ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

luxusmorgen

Ein ganz einfaches Ding ist es, dass aus meinem Morgen einen Luxusmorgen macht ... ganz frisches Mischbrot ... und darauf nur gesalzene Butter oder Margarine ... sonst nichts ... purer Luxus, weil das exorbitant lecker ist und nur selten passiert.
 

Engelbert 26.03.2014, 09.52

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von hanna

einfach lecker so ein frisches Brot mit Butter :-)

vom 27.03.2014, 07.38
12. von HoBö aus C.

@ Chris:
Ich habe auch noch von meinen Eltern gelernt, dass Brot NICHT weggeschmissen wird. Das Weiß- oder Semmelbrot kannst Du auch einfrosten und die Scheiben dann gleich für's Frühstück noch gefrostet in den Toster stellen. Für das Schwarzbrot eignet sich meiner Meinung nach der Toaster nicht so gut. Ich froste frisches Bäckerbrot immer im Stück ein, also noch keine Bemmen (eine Bemme ist in Sachsen eine Brotscheibe) schneiden; wichtig ist auch das Brot in einem GESCHLOSSENEN Plastikbeutel wegen des Frostbrandes, bzw. Gefrierbrandes einzufrosten; und wenn ich das Schwarzbrot essen möchte, stecke ich es ca. 6 Minuten in die Microwelle bei Auftaustufe, dann sind die Stücke aufgetaut, noch leicht warm und lassen sich bestens zu Bemmen zerschneiden und sofort verspeisen. Aber ich sag's nochmal: Brot frisch vom Bäcker schmeckt noch leckerer! Aber wie schon erwähnt, gehe ich auch nicht aus Zeitgründen jeden Tag zum Bäcker. Und als Diabetiker kaufe ich fast nur Vollkorn-, Leinsamen- oder Dinkelbrot. Sogenanntes "Kraftma"-Brot hat sehr viele Malzanteile, also gemälztes Getreide und somit für Diabetiker ungeeignet.

vom 26.03.2014, 19.44
11. von Rita die Spätzin

oh ja, mach ich auch ab und zu, einfach lecker!!!

vom 26.03.2014, 18.40
10. von Vreni AG

Selber Brot backen ist nicht so schwer und auch nicht zeitaufwändig. Da kann man die Menge des Mehls variieren, die Zutaten oder auch Brötchen backen, die man halb fertig gebacken einfriert und dann aufbäckt. Schmeckt....
Altbackenes Brot, daraus kann man u.a. Paniermehl machen, schmeckt sehr gut.

vom 26.03.2014, 17.49
9. von Webschmetterling

ich weiß, es ist echt suuuper lecker wenn das brot gaaanz frisch vom bäcker kommt.

vom 26.03.2014, 17.32
8. von Chris

@DagmarPetra und HoBö
Danke für die Tipps. Eine Freundin legt das aufgetaute Brot kurz auf den Toaster und meint es würde dann wieder wie frisch schmecken. Ich werde Eure Tipps mal beherzigen... Denn ich esse auch altes Brot, nur hält nicht so gerne bzw. Mit viel Genuss. Aber ich wurde noch so erzogen, dass altes Brot nicht hart ist, sondern kein Brot zu haben haben hart ist.

vom 26.03.2014, 17.18
7. von HoBö aus C.

Mit dem frischen Brot vom Bäcker, da gebe ich Dir recht, Enelbert.
Aber mit Margarine stehe ich persönlich auf Kriegsfuß und bei der Butter fängt bei mir der gute Geschmack bei Irischer Butter an. Ansonsten (ich meine bei der Margarine und der einfachen Butter) könnte man ja auch Wagenschmiere auf das Brot schmieren und dafür ist mir einfach ein gutes Bäckerbrot zu wertvoll und zu genußvoll. Auch ein gut gewürztes Speckfett (z.B. mit viel Majoran) mag ich zum frischen Brot.

@ DagmarPetra, in dem Punkt, dass eingefrostetes und wieder aufgetautes Brot GENAU SO wie frisches Bäckerbrot schmeckt, muss ich Dir widersprechen. Ich mache das auch hin und wieder, bzw. habe immer ein Bäckerbrot gedrittelt und eingefrostet als Reserve zu Hause. Und es ist eine gute Alternative bei der Vorratshaltung, a b e r geschmacklich merke ich trotzdem den Unterschied deutlich.

vom 26.03.2014, 14.38
6. von DagmarPetra

by Chris
Das Problem mit dem Brot habe ich für mich endlich gelöst. Ich kaufe immer ein halbes Brot beim Bäcker und friere davon noch die Hälfte ein. Nach dem Auftauen schmeckt es wie frisch und wenn dann noch Butter und Salz drauf kommt, dann ist das für mich auch Luxus pur :-)



vom 26.03.2014, 13.08
5. von rosiE

ja kann ich sehr gut verstehen, immer öfter brauche ich auch nur brot und butter
und ich esse es auch langsamer, frisch aber nicht, ich mag es knusprig und trockener

vom 26.03.2014, 11.55
4. von gerhard aus bayern

warum leistest du dir diesen luxus nicht öfter?

vom 26.03.2014, 11.28
3. von marianne

Das ist lecker und für mich bitte noch ein wachsweiches Ei dazu.
So, jetzt geh ich frühstücken.

vom 26.03.2014, 10.16
2. von MOnika (Sauerland)

Das schmeckt mir auch. Zum Frühstück ziehe ich aber Marmelade + Rübenkraut auf Magerquark vor.

vom 26.03.2014, 10.06
1. von Chris

Für mich ist Luxus eine Schreibe ganz frisches Vollkornbrot, auch gerne mit Butter. Lecker! Nur schade dass ich an einem halben Brot über eine Woche esse und es täglich an Geschmack einbüßt. Ich teile mir die halben Brote mittlerweile mit meinem Liebsten, so dass wir uns häufiger ein neues kaufen können. Am liebsten vom Bäcker, dass ist zwar teurer, aber auch leckerer als das Schnittbrot aus der Tüte. Da ich morgens nur eine Scheibe Brot esse und tagsüber ein frisches trockenes Brötchen, gönne ich mir das leckere Brot. Guten Appetit

vom 26.03.2014, 10.03

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Carola (Fürth):
der Kommentar wurde abgeschnitten ..vielleich
...mehr

Carola (Fürth):
Ja viiieeeel tausendmal wichtiger ist dieses
...mehr

Ruth aus dem Odenwald:
Alles Gute, liebe Beate zu deinem Geburtstag.
...mehr

Ursi:
Liebe Beate,zu deinem Geburtstag wünsche ich
...mehr

Lina:
Herzlichen Glückwunsch an Beate.
...mehr

Karen:
Ich schließe mich den guten Wünschen an! Da l
...mehr

lamarmotte:
ps.: habe eben erst das Datum gesehen...desha
...mehr

lamarmotte:
Dann schliesse ich mich doch gleich den Glück
...mehr

Steffi-HH:
Die allerherzlichsten Glückwünsche, liebe Bea
...mehr

Xenophora:
Heute ist der Geburtstag Deiner lieben Beate.
...mehr