ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wortschätze

Es gibt wieder neue Wortschätze:

Pachulke (Tölpel) ... kenn ich nicht ... kommt mir irgendwie berlinerisch vor ... mal nachlesen ... in Peter Lustigs Löwenzahn hieß der Nachbar "Pachulke" ... im 19. Jahrhundert wurde so ein ungehobelter Bursche genannt.

Nonchalance (angenehme Lässigkeit) ... ein schönes Wort und eine schöne Lebenseinstellung.

et cetera pp. (und so weiter und so fort) ... ich glaub, dieses Wort hätte gut ins königlich bayrische Amtsgericht der 70er Jahre gepasst ;).

Buddel (Flasche) ... ja, diese tollen Buddelschiffe in Miniaturform ...

Engelbert 12.03.2024, 21.37

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Lieserl

Pachulke hört man manchmal in uralten Schwarzweißfilmen. Unbekannt ist es mir nicht, aber es ist ein unbenutztes Wort
Nonchalance, ja, das kenn ich auch. Ich sehe da einen Herrn in Frack und weißem Schal, wie er einer Dame eine kleine Rose mit einem Handkuss schenkt.
Et cetera pp kommt in meinem Sprachgebrauch schon vor.
Buddel, nein, ist Norddeutsch, gibts hier nicht. Hier ist das eine Flasche

vom 14.03.2024, 11.26
10. von anna aus M

Bis auf Pachulke kenne ich alles wende aber nur etc.pp ab und zu mal an

vom 13.03.2024, 18.18
9. von chris

Das erste Wort ist mir nicht geläufig, aber alle anderen schon.
Bei uns im Norden sagt man, "Buddel Schluck" und meint damit einen Flasche Schnaps

vom 13.03.2024, 17.39
8. von Sywe

Bis auf das erste kenne ich alle Wortschätze und benutze sie auch ab und zu.

vom 13.03.2024, 14.16
7. von Karin v.N.

Außer Pachulke kenne ich alle Wörter, in meinem Sprachgebrauch ist allerdings höchstens mal et cetera pp zu finden.

vom 13.03.2024, 10.05
6. von ixi

Hier klicken

vom 13.03.2024, 09.39
5. von christine b

das wort pachulke kenne ich aus alten tv sendungen, wird in österreich nicht verwendet,
nonchalance ist mir bekannt, eher aus büchern, hört man hier sonst nicht.
et cetera, das wird noch verwendet und ab und zu mache ich das auch.
eine buddel schnaps hörte ich das letzte mal, als ich kind war und öfter im kleinen kaufladen einkaufen war. da standen oft männer ganz seitlich am tresen, tratschten und tranken ein "budei" schnaps, so heißt eine kleine buddel in unserem dialekt.

vom 13.03.2024, 08.47
4. von Ingrid S.

Pachulke kannte ich von Peter Lustigs Sendung, da habe ich oft gelacht.
Buddel war auch geläufig, die anderen für mich "Fremdwort"

vom 13.03.2024, 08.31
3. von Ursel

alles (außer Pachulke) sind mir bekannt...
diese Rubrik finde ich sehr interessant -
und regt zum Nachdenken an - finde ich super prima! Buddel sage ich auch manchmal zu meiner Limo- oder Cola-Flasche... ;-)

vom 13.03.2024, 07.38
2. von Webschmetterling

Die Abkürzung etc. nutze ich oft.
Buddel sagt man eher in Norddeutschland?
Nonchalance, ..... ich stimme Dir voll zu.
Pachulke nie gehört, .. Tölpel sagt man hier.

vom 13.03.2024, 07.22
1. von ixi

Herr Paschulke (so ist sein Name) ist mir aus der Sendung Löwenzahn bekannt.

Die drei Worte die dann folgen kenne ich.

vom 13.03.2024, 06.51
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
miss greenworld:
Meine Wahlunterlagen liegen auf dem Esstisch.
...mehr

Lina:
Diese Art zu wohnen würde für rüstige ält
...mehr

Lina:
Diese Möchtegern-Parteien können nichts bew
...mehr

Lina:
@ EngelbertDie nicht so gepflegten Gärten si
...mehr

sabine:
Habichtskraut heißt bei uns hökfibbla. Man
...mehr

julia:
Ok, jede Partei hat ein Recht auf Wählerstim
...mehr

Katharina:
Welche Wahlplakate?? Ich sehe weit und breit
...mehr

ErikaX:
Mir wurde vom Wahl-o-Mat auch eine mir völli
...mehr

Birgit W.:
Ich hadere auch grad mit dem neuen Handy, wo
...mehr

ReginaE:
Hier gibt es auch betreutes Wohnen. Wie @lies
...mehr