ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

so eine gewaltige explosion ...

... wie in Beirut habe ich noch nie gesehen ... es tut mir unendlich leid für diese Stadt und ihre Menschen.

Engelbert 05.08.2020, 14.31

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Licht

Habe das im Kummerkasten geschrieben. Es ist so trauriggggg. So viel zerstört,Hunger , Elend . Zum Weinen Echt. Unfassbar, unbegreiflich.

vom 06.08.2020, 12.06
11. von Sieglinde S.

Danke @ Hans für den Link. Da kann man ja kaum ermessen, wie entsetzlich das ist.
Das tut mir auch sehr leid, dass so viele unschuldige Menschen das mit ihrem Leben bezahlen mussten.
Danke auch @ Nicole, dass ich das jetzt besser verstehe, warum Libanon Hilfe ablehnt.

vom 06.08.2020, 03.45
10. von Lina

Diese Menschen tun mir aufrichtig leid... es ist eine Tragödie die mich traurig macht.

vom 06.08.2020, 01.54
9. von Nicole

Das ist wirklich heftig, was in Beirut geschehen ist - zumal Beirut wie der gesamte Libanon seit Jahren immer tiefer von einer Krise in die andere stürzt. Das man die Hilfe aus Israel ausschlägt hat wohl damit zu tun, dass die Hisbollah im Libanon einen Teil der Regierung stellt und es onter der Würde zu sein scheint, sich vom "Erzfeind" Israel helfen lassen zu können... könnte ja bedeutet, dass der Feind danach kein Feind mehr ist ...

Dass dort wie überall bei solchen Unglücken erst mal die Zivilbevölkerung
betroffen ist und Hilfe benötigt, scheint selbst in solchen Situationen bei vielen Mächtigen nict zu genügen, wenigsten für eine Zeit mal die politischen Gräben zu überwinden, die seit Jahren existieren.

Über solch unfähiges Regierungshandeln bin ich immer wieder mehr als frustriert...

P.S.: So krass wie es ist, es gab 1917 in Halifax /Kanada
Hier klicken
und 1921 in Ludwigshafen-Oppau
Hier klicken
ähnlichen Exülosionen aufgrund von a) einem mit Sprengstoffmunition befüllten Kriegsfrachter der mit einem anderen Frachter kollidierte bzw. b) in Oppau Düngemittel mit jeweils verheerenden Druckwellen, die ganze Stadtteile in Schutt und Asche legten...

vom 05.08.2020, 21.45
8. von Ursi

Außer am 11. September 2001 habe ich noch nie so was Schreckliches gesehen.
Einfach unglaublich! Die armen Menschen. Was tun wir der Welt und uns selbst alles an!

vom 05.08.2020, 20.58
7. von Therese

Einfach nur schrecklich!!

vom 05.08.2020, 20.20
6. von Ursel

... es ist unglaublich schlimm...
Tausende Gedanken und Überlegungen
beschäftigen einen ...
gibt es denn wirkliche Möglichkeiten,
wie man helfen könnte?

vom 05.08.2020, 19.08
5. von ReginaE

Das ist apokalyptisch schlimm!!

Der wichtigste Hafen vom Land fast oder ganz zerstört. Das gibt heftige Probleme mit der Lebensmittelversorgung. Der Großteil der Menschen lebt an der Armutsgrenze. Sehr sehr schlimm ist das!!
Zeigt es wohin Vetternwirtschaft führen kann.

Jedenfalls bin ich schon gespannt, wie lange es dauert bis China wichtige Güter schickt und sich Teile oder den Hafen sich überhaupt sichern wird.


vom 05.08.2020, 19.03
4. von Gisela L.

Im Libanon kommen die Menschen schon seit Jahren nicht zur Ruhe. Außerdem sind dort ja auch viele Flüchtlinge aus Syrien. Ich finde diese Explosion ganz entsetzlich und bedauere die Verluste der Menschen zutiefst.

vom 05.08.2020, 17.49
3. von philomena

Ich bin bei dir und den vielen Menschen, die noch unter den Trümmern liegen werden. Den Verletzten und denen die Angehörige suchen und ihre Wohnungen verloren haben. Die Bilder der Expolsion sind apokalyptisch.

Was ich in so einem Katastrophenfall nicht nachvollziehen kann, dass das Land Libanon die Hilfe eines nahen israelischen Krankenhauses nicht annehmen will.

vom 05.08.2020, 17.24
2. von MOnika Sauerland

Das bringt so viel Leid. Es gibt doch einfach rücksichtslose Menschen. Das Material dürfte da in der Menge gar nicht gelagert werden.

vom 05.08.2020, 15.55
1. von Hans

Die Explosion hat einen großen Krater in den Hafen gerissen. Wen man GoogleEarth und hier: Hier klicken vergleicht, sieht man das.

vom 05.08.2020, 14.49

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
Sywe:
Wie sollen die Frauen richtig atmen, wenn sie
...mehr

ixi:
Ich wusste gar nicht, dass es noch ein Fernse
...mehr

Engelbert:
@ Lina: der Mundschutz ist das wenigste ... a
...mehr

Lina:
Das war natürlich nicht korrekt... und dürf
...mehr

Lina:
Der goldene Herbst.In so einen wunderbaren Wa
...mehr

Sieglinde S.:
Seelenfärbler/in ist für mich o.k. Wozu je
...mehr

Sonja :
Lächeln...Einfach meine Freude, schon lange
...mehr

Marion-HH:
Ich sehe auch keinen Grund für eine Änderun
...mehr

Lisalea:
Wie gut, wenn man in dieser Zeit eine Möglic
...mehr

charlotte:
Hallo Engelbert,Seelenfarben schliesse ich in
...mehr