ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nicht mehr normal

Februar 2024: wärmster Februar aller Zeiten

März 2024: wärmster März aller Zeiten

nächsten Samstag: 28-30 Grad (im Süden und Osten auch am Sonntag) ... so schön das für manche auch ist, normal ist das nicht für Anfang April.

Engelbert 02.04.2024, 14.39

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

28. von Birgit

Ich bekomme eher das Frieren als das Schwitzen, da schon seit mehr als 40 Jahre davon gesprochen
wird, wie unbedacht wir mit den Ressourcen der Erde umgehen, was Kunststoff macht, wie unvernünftig wir mit den meeren umgehen - es wurde diskutiert, gute Ideen entwickelt und weiterhin wurde und wird unverantwortlich weiter gemacht.
Jetzt wird gejammert, wie schrecklich alles ist - trotzdem gibt es vermehrt Aludosen, Einwegverpackungen und Fast Food ohne Ende, von Plastikspielzeug ganz zu schweigen - wo bleibt der menschliche Verstand ?
Trotzdem positiv bleiben!!

vom 08.04.2024, 19.46
27. von Nicole

26. was soll an Strom schädlicher sein als an verarbeitetem Rohöl das in Raffinerien erst zu Diesel und Benzin aufbereitet werden muss - allein die giftigen Benzol Dämpfe an den Tankstellen. Batterien sind in der Produktion aufwendig herzustellen, aber viele Lithium Batterien sind mittlerweile frei von Mangan und Cobold, speziell die LFP Zellen.Jetzt aktuell kommt in China ein erstes Auto mit einer Natrium-Ionen Batterie azf den Markt, an dessen Batteriehersteller hält übrigens VW einen 50% Anteil... Batterien haben nach dem Autoleben ein Second Use Leben als Speicher vor sich und können danach dann aktuell zu 95% wieder verwertet werden... so geht Kreislaufwirtschaft. Wir müssen einfach weg vom Verbrennen fossiler Rohstoffe, egal ob fürs Heizen oder zum Transport.

vom 05.04.2024, 02.20
26. von Licht

Habt Ihr mal nachgedacht das Baterien oder Elektro Auto Strom braucht. Ist auch schädlich. Nur so

vom 04.04.2024, 18.50
25. von Nicole

@23 Defne: Das war mit einer der wichtigsten Gründe, warum ich mich vom Verbrenner verabschiedet habe und auf Elektro gewechselt bin.
Ich habe es nicht mehr ertragen, dass wenn ich schon automobil unterwegs bin, 70 bis 75 % der eingesetzten Energie in Abwärme umgewandelt wird und verloren ist, einfach so. (Daher wird beim Verbrenner ja auch gerne von einer fahrbaren Heizung gesprochen.) Beim E-Antrieb werden hingegen mindestens 70 % der eingesetzten Energie zum Fahren genutzt und Bergab kann ich den Motor dank Rekuparation auch noch mal aufladen. Ich finde es schon krass, dass ich bei einer Gefällstrecke von 500 m mit 10% Neigung unten 3 bis 4 km mehr an Reichweite habe als oben.

vom 04.04.2024, 16.31
24. von Nicole

Ja, wir registieren es jetzt erst, wie krass schnell diese Entwicklung ist.
So sehr es mich auch freut, dass bei der Hochzeit, zu der ich am Samstag eingeladen bin Hochzeitwetter herrscht- 24 °C am 06.04. finde ich schon warm.

vom 04.04.2024, 16.17
23. von Defne

Ich komme mir ja manchmal vor wie bei einer Verschwörungstheorieseite. Danke Engelbert für das Klarstellen der Tatsachen.

Ich versuche es mal anhand von einem PKW zu erklären.
Ein Auto erzeugt beim Fahren Wärme und Abgase. Das kann ein Laie ganz gut erkennen indem er nach einer Fahrt die Hand auf den Motorraum legt. Wer will kann auch mal bei laufendem Motor am Auspuff schnuppern. Diese Abwärme und die Abgase gehen in die Luft.
Ich persönlich wohne in einer Großstadt und da ist es generell immer wärmer als in wenig besiedelten Gebieten.
Diese Wärme ist also ganz sicher Menschengemacht. Da es ganz viele dieser Autos und auch viele andere Maschinen gibt auf der Welt die Wärme (und Abgase) erzeugen wird die Erde erwärmt und auch die Luft und das Wasser. Da ändert sich dadurch die Wetterlage.

