ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

übeltäter gefunden

Eeendlich ... ich hab schon die ganze Zeit immer so kleine Maden in der Küche und auch so kleine Motten ... ... mal am Schrank, mal an der Decke ... hab schon meine Gewürze aufgeräumt und zwei andere Fächer ... nix auffälliges gefunden ... heute schaue ich per Zufall hinter die Tüte mit Katzen-Trockenfutter, da sehe ich die Gespinste ... die Urmutter allen Übels ist eine Packung Cashew-Kerne gewesen, die dort stand ... dort hats zwischen den toten Kernen gelebt.

Engelbert 15.12.2020, 14.27

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Kytta

Oh Lebensmittelmotten! Die kommen auch schon mal durchs Fenster. Bei mir hatten sie sichs im Vogelfutter für den Winter in der Kammer bequem gemacht, und es reicht eine um auch die Küche zu verseuchen.Die fressen sogar dünne Plastik , denn da wars drin :(
Was half in kurzer Zeit:
-Klebe- Mottenfallen aufhängen ( da gehn zwar nur die mänbnlichen ran, aber wenn die tot sind hilfts auch den weiblichen nicht mehr :D )
- Schränke mit Essig auswischen , alles nussige, mehlige , Samen, Körner etc kontrollieren , alles mit Spinnfäden wegschmeißen. Alles Eßbare gut einboxen. Gläser, Tupperdosen etc.
- Der Rat Mehltüten in Zippertüten zu tun, hilft nur um zu sehen ob sie eventuell verseucht waren , aber nicht zur Dauer Aufbewahrung ( wie gesagt die futtern sich auch durch Plastiktüten.)
Durchhalten zwei Monate! und jede Motte die man fliegen sieht , gnadenlos killen :( (sorry )
dann isses gegessen :)


vom 16.12.2020, 17.04
16. von MOnika Sauerland

Bei Müsli passiert das auch gerne. Wegwerfen und das nächste mal luftdicht verpacken.

vom 16.12.2020, 09.24
15. von Catrin

Ohje, da hab ich mich auch im Sommer gequält, immer wenn ich dachte, ich habs, kam nach 4 Wochen die nächste Generation - die verpuppen sich auch gern in den nicht belegten Regallöchern - Ende Oktober war endlich Ruhe.
Durchhalten ! Der Tipp mit den Wespen ist super!

vom 16.12.2020, 09.03
14. von Sommerregen

In den letzten Tagen ist es mir auch hin und wieder passiert, dass ich solche Lebensmittel Motten habe rumfliegen sehen. Ich glaube, ich habe den Übeltäter in einem Glas mit Mandeln gefunden. Ich habe gleich das ganze Glaz entsorgt, ohne es zu öffnen.
Vor ein paar Jahren hatte ich schonmal so ein Problem. Ich habe alle Regale rausgeputzt und desinfiziert, aber die Biester brachte ich nicht weg.
Dann kamen mir zum Glück Schlupfwespen zu Hilfe. Ich bin zuerst erschrocken, als ich die leeren Nester fand, bis ich herausfand, dass sie mich von den Parasiten befreit hatten.
Seither bewahre ich übrigens Mehl im Kühlschrank auf.

vom 16.12.2020, 08.40
13. von Lieserl

Das ist mir zum Glück noch nie passiert. Ich glaub, ich würde meine ganzen Vorräte rausschmeissen. Ich bin aber auch so etepetete, dass ich alles an Vorräten in Tupper aufbewahre, anscheinend hat mich das bisher gerettet.

vom 16.12.2020, 07.55
12. von Lina

Gut dass du den kleinen ungebetenen Gästen auf die Spur gekommen bist.

Ich hab mal eine Schachtel Markröllchen für Hunde gekauft. Aufgemacht... und... o Schreck... da hat es regen Leben gegeben.
Hab die Schachtel in ein Plastiksackerl gegeben und zurückgebracht.

vom 16.12.2020, 01.24
11. von Mathilda

Man muss alles ausräumen, säubern und dann helfen Schlupfwespen, die man im Internet bestellen kann. Sie sind in Kärtchen, winzigklein, kaum zu sehen, aber sie fressen die Eier, die sich in den kleinsten Schrankritzen befinden.
Auf diesem Weg bin ich die Plagegeister losgeworden.

vom 16.12.2020, 00.40
10. von Birgit W.

Hab ich auch schon mitgekauft; irgendwas winziges Schwarzes, was sich in der Mehlverpackung wohl gefühlt hat :) und irgendwas, was in der Paprikadose rumgekrabbelt ist.

Schön war auch, als der Hund einen Markknochen hinterm Sofa versteckt hatte ...

vom 15.12.2020, 20.23
9. von Nicole

Die hatte ich auch schon ein paar Mal, teilweise kauft man die sogar mit neuen Packungen Mehle, Nüsse, Trockenfrüchte, Kräutertees und Gewürzen mit ein, habe die Lenesmittelmotten sogar schon im Supermarkt rumfliegen sehen obwohl die dort schon arg auf Hygiene achten...
Sind eben Lebewesenund finden ihren Weg. Daher kaufe ich nur noch kleinere Mengen und fülle die Sachen, sobald sie angebrochen sind, in Schraubgläser, Einweckgläser oder gut schließende Plastikboxen bzw. Metalldosen um. Un im Zweifelsfall tun die Fallen und die Fliegenklatsche gute Dienste. Nicht befallene Sachen kann mann sicherheitshalber auch mal für drei bis vier Tage einfrieren, tötet mögliche Eier und Larven ab ..

vom 15.12.2020, 19.23
8. von _gerlinde

Ich hatte mal Pech mit Vogelfutter. Seit dem lagere ich das Futter in Metalldosen, die man gut verschliessen kann.

vom 15.12.2020, 19.02
7. von Laura

Mir kamen mal welche nach einem Urlaub an der Decke entgegen. Seither ist bei mir alles in verschlossenen Fläser oder Dosen. Seit vorgestern sind die undurchsichtigen auch beschriftet. Das hat sich bewährt, denn dann muss ich nur die eine Packung wegschmeissen. Bei uns ist dann meist der Süßigkeiten oder Keksschrank, wo ich nicht alles umfülle. Wenn der Befall zu gross war, habe ich auch Fallen und gute Erfahrung damit gemacht.

@Anke: in jede Dose kommen sie nicht ... Wenn die gut verschlossen sind, bleiben sie darin. