ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

kaffeesatz

Hast du ab und zu Kaffeesatz daheim ? Damit soll man mehr machen als die Zukunft voraussagen ... 10 Ideen, wie man Kaffeesatz kreativ verwenden kann.

Engelbert 13.03.2020, 18.07

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

8. von KarinSc

Wir verwenden Kaffeesatz schon lange weiter:

Als Zutat zu Körperpeeling und
Haarmaske,
Pflanzen im Haus und Garten.

vom 14.03.2020, 11.16
7. von rosiE

ich kann auch bestätigen, z.b., kaffeesatz erst zu trocknen und dann in töpfe oder kästen zu geben, anfangs, um ihn aus dem weg zu haben, habe ich ihn gleich aus dem filter in einen blumentopf getan, mit dem ergebnis, schimmel,

vom 14.03.2020, 10.28
6. von Lieserl

Ich hab auch immer viel Kaffeesatz, frisch gemahlenen. Den trockne ich in einem flachen Schüsserl, da nimmt er schon mal Küchengerüche und danach streu ich ihn in meine Blumenkisten im Garten, hilft gegen Katzenspritzer, auch die eigenen Miezen.

vom 14.03.2020, 10.00
5. von Ingrid/ile

Danke für den Link, lieber Engelbert!
Etliches davon werde ich gewiss demnächst ausprobieren, z.B. im Haushalt und Garten, meinen Körper lass ich mal außen vor
LG Ingrid

vom 14.03.2020, 09.49
4. von Lina

Habe heute erst wegen dem Geruch, ein Schüsserl mit Kaffee auf einen Heizkörper gestellt.
Und gebe auch den Kaffeesatz in das Küchenwaschbecken... und das seit 44 Jahren... es reinigt den Abfluss... war noch nie verstopft.
Kaffeesatz mit Öl bekam ich schon in einer Thermen-Sauna als Peeling.

vom 14.03.2020, 00.14
3. von Juttinchen

Bei uns kommt der Kaffeesatz generell auf den Kompost. Da wir auch eine Kapselmaschine haben, öffne ich die Kapseln, puhle den Kaffee raus und die Kapseln kommen in die gelbe Tonne. Wenn ich das nicht mache, müssen sie im Haushaltsmüll (schwarze Tonne) entsorgt werden.
Man kann den Kaffeesatz auch für verstopfte Abflußrohre verwenden.
Den Artikel finde ich interessant und habe ihn abgespeichert. Vielen Dank.

vom 13.03.2020, 22.20
2. von ReginaE

Ich verwende immer mal wieder getrockneten Kaffeesatz im WC oder gebe ihn in die Toilette als Geruchskiller.
Ansonsten streue ich ihn schon morgens in den Garten.

Vielleicht nix dummes beim reinigen des Backofens. Das müsste ich noch testen. Beim reinigen vom Backofen verwende ich oft Holzkohlenasche aus meinem Ofen. Super und ebenfalls antibakteriell.

vom 13.03.2020, 20.31
1. von Pipaluk

Ich sammel schon seit längerem Kaffeesatz für den Garten und teste gerade, ob er gegen Ölgeruch nach dem Heizungsumbau hilft...
In den Haaren kann ich mir das allerdings weniger vorstellen (soll angeblich glänzende Haare hinterlassen).

vom 13.03.2020, 18.47

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
ReginaE:
Das arme Kamel soll für ein Rafftier herhalt
...mehr

Friedrich:
Wer noch nie einen AmO gesehen hat. Hier isse
...mehr

Ursi:
Dein Foto vermittelt mir wieder das Gefühl v
...mehr

Ursi:
Hö hö hö hö….. genial!Ich kann gar nich
...mehr

Friedrich:
Hihihi... Wenn ich es richtig sehe, dann hat
...mehr

Gisela L.:
Engelbert, Du findest immer wieder Wege, dass
...mehr

Hanna:
Rufe beim NABU an,die kommen und nehmen es mi
...mehr

Hanna:
Einfach stark!!!
...mehr

Guido:
Oh! Ein Homo Narzissus-Diktatoris!Das gemeine
...mehr

Inge:
Breites Grinsen und Kopfnicken meinerseits! A
...mehr