Es gibt "nicht" immer mehr Experten, die den menschengemachten Klimawandel bezweifeln, das Gegenteil ist der Fall. Es ist ja wirklich deutlich zu sehen z.B. bei den Gletschern.
Aber es gibt Quellen die versuchen den Menschen einzureden dass es keinen menschengemachten Klimawandel gibt. Von diesen Quellen würde ich mich fernhalten wenn ich richtig informiert werden möchte.

Nicht alle Orte sind gleichmäßig betroffen, bei uns in Europa ist es aber schneller als in anderen Gebieten.
Spanien hatte dieses Jahr schon die erste Hitzwelle.

vom 03.04.2024, 17.33
22. von Licht

Ich finde es überhaupt nicht warm. Wir haben Regen Regen zu nass seid Nov und kühle 8 Grad im März. Ich merke nur dasFrühling kühler ist als Winter. Mehr kühle Tag und sehr kurze h warme Tage. Aber meistens ist Frühling kühler. Komisch das es wärmer werden soll..Witnee war ja ja Hochwasser ind De. . Naja egal

vom 03.04.2024, 15.47
21. von Engelbert

@ MaLu: Die heutige Tageszeitung bestätigt nochmal, dass nach dem wärmsten Februar der wärmste März kam ... am Wochenende stehen uns neue Rekorde bevor ... Tatsache ist, dass es immer wärmer wird ... du meinst, dass die Natur einfach von selbst wärmer wird ?

vom 03.04.2024, 15.44
20. von MaLu


18. von Engelbert

Es gibt immer mehr Experten, die den menschengemachten Klimawandel bezweifeln!

vom 03.04.2024, 15.21
19. von Engelbert

@ Stella: auch im Odenwald war es fast 4 Grad wärmer als normal, auch dort gab es einen neuen März-Rekord.

vom 03.04.2024, 12.50
18. von Engelbert

@ MaLu: diese Aussage ist nicht mutig, sondern Tatsache !

vom 03.04.2024, 12.48
17. von Defne

Ich finde es ja immer ziemlich deprimierend wenn geschrieben wird da können wir nichts machen.
Warum wird immer noch so viel gefahren, geflogen, Kreuzfahrten gemacht?
Gestern in der Zeitung "Mehr Benzin verbraucht" für das Jahr 2023: 17,3 Millionen Tonnen. Das waren 416 000 Tonnen mehr als im Vorjahr.
Warum eigentlich, wir kennen doch die Lage und den menschengemachten Klimawandel? Danke schon mal im vorraus denjenigen welche absolut nichts ändern wollen für den kommenden heißen Sommer, der letzte war schon eine Herausforderung für mich.
Und dann noch diejenigen hier welche die Daten in Frage stellen, meinen die dass die Aufzeichnungen regelmäßig gefälscht werden?

vom 03.04.2024, 11.56
16. von Konny

Gut für Anfang April ist wirklich zu warm. Meine Oma hatte am 22.4. Geburtstag und da bin ich als Kind immer im Sommerkleid und Söckchen sie besuchen gegangen. Also ganz so unnormal ist es nicht und tröste dich, es bleibt nicht so, es ist nur eine Wetterspitze.

vom 03.04.2024, 11.22
15. von Juttinchen

Das kann ich nicht unterschreiben.
Bei uns im Naheland war es kalt, naß und windig.

vom 03.04.2024, 10.53
14. von christine b

auch hier in den bergen war es viel zu warm heuer, es tut zwar gut, aber es ist zum fürchten, dass die erderwärmung so schnell geht.

vom 03.04.2024, 08.48
13. von Stella

@Engelbert
ich wohne im Odenwald in Baden-Württemberg

vom 03.04.2024, 06.58
12. von Su

Schade, dass man hier in den Kommentaren keine Emojis nutzen kann ...

vom 03.04.2024, 06.41
11. von MaLu


Meine Wetter-App sagt mir, am kommenden WE 22°.
Die Aussage, wärmsten Februar bzw. wärmsten März aller Zeiten, halte ich für sehr mutig.
Dieses Jahr habe ich im März schon Scheiben kratzen müssen! Zur Konfirmation meiner Enkelin lag Schnee. Zur Geburt meines Sohnes auch. Vor 3 Jahren musste unser Obstbauer die Plantagen gegen Frostschäden begegnen!
Die Annahme, wie das Wetter vor der Aufzeichnung der Daten war beruht auf Mutmaßungen, denn keiner war dabei!


