ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

kann leider weg ...

... ach, seufz ... dafür haben wir leider keine Verwendung mehr ... 



... hintern weiter-Link gibts noch zwei Bilder ...

... das sind alles Badezusätze, gekauft in einer Zeit, in der wir noch eine Badewanne hatten. Dementsprechend sind sie auch schon Jahre abgelaufen ... aber sowas geht nicht kaputt, denke ich.





Müssen wir leider entsorgen ...

Engelbert 07.03.2024, 17.49

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von Uwe Przewodnik

Guten Abend zusammen,
Sind die Badezusätze noch zu haben und was sollen sie kosten?

Uwe

vom 05.05.2024, 20.39
22. von Sylvi

Zum Fußbad hätte es aber noch genommen werden können!!!

vom 10.03.2024, 00.18
21. von Juttinchen

Bitte nicht entsorgen. Lieber verschenken.
In einer Sprühflasche mit Wasser verdünnt, kann man im Bad und WC für Wohlgeruch sorgen.

vom 08.03.2024, 21.33
20. von IngridG

Die muss man nicht entsorgen. Ein paar Tropfen ins Waschwasser und mit der Zeit ist das auch aufgebraucht. Aber wegschmeißen muss man das sicher nicht. Sogar ein gutes Weleda dabei, das wär doch wirklich zu schade!

vom 08.03.2024, 20.01
19. von IngridG

Die muss man nicht entsorgen. Ein paar Tropfen ins Waschwasser und mit der Zeit ist das auch aufgebraucht. Aber wegschmeißen muss man das sicher nicht. Sogar ein gutes Weleda dabei, das wär doch wirklich zu schade!

vom 08.03.2024, 19.57
18. von Ilka

Wenn die Badzusätze nicht mehr an die Haut sollen, aber noch gut riechen, kann man sie als Duftwässerchen fürs Bad benutzen. Meine Freundin gibt einmal die Woche ein paar Tropfen von einem abgelaufenen Duschgel auf einen Schwamm. In ihrem Bad riecht es immer sehr gut!

vom 08.03.2024, 15.33
17. von Defne

Schade dass ihr keine Badewanne habt. Ich könnte auf meine Badewanne nicht verzichten.
Wenn ich noch mal umziehen müßte und die neue Wohnung keine Badewanne hätte würde ich auf jeden Fall auf eigene Kosten eine Wanne einbauen lassen.
Ein Bad zu nehmen ist doch eine sehr einfache und preisgünstige Maßnahme die Gesundheit zu verbessern.
Die Bade-Zusätze bitte nicht wegwerfen sondern lieber verschenken oder als Fußbad benützen.
Ich würde die auf jeden Fall nehmen wenn sie im Verschenkschrank stehen.

vom 08.03.2024, 12.34
16. von chris

Ich würde auch versuchen damit zu duschen.
Ansonsten haben sich ja schon einige gemeldet, welche du damit beglücken kannst

vom 08.03.2024, 10.27
15. von christine b

solche sachen sind dann bei uns in der küche und im bad zum händewaschen, umgefüllt in seifenspender, die leer wurden.

vom 08.03.2024, 09.04
14. von Monika aus Köln

Wie schade! Ich habe eine Badewanne und bade sehr gerne, das entspannt mich sehr.
Da ich in einer Mietwohnung wohne kann ich das Bad nicht umbauen. Mit Schwierigkeiten komme ich noch aus der Badewanne raus, mal sehen wie lange noch.

vom 08.03.2024, 08.48
13. von Ingrid S.

