ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

schausteller

Ich war heute in Saarbrücken und bin gottseidank aus der Stadt raus, bevor sich der Korso der Schausteller in Bewegung gesetzt hat. Die haben nämlich in Saarbrücken demonstriert und sind durch die Stadt gefahren.

Mir tun die Schausteller sehr leid ... keine Volksfeste, keine Massenveranstaltungen ... alles fällt weg und somit gibts null Umsatz.

Die Schausteller fordern, dass zumindest die Weihnachtsmärkte stattfinden ... herrje ... das kann doch niemand versprechen, dass die statt finden ... man weiß ja nicht, wie es im Dezember mit Corona so aussieht.

Engelbert 06.08.2020, 16.30

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Lina

So traurig es ist... ich kann sie auch verstehen... aber Maßnahmen sind erforderlich.
Auf die Eigenverantwortung kann man ja schlecht setzen... wenn man das Verhalten vieler Menschen anschaut.

vom 07.08.2020, 01.58
5. von Patty

Leider ist es aus dem Ruder gelaufen und wurde kontraproduktiv. Das Thema ist so wichtig auch für diese Branche, damit auch ihnen geholfen wird und man es wahrnimmt. Ein paar Teilnehmer haben sich selbst ein Bein gestellt und dem ganzen einen Bärendienst erwiesen. :-( In der Presse wird nur das hängen bleiben:
Hier klicken

vom 06.08.2020, 22.39
4. von ReginaE

Zur Zeit haben so einige Insolvenz angemeldet. Es ist ziemlich herb!!

Hier findet alljährlich ein bekannter und wohlbesuchter Weihnachtsmarkt statt. Nun haben sich die Gemeinderäte entschlossen ihn statt finden zu lassen.
Die Fress- und Trinkstände bleiben weg, allein die Händler dürfen ihre Waren anbieten. Alles soll offenbar in geordnete Bahnen gelenkt werden und das finde ich jedenfalls super!!


vom 06.08.2020, 20.47
3. von philomena

Wir spüren jetzt die ersten (wirtschaftlichen) Folgen von Corona. Diese kleinen Schaustellerbetriebe werden das fast alle nicht überleben können, wenn sie nicht noch ein anderes Standbein haben. Viele kleine Betriebe werden verschwinden. Ich habe da viel Mitgefühl, weil Lebensträume zerbrechen und diese Menschen alle in der Arbeitslosigkeit enden.

vom 06.08.2020, 19.40
2. von christine b

ja das ist auch eine besonders arme von corona besonders getroffene gruppe, sie tun mir ebenso leid wie die schauspieler, die schon lange und noch länger auch nichts einnehmen. da gehts um die existenz bei diesen berufsgruppen. :-(

vom 06.08.2020, 19.26
1. von Kassiopeia

Habe für einen Zirkus, der hier nicht auftreten darf, einen kleinen Betrag gespendet. Die Leute tun mir sehr leid.
Ja, wie es Weihnachten aussieht, weiß wirklich niemand. Nur, dass jetzt die Fussballstadien bald wieder mit Zuschauern gefüllt werden sollen. Da komm ich nicht mehr mit. Und die Wochenmärkte finden ja auch statt. Warum sollen dann die Weihnachtsmärkte nicht stattfinden können.


vom 06.08.2020, 18.24

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
Rita die Spätzin:
Baiser und dann in der Mitte mit Sahne - leck
...mehr

ReginaE:
Ich denke jeder sollte unterschiedliche Maske
...mehr

Petra H.:
Ich lebe auf dem Dorf und gehe einmal die Woc
...mehr

andrea:
bei uns in spanien ist das schon sehr lange s
...mehr

nora:
Ich wünsche Dir, dass zumindest der geleerte
...mehr

Brigida:
würde ich in der stadt leben, würde ich dra
...mehr

Krabbe:
Was muss...muss eben und wer sich nicht daran
...mehr

Moni:
In Spanien und Frankreich ist das schon...ges
...mehr

Katharina:
In 4 Städten in Nordrhein-Westfalen ist ein
...mehr

MOnika Sauerland:
Bei uns auf dem Wochenmarkt auch. Wenn es mir
...mehr