vom 03.04.2024, 06.16
10. von Udo

Theoretisch rechnerisch vielleicht mag das sein, aber gefühlt ist es mir kalt genug !
Bis jetzt nur Winterjacke und Stirnband angehabt wegen nervendem Wind.

vom 02.04.2024, 23.10
9. von Lieserl

Es gab dieses Jahr bisher nur ein paar Stunden in denen man es draußen ohne Jacke ausgehalten hat. Die Nächte waren kalt, sehr viel Nachtfrost. Und eisigkalter Wind.
Es mag in gemäßigten Region warm, vielleicht zu warm gewesen sein. Hier war es bisher ein durchschnittliches Jahr mit viel mehr Regen als normal. Der Grundwasserpegel ist selbst im trockenen Franken wieder aufgefüllt.
Eigentlich alles im Lot, hier.
Und selbst wenns anders wäre, ich kleines Würstchen kann es nicht ändern.

vom 02.04.2024, 22.06
8. von Engelbert

@ Stella: der März war überall zu warm ... wo wohnst du ?

vom 02.04.2024, 21.19
7. von Stella

März war sehr kalt und nass, sorry, früher war es wärmer bei uns und Februar war auch nicht so toll, wir haben den ganzen Winter viel heizen müssen, man ist froh, wenn es mal 10 Grad am Tag hat

vom 02.04.2024, 20.47
6. von Therese

Hier wird es wohl am Samstag 25/26 Grad werden, einerseits: wunderbar, nach all diesen viel zu nassen, sonnenarmen Tagen, andererseits: der Klimawandel läßt grüßen......und danach müssen wir dann wieder mit, wie aktuell, grad mal über 10° klarkommen? Nicht wirklich schön und plagt schnell den Kreislauf.

vom 02.04.2024, 19.38
5. von Licht

Der März war nicht warm hier. Viel kühl aus Ostwind 7 bis 11 Grad.. Februar war da wärmer. Ostern durchwachsen . Musste Winterjacke anziehen. Wenigstens trocken. Am We soll es ja warm werden mal sehen. April wäre so 12 bis 15 Grad ohne Wind toll. Trocken endlich mal. Wunschdenken...?

vom 02.04.2024, 18.19
4. von Su

Es ist anstrengend, wenn alle paar Tage die Temperaturen sich um ca. 8-10^ ändern.
Ich gucke täglich auf meine Wetter App, bevor ich rausgehe ?

vom 02.04.2024, 18.15
3. von Katharina

in ein paar Tagen soll es (hier bei uns im hohen Norden !) 26 Grad warm werden,
das finde ich nun auch sehr ungewöhnlich.

vom 02.04.2024, 18.03
2. von Su

Nicht zu ändern, wir müssen lernen, damit zurechtzukommen.

vom 02.04.2024, 15.28
1. von Ingrid S.

Nein, so verrückt das Wetter, wie es auch in der Welt zugeht?
Getsrn war bei uns im Süden Deutschlands, über
18 Grad, ehute 11 Grad und kalter eisiger Wind, mir fehlte in der Früh mein Stirnband.

vom 02.04.2024, 15.03
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Katharina:
Ich mochte gerne Hermann van Veen hören.
...mehr

Christa:
Leider lese ich hier schlimme Erfahrungen.Ich
...mehr

mimi:
ich habe vier implantate. zwei davon bestimmt
...mehr

Sywe:
Wichtig ist eine Knochendichtemessung vor der
...mehr

ReginaE:
Ich hatte meine Brücken sehr lang. Anfang de
...mehr

Engelbert:
Zur Info: die Karten sind weg ... sorry, Beat
...mehr

Beate L.:
Ernsthaft - nächstes Jahr? 03.10.2025? Könn
...mehr

christine b:
eigenartig! wenn das kartenbüro die meldung
...mehr

Ilka:
Der Zahnarzt, der mir meine vier Implantate e
...mehr

Ilka:
Ich würde liebend gerne. Hab ihn schon mehrm
...mehr