ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

video des tages

Nicht verpassen, unbedingt anschauen ... hat Beate auch zu mir gesagt und ja, das muss man gesehen haben ... Vollkorn ... nicht notwendig ... Diabetes ... genetisch ... Vitamine ... ja nichts extra nehmen ... Fette ... nimm was du willst ... dieses Video räumt auf seriöse Weise mit ganz vielen Vorurteilen auf und wirft einen kritischen Blick auf die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Engelbert 02.08.2020, 13.15

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Defne

Ich war schon immer skeptisch über die Aussagen der DGE, aber was in der Doku vom SWR gesagt wird gefällt mir auch nicht alles.
Vollkorn wird natürlich anders (viel langsamer) verstoffwechselt als Auszugsmehl. Dass die einzelnen Getreidesorten ähnliche Inhaltsstoffe haben war mir auch klar. Allerdings halte ich nicht viel von einer chemischen Analyse z.B. von einer Getreidesorte. Meiner Meinung nach kann ich ein Lebensmittel nur als Gesamtprodukt sehen.
Bei den Fetten wurde nur eine geringe Auswahl gezeigt, ich persönlich verwende ganz andere.
Was gar nicht erwähnt wurde ist das Thema Zucker. Durch entsprechend falsche Ernährung kann ein Diabetes Typ 2 entstehen und durch richtige Ernährung wieder geheilt werden, solche Dinge waren leider kein Thema.
Ich bin also schon der Meinung dass Lebensmittel ihre positive oder negative Wirkung haben und versuche mich an die Empfehlung meiner Ernährungsmedizinerin zu halten. Das Thema ist aber so komplex dass es immer wieder neue Erkenntnisse geben wird.

vom 04.08.2020, 06.01
16. von Lieserl

So, ich habe jetzt Zeit gefunden, die Sendung anzusehen. Klar sind die interviewten Personen mit Sicherheit nicht repräsentativ. Wer schwindelt denn nicht, wenn ihm Kamera und Mikrofon hingehalten wird. Jeder will sich "gesund" ernähren. Und ganz wenig Fleisch. Und ganz mager.
Aber wenn man dann die Kühlschränke oder die anderen Einkäufe ansieht, dann hätte man schon eher die Realität.
Kernsatz für mich: Essen was schmeckt. Nicht zu viel von allem. Und mit Spaß und Genuss.

vom 03.08.2020, 12.51
15. von SilkeP

Das Problem ist doch, wie representativ die Passanten waren. Sicher wurden nciht nur diese paar befragt. Und wenn jetzt eine anderes Team loszieht, in anderen Kliniken nachfragt, können genau gegenteilige Ergebnisse herauskommen. Wie die eine Professorin sagte: Für jede Studie findet man eine gegenteilige Studie. Ich finde da auch ARD/Zdf nicht unbedingt als seriös.
Ich esse auch Butter, weil mir Margarine zu chemisch ist. Und ich esse, was mir schmeckt und worauf ich Appetit habe. Seit Jahrzehnten habe ich "Probleme" mitmeinem Gewicht und habe schon viele - auch gegensätzliche Empfehlungen erlebt.

vom 03.08.2020, 11.33
14. von KarinSc

Ich ernähre mich seit etwa 40 Jahre vegetarisch. Bis dahin gab es bei uns viel Milch und das hielt ich auch bei. So nach 6 - 7 Jahren - ich war um die 40ig - hatte ich dauernd Halsentzündungen (Angina oder Seitenstrang-Angina). Es war schon so schlimm, dass ich zwei Tage nach Beendigung der Antibiotikaeinnahme wieder krank wurde. Meine Tochter steckte sich oft bei mir an und wir bekamen eine Nordseekur. Dort wurde ich auf die Wirkung von Milch hingewiesen. Seither gibt es kaum noch Milch, allerdings Milchprodukte.
Mir geht es sehr viel besser und ich bin kaum noch krank. Angina hatte ich seither keine mehr und musste nur 1 Mal noch Antibiotika sicherheitshalber einnehmen wegen eitriger Zahnentzündung. Der Zahl wurde entfernt.

vom 03.08.2020, 10.36
13. von MOnika Sauerland

Ich hatte im Rahmen meiner Erkrankung Ernährungsberatung. Meine Ernährung ist vielseitig.
Ich steige nicht in irgendwelche Hype ein z.B.Kokosöl. Oder Chiasamen der von weit her kommt. Leinsamen gibt es hier schon lange ist Superfood genau wie Grünkohl.
Da ich selten Fleisch esse und Eiweiß reiche Ernährung für mich wichtig ist esse ich Magerquark weil er mehr Eiweiß hat als der fette Quark. Das lässt sich sehr gut bei Bedarf durch Leinöl oder etwas Sahne ergänzen.


vom 03.08.2020, 09.58
12. von Lina

Ich hab ja ein Tonproblem... und das nervt... also hab ich nur so Stückerlweise geschaut und alle Kommentare gelesen.

Wir brauchen sehr viel Milch und sie hat uns noch nie geschadet.
Isst man Vollkornprodukte Produkte muss man viel trinken sonst kann es zu Problemen kommen.
Wenn man denkt... je dunkler das Brot... desto gesünder... stimmt es auch nicht... der Malzgehalt bestimmt die Farbe.
Ich esse alles was mir schmeckt... mit Maß und Ziel... und werde es auch weiterhin so halten. Die Milchprodukte würde ich nie aus meiner Küche verbannen.

vom 03.08.2020, 01.03
11. von ReginaE

Ich muss nochmals einen Kommentar schreiben, weil es mir am Herzen liegt.