Tolle Idee von Sr. Maria, finde ich!
Ich selbst bin Welada Fan, Kneipp und TeTesept,
St. Benedikt Produkte hatte ich mal Katalog, sind mir also nicht fremd.
Engelbert hast du niemand im Bekanntenkreis der es will??? Oder zur Tafel o.ä.geben.
Die Bademittel halten doch!?

vom 08.03.2024, 08.40
12. von Brigida

sowas wird nicht entsorgt, sicher könnt ihr damit auch duschen, doof, dass ich nicht grad vorbeikommen kann. ich hab mir grad bei DM Nachschub geholt, Erkältungsbad und vorgestern exerzieren müssen. Allein das Inhalieren wäre gut.

vom 08.03.2024, 06.39
11. von Lina

Auf keinen Fall entsorgen... das könnt ihr ja auch zum duschen verwenden.

vom 08.03.2024, 02.36
10. von Katharina

In der heutigen Zeit gibt es in den Wohnungen ja immer weniger Badewannen. Gerade vor 2 Tagen wurde in unserem Haus eine Wohnung saniert, der Mieter war gestorben, seine Badewanne wurde mit lautem Krach entsorgt, eine Dusche kommt rein, und so machen sie es bei jedem Mieter, der hier auszieht, bis alle nur noch eine Dusche haben.
Da kann man solche Badezusätze dann nicht mehr gebrauchen.

vom 08.03.2024, 01.48
9. von Bärenmami

Jeden Badezusatz kann man doch als Seife oder zum Duschen verdünnen. Ob etwas noch gut ist, da gibt die Nase Auskunft. Auf die ist mehr Verlaß als auf ein Ablaufdatum.

vom 08.03.2024, 00.48
8. von Sr. Maria

sowas verwende ich dann immer zum Händewaschen, fülle damit die Tube am Waschbecken, geht einmalig und nachher richen die Hände gut!


vom 07.03.2024, 23.45
7. von Birgit W.

Doch, auch diese Artikel können "kaputt" gehen. Sie verändern ihren Geruch, inwieweit Trägerstoffe/andere Inhaltsstoffe verderben kann ich nicht sagen. Da sie schon "Jahre" abgelaufen sind, am besten über den Hausmüll entsorgen.

vom 07.03.2024, 20.50
6. von Lieserl

Ich würde dir die kleinen Fläschchen abnehmen

vom 07.03.2024, 20.18
5. von Schpatz

Das ist viel zu schade zum Entsorgen. Habt ihr keine Wanne? Ich liebe ein schönes Bad.

vom 07.03.2024, 20.09
4. von Bea

So etwas wird doch nicht schlecht...


vom 07.03.2024, 19.38
3. von Ursel

... ich denke auch, dass solche Badezusätze nicht kaputt gehen oder "schlecht" werden... ist echt schade drum, wenn man sie nicht mehr brauchen kann.. aber vielleicht findet sich noch jemand, der es gerne möchte? Gegen einen kleinen Obulus ... :-)

vom 07.03.2024, 19.10
2. von ErikaX

Probiere doch mal ein Fußbad aus mit den Zusätzen.

vom 07.03.2024, 18.11
1. von Schnecke

Magst du es nicht zumindest gegen die Portokosten abgeben? Das Tetesept Set und das Lavendelbad nehme ich dir gerne ab...

vom 07.03.2024, 18.08
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
miss greenworld:
Meine Wahlunterlagen liegen auf dem Esstisch.
...mehr

Lina:
Diese Art zu wohnen würde für rüstige ält
...mehr

Lina:
Diese Möchtegern-Parteien können nichts bew
...mehr

Lina:
@ EngelbertDie nicht so gepflegten Gärten si
...mehr

sabine:
Habichtskraut heißt bei uns hökfibbla. Man
...mehr

julia:
Ok, jede Partei hat ein Recht auf Wählerstim
...mehr

Katharina:
Welche Wahlplakate?? Ich sehe weit und breit
...mehr

ErikaX:
Mir wurde vom Wahl-o-Mat auch eine mir völli
...mehr

Birgit W.:
Ich hadere auch grad mit dem neuen Handy, wo
...mehr

ReginaE:
Hier gibt es auch betreutes Wohnen. Wie @lies
...mehr