ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wenn andere erzählen, ist es interessant

Weil ich immer sage "erzählt doch mal von eurem Tag" und gleichzeitig bei meinem Tag überlege "ist das jetzt interessant genug, um darüber zu schreiben" ... ja, wenn andere etwas über ihren Tag schreiben und wenn das noch so "normal" war, was passiert ist, so ist das dennoch interessant zu lesen. Aber selbst überlegt man schon, ob das interessant genug ist, weil es für einen selbst ja "normal" und nix besonderes ist. Einfach den Mut haben, über normale Dinge zu schreiben, das gilt auch für mich.

Engelbert 01.10.2023, 16.52

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Therese

So geht es mir auch öfter mal, dass ich zwar kommentieren möchte, es aber eigentlich nichts zu kommentieren gibt, weil: alles sehr normal und ich denke dann, dass das doch niemanden recht interessiert.

vom 02.10.2023, 08.33
9. von Katharina

Danke vielmals, daß Du uns Mut machst und den Druck nimmst, das klingt schön entspannend.
Denn ich bin wohl nicht die einzige, die sich bisher bemüht, möglichst "Ausgefallenes" zu schreiben, damit ich die anderen nicht mit meinem wenig interessanten Alltag nicht langweile. Ich bemühe mich nur das zu schreiben, wo ich denke, das schreiben wahrscheinlich wenig andere.
Zum Beispiel Kochrezepte, interessiert mich gar nicht für mich selber, da weiß ich, hunderttausend andere schreiben schon genug Rezepte, muß ich nicht auch noch machen.
Ich klinke mich möglichst nur da ein, wo ich weiß, das schreibt kaum ein anderer.

vom 02.10.2023, 02.20
8. von Xenophora

Liebe Sieglinde,

ich bin gerade wach und lese in dieser interessanten Rubrik. Ich möchte Dir einfach mal sagen, dass ich Deine Kommentare gern lese und Deinen besonderen Schreibstil sehr mag.
Ich lese oft Kommentare, ohne den Namen des Schreibenden zu lesen und rate dann, wer das geschrieben haben könnte. Meist liege ich mit meinen Vermutungen richtig.

vom 02.10.2023, 02.18
7. von Sieglinde S.

Das ist schon eine feine Sache, dass man hier über ganz normale Sachen schreiben kann. Dennoch denke ich oft, dass bei mir nichts passiert, das auch nur eine Zeile wert ist, es zu schreiben. Darum bin ich immer froh, wenn ich doch mal etws Schönes erlebt habe, das ich berichten kann.

vom 02.10.2023, 01.01
6. von Lina

Ich mag es auch über "normales" zu lesen... dem alltäglichen Wahnsinn, welcher unser leben bestimmt.

vom 01.10.2023, 23.54
5. von Gerlinde aus Sachsen

Es ist wirklich so, dass ich es schön finde, wenn ich von anderen lesen kann, was sie erlebt haben. Manchmal denke ich: "Ach sieh an, ihr oder ihm geht es genau wie dir". Ein andermal frag ich mich: "Wie ginge es dir, wenn dir dieses oder jenes passiert wäre..."
Manchmal reicht aber der Tag, die Zeit, die Energie nicht zum Schreiben. Dann ist es schön, wenn andere Zeit zum Schreiben hatten und ich wenigstens lesen kann. Darum mal ein herzliches Danke an alle die, die sich so oft die Zeit nehmen und berichten!

vom 01.10.2023, 22.25
4. von Gisela L.

Ich überlege auch immer, ob ich über den Tag etwas schreiben sollte.

vom 01.10.2023, 19.56
3. von ReginaE

Die alltägliche Routine wird durch Erzählungen aufgebrochen.
Wenn man es genau nimmt, ist jeder Tag anders, auch wenn man ihn gleich wie den Vortag gestalten würde.
Die Beschreibungen machen es aus und auch die Überlegung, wie war das wirklich oder was habe ich dabei empfunden?

Natürlich kann man es ausschmücken, man kann genau so den Ablauf in seiner Einfachheit beschreiben.

Ich kann mich noch gut erinnern, in der Schule gab es Themen für Aufsätze, die hatten die Beschreibung vorgesehen. Das bedeutet gleichzeitig, ich schreibe den Vorgang und ich schreibe meine Empfindung. Dabei werden oft alle Sinne gebündelt.

vom 01.10.2023, 19.43
2. von Engelbert

Menschen sind immer interessant und gerade die Unterschiedlichkeit des Alltags ist interessant ... zumindest sehe ich das so. Wer nur Sensationen erwartet, ist im falschen Leben ;).

vom 01.10.2023, 18.30
1. von Konny

weißt du, Engelbert. Ich glaube nicht das mein Tag so interessant für Andere ist! Aufstehen, einkaufen, Arzttermine, Garten- und Hausarbeit, Mittag- und Abendessen zubereiten.
Klar könnte man alles ausschmücken - was habe ich an der Kasse erlebt, beim Arzt, was gab es zu essen

vom 01.10.2023, 17.46
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Wunderschön, diese zarten Farben.Auch wenn e
...mehr

Katharina:
Das kann eigentlich nur ein russischer Lada s
...mehr

Margareta:
Ich sehe ein D und ein S, kann mir aber keine
...mehr

satu:
Keine Ahnung und wüsste auf Anhieb noch nich
...mehr

satu:
Sieht sehr nach Kunstblumen aus! Nicht wirkli
...mehr

Birgit W.:
@ Nora, Lieserl - er wird tatsächlich in der
...mehr

Birgit W.:
Keine Ahnung ohne Google.
...mehr

Lieserl:
Da hat sich der Aufstieg doch gelohnt
...mehr

Lieserl:
Wie Nora schon sagt, die Wortwahl liegt wohl
...mehr

Lieserl:
Ein Nachbar zwei Häuser weiter fähr
...mehr