ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

was ist ?



Was ist denn das für eine Pflanze ? Beate hatte die Mama bei einer Fortbildung gesehen ... zu Fuße der Mama waren viele Kinder, eines schöner als das andere und so hat sie ein Kind davon entführt. Jetzt soll das Kind einen Namen kriegen ;).

Nachtrag: es ist Euphorbia leuconeura, auch "Madagascar Juwel" genannt
 

Engelbert 17.02.2014, 15.02

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Laura

So eine beschiesst mich hier auch ab und an mit ihren Samenkoernern ...

vom 18.02.2014, 00.32
16. von lamarmotte

@Friederike, @Engelbert:
Danke für die "Auflösung":)!

An alle,bei denen kleine Kinder und/oder Haustiere herumwuseln:
Der "Pflanzensaft" von Wolfsmilchgewächsen (dazu gehört auch der Weihnachtsstern!)sind mehr oder weniger giftig, können z.B.
Hautreizungen verursachen.
Also möglichst ausser Reichweite platzieren und beim Umtopfen
Gartenhandschuhe benutzen.

vom 17.02.2014, 22.13
15. von MOnika (Sauerland)

Ich besitze selbst so eine Pflanze. Habe sie mal von einer Freundin geschenkt bekommen.
Sie vermehrt sich über kleine schwarze Kugeln. Die sie durch die Gegend wirft.Wie sie heißt wußte ich bis jetzt noch nicht.

vom 17.02.2014, 22.10
14. von susi

Das ist eine Wolfsmilch. Verwandt mit dem Christusdorn und auch dem Weihnachtsstern.

ich habe viele davon, eine große, eine mittlere und viele viele kleine ;-) ab ca. 1 Jahr blühen sie und werfen Samen durch die Gegend. Und der geht sehr gut auf.
Habe schon viele verschenkt und freue mich über meine selbst nach Jahren noch.

Die Pflanze gibt es in freier Wildbahn nur noch auf sehr wenigen Plätzen auf 'Madagaskar, also hilft man, dass sie nicht ausstirbt, wenn man sie zu Hause hat.

gvLG
susi

vom 17.02.2014, 21.29
13. von DagmarPetra

Von dieser Pflanze habe ich einen Ableger bekommen. Anfangs kann man richtig zusehen, wie sie wächst: Fast jeden Tag ein neues Blatt.

vom 17.02.2014, 18.59
12. von sylvi

Diese Pflanze habe ich vor einem Jahr geschenkt bekommen. Sie bekommt in der Mitte so eine Verdickung. Sieht recht hübsch aus. Ich habe sie in Erde gepflanzt.

vom 17.02.2014, 18.48
11. von Ulliken

ein sehr hübscher Name, gefällt mir

LG Ulli

vom 17.02.2014, 18.19
10. von mira

... mutig, einen Juwel "mitgehen" zu lassen
und dann nach dem Namen fragen ... grins, grins, denn Beate erkannte den Juwel doch sofort ...

vom 17.02.2014, 18.17
9. von Vreni AG

Danke, jetzt hat wohl auch meine Pflanze den richtigen Namen :-)

vom 17.02.2014, 17.15
8. von Regine H.

War denn Pflanzenmama so ohne weiteres mit der "Entführung" einverstanden?

Sorry, diese Frage konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen, lieber Engelbert
:-))

vom 17.02.2014, 17.07
7. von Petra H.

Ich habe diese Pflanze auch. Danke an Friedericke für den Namen.

vom 17.02.2014, 17.05
6. von sonja-s

wenn es das Madagascar Juwel ist, was mir wahrscheinlich erscheint, dann ist die Pflanze giftig.
Wenn Eure Katers Euer Grün in Töpfen in Ruhe lassen ist das ja kein Problem.

vom 17.02.2014, 17.05
5. von sonja-s

ich hatte viele Jahre eine Aphelandra, wir nannten sie Goldköpfchen, ich mochte besonders die Blüte so gerne und die kräftig geäderten Blätter.
Ich fand sie auch nicht anspruchsvoll, trotz ihrer tropischen Herkunft.
Sie ist bei mir sehr alt geworden.

Im ersten Moment dachte ich es ist eine, es gibt ja verschiedene, aber sicher bin ich mir nicht. Die helle Zeichnung auf den Blättern und auch die Blattform stimmt nicht ganz mit denen die ich kenne. Ich weiß nicht ob junge Aphelandras so aussehen, ich denke aber eher nicht.
Es ist aber sicherlich eine tropische Pflanze.

vom 17.02.2014, 17.01
4. von friederike...

..das könnte ein Madagascar Juwel sein
Hier klicken

vom 17.02.2014, 16.49
Antwort von Engelbert:

Hab den Link gefixt ... Du konntest da nichts dafür, dass der nicht geklappt ... das Blogsystem ist seit 10 Jahren nicht in der Lage, Links mit bestimmten Zeichen richtig wiederzugeben. Es dürfte auch diese Pflanze sein.
3. von Vreni AG

Ich habe auch so eine im selben Topf mit einer Orchidee. Die Grünpflanze ist einfach mitgewachsen und sie vertragen sich. Es könnte eine Mosaikpflanze/ Fitonia sein. Sie ist ebenfalls eine Regenwaldpflanze, braucht also dieselben Bedingungen. Sicher bin ich nicht.

vom 17.02.2014, 16.26
2. von lamarmotte

Vielleicht handelt es sich um eine Aphelandra-Art? (dt.: Glanzkölbchen)

vom 17.02.2014, 16.03
1. von rosiE

streifenschinke(l)n

vom 17.02.2014, 15.04

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Letzte Kommentare:
Engelbert:
Aber gute Idee ... sag mir mal, wie du ohne F
...mehr

Engelbert:
Ich glaube, wir haben die Ursache von Beates
...mehr

Gerhard Friedrich:
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der sog. "
...mehr

Engelbert:
@ Lamarmotte: ich weiß ja nicht, was es bei D
...mehr

Karin S.:
Wir nehmen auch das Öko-Klumpstreu vom dm für
...mehr

lamarmotte:
@ Engelbert:Glückwunsch zu den gesünderen, se
...mehr

Beatenr:
Ich laufe auch fast jeden Tag mit und freue m
...mehr

Janina :
Heute morgen bei -7 Grad und strahlend blauem
...mehr

HelgaR:
Ich bin heute 45 Minuten über die Höh gelaufe
...mehr

Gerlinde :
Ui, da habe ich wohl durch mein Krank einiges
...mehr