 07.21
5. von Bärenmami

Nein. Sowas käme für mich auch nicht in Frage. Ich koche gerne, stelle Menüs zusammen - und wenn wir mal ausgehen, dann bestimmt nicht in der eigenen Küche.

vom 16.03.2024, 07.08
4. von Lieserl

Nein, ich hab das noch nie ausprobiert.
Es reizt mich auch gar nicht.
Mein Mann kocht leidenschaftlich gerne und ich würde ihn in seiner Ehre kränken, wenn ich so etwas bestellen würde.
Ausserdem ist es viel teurer, als wenn wir selbst einkaufen und kochen.

vom 16.03.2024, 07.00
3. von Waltraud Niedersachsen

Ja, mein Sohn und Schwiegertochter probieren das zur Zeit aus. Sie sind sehr zufrieden damit.

vom 16.03.2024, 06.54
2. von ReginaE

Keinesfalls.
Zum kochen muss die Zeit sein. Lieber koche ich für zwei Tage oder esse kalt!!

vom 15.03.2024, 21.14
1. von Stella

ja mein Sohn hat das mal gemacht, aber dann doch wieder aufgegeben, ist halt viel zu teuer, nur weil man zu faul zum Einkaufen ist. Lieber kocht man etwas mehr und isst es dann noch am zweiten Tag, Essensplan für die Woche machen, einkaufen gehen, was gerade im Angebot ist, so kann man frisch und gesund kochen und nicht überteuert.

vom 15.03.2024, 20.43
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Katharina:
Ich mochte gerne Hermann van Veen hören.
...mehr

Christa:
Leider lese ich hier schlimme Erfahrungen.Ich
...mehr

mimi:
ich habe vier implantate. zwei davon bestimmt
...mehr

Sywe:
Wichtig ist eine Knochendichtemessung vor der
...mehr

ReginaE:
Ich hatte meine Brücken sehr lang. Anfang de
...mehr

Engelbert:
Zur Info: die Karten sind weg ... sorry, Beat
...mehr

Beate L.:
Ernsthaft - nächstes Jahr? 03.10.2025? Könn
...mehr

christine b:
eigenartig! wenn das kartenbüro die meldung
...mehr

Ilka:
Der Zahnarzt, der mir meine vier Implantate e
...mehr

Ilka:
Ich würde liebend gerne. Hab ihn schon mehrm
...mehr