Ein markanter Punkt ist doch, auf den wohl nicht wirklich eingegangen wurde, die Verwendung von Enzymen im zu verarbeitenden Mehl beim Bäcker wie auch in Backmischungen.
Wobei die Zugabe von Enzymen nicht deklariert werden muss, da diese nur minimal Mengen sind, sagte mir ein Müller.

Die Auswirkung der Enzyme wie auch der industriell hergestellten Zuckerstoffen, besonders der auf Maisbasis werden ungern an die Öffentlichkeit getragen. Sicherlich ist es nicht einfach nachzuweisen, dass diese zu unterschiedlichen Krankheiten führen können.



vom 02.08.2020, 19.33
10. von ReginaE

Ich habe es mir in Teilen angeschaut. Als ganze Sendung hatte ich es bereits gesehen.

Früher dachte ich an Seriosität bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, mittlerweile denke ich das Gegenteil.

Schon seit Jahren trinke ich zeitenweise sehr gerne Milch, direkt vom Bauern am liebsten und mit allen Fetten inklusive.
Ich kann auch vollfetten Quark mit einem guten Schuss Leinöl + Salz sehr viel abgewinnen. Es macht richtig satt!!

Die Herkunft der Lebensmittel und die Menge macht's ist für mich mittlerweile wichtig. Genuss versage ich mir nicht, aber verarbeitete Lebensmittel schon, Nahrungsergänzungsmittel mag ich nicht.

vom 02.08.2020, 19.14
9. von KarinSc

Ich habe den Bericht schon gesehen und da wird wieder was verglichen, was man so nicht vergleichen kann. Wer weiß schon, was in Körper schlummert. Ich esse lieber gemischt .... mal Vollkorn .... mal gemischt ... selten Weißkorn (es schmeckt mir sowieso nicht).

Um 30 g Ballaststoffe zu bekommen, soll man 300 g Haferflocken oder 200 g Dattel essen. Ich sage nein so nicht, mischen muss man es, aber auch auf die Kalorienmenge achten.

vom 02.08.2020, 18.52
8. von Laura

Ich habe den Beitrag in Teilen schon im Fernsehen gesehen. Ich finde die Aussage der Professorin interessant, da zitiert sie sinnvolle Studien mit genuegend Menschen, die verschiedene Dinge asen ... und es wurden ueberhaupt gar keine Unterschiede bei Sterblichkeit, Krankheiten, etc. festgestellt.

vom 02.08.2020, 17.53
7. von DieLoewin

danke - interessant - mit Hirn u Freude essen - das ist meins

vom 02.08.2020, 17.25
6. von anni1956, koeln

Den Bericht habe ich auch im Fernsehen gesehen und ich hab im Vorfeld schon mehrfach von Kritik an den Aussagen der Deuteschen Gesellschaft für Ernährung gehört. Vieles erscheint mir sehr schlüssig und ich empfehle ebenfalls wie Engelbert, jedem, der an Ernährung interessiert ist, diesen Bericht anzuschauen.

vom 02.08.2020, 17.25
5. von philomena

Sehr guter Beitrag, habe ihn gerade angeschaut, mit leichtem Vorscrollen, einiges wusste ich schon. Die Aussagen der drei Wissenschaftler dazu sind sachlich, unaufgeregt - super.
Bei der Deutschen Gesellschaft f. Ernährung e.V. müsste man mal schauen, wer die finanziert. Deren "Expertin" ist ja ins Schwimmen gekommen. Danke für den Tipp!
Essen, was schmeckt und das in Maßen, der Hypothalamus kümmert sich um den Rest:))

vom 02.08.2020, 16.57
4. von _gerlinde

Wahnsinn ...... so oder so

vom 02.08.2020, 14.23
3. von Engelbert

@ Moni: ich gehe bei der ARD durchaus von Seriosität aus.

vom 02.08.2020, 13.54
2. von ixi

Dreiviertelstunde gucke ich mir das nicht an ich bin zu dem Thema mit meinem Arzt im Gespräch.

vom 02.08.2020, 13.41
1. von Moni

Woher weißt du, dass das seriös ist?

vom 02.08.2020, 13.29

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
Ursi:
Ach, das ist ja bemerkenswert, lieber Engelbe
...mehr

Engelbert:
@ Ursel: das Bild hatte ich per Mail geschick
...mehr

Ursel:
... ich liebe Fotos jeglicher Art...so vielf
...mehr

Pipaluk:
Atemberaubend schöne Fotos! Die Pilzgemeinsc
...mehr

Schpatz:
Noch nie gehört. Auch noch nie, dass es auf
...mehr

ReginaE:
@Engelbert, doch die Pilze werden abgetötet,
...mehr

Gisela L.:
Das tut mir sehr leid für Dich lieber Engelb
...mehr

Gisela L.:
Gratulation zu diesem wunderbaren Foto.
...mehr

Gisela L.:
Natürlich habe ich mal wieder keine Ahnung.
...mehr

Licht:
Danke für Deinen Bericht. Ja die meisten Sc
...mehr