ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

weggabelungen


England holt die Nazikeule raus und kritisiert, dass der neue Papst ein Hitlerjunge war. Hach, es macht Spaß, mal wieder auf die bösen Deutschen einzudreschen.

Ich wäre damals auch ein Hitlerjunge gewesen. Wie hätte ich es denn verhindern können, wenn die gesamte Schulklasse bei diesen "Vereinen" war. Ob ich bei den Jungen glücklich geworden wäre ... vielleicht nicht ... vielleicht doch ... auf jeden Fall nicht wegen der Propaganda, die einem um die Ohren geschlagen wird, sondern wegen der Kameradschaft, die ich selbst nie irgendwo erlebt habe.

Eingliederungen in eine Gruppe, Ablehnungen bei der Aufnahme irgendwo hin sind für mich Weggabelungen im Leben. Man darf entscheiden oder man wird entschieden, eine bestimmte Richtung zu nehmen.

In diesen Tagen wird ein Bild, das Hitler gemalt hat, versteigert. Eine Berglandschaft. Hitler hatte als 18jähriger sich zwei Mal an einer Kunstakademie beworben und ist abgelehnt worden. Was wäre passiert, wäre er angenommen worden. Wenn er an dieser Weggabelung einen anderen Weg gegangen wäre ?
 

Engelbert 22.04.2005, 11.47

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Caro

Manchmal wünschte ich mir, die Deutschen dürften endlich mal in der Gegenwart leben, mit einer Hoffnung auf die Zukunft - anstatt immer die Vergangenheit mit sich herumschleppen zu müssen.

Caro (Schweiz)

vom 22.04.2005, 22.37
5. von apollon

Die Türken schreiben vom "Panzer-Papst" und von "Gottes Rottweiler". Auch nicht schlecht - oder? So richtig beliebt sind wir einfach nicht. Ob das nur an Hitler liegt?

vom 22.04.2005, 18.16
4. von Heide

Danke Lars,
für deinen Hinweis!

Heide

vom 22.04.2005, 16.05
3. von Lars

Ich nehme an, es geht um den BILD-Bericht. Dazu sollte man jetzt aber wissen, daß die BILD mal wieder etwas völlig anderes ißt, als es die SUN kocht:

http://www.bildblog.de/?p=548

vom 22.04.2005, 13.27
2. von Renate

Wieder ein gelungenes Wortbild - diese Weggabelung: passt auch sehr gut zum Kalenderblatt mit der Tulpe!

Was für ein schöner Gedanke, dass uns das Leben immer wieder die Chance gibt, einen neuen Weg einzuschlagen ...

vom 22.04.2005, 12.54
1. von CeKaDo

Vermutlich wird dieses Bild für viele millionen Dollar an einen Engländer gehen. Dieser wird es vernichten, weil er mit der deutschen Vergangenheit abrechnen will und sich keineswegs mit dem Nazitum identifizieren will.

Ich gehe auch davon aus, daß man Prinz Harry enterben wird, um jeglichen Umtrieb im Lande zu vermeiden ... siehe hier

vom 22.04.2005, 12.45
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Brigida:
Ja, der Kopf wird immer voller :) Nicht schli
...mehr

Brigida:
Ich verstehe es, denn Sie oder Er ist zwar da
...mehr

Ingrid S.:
inaltlich sehr bewegend, ich meine es ist ein
...mehr

ReginaE:
Inhaltlich halte ich es für stimmig. Eine Od
...mehr

Juju:
Danke Dir, aber ich schließe mich Ilka (3) a
...mehr

Sieglinde S.:
Das kenne ich auch, dass die Gedanken schnell
...mehr

Katharina:
@ Hans - Du schreibst die Renten steigen - ja
...mehr

Lina:
Vielleicht sieht sie nicht, dass er sie begeh
...mehr

IngridG:
Das ist aber eher eine Aufgabe für den Tiers
...mehr

IngridG:
Das geht mir genauso. Kurzzeitgedächtnis ad
...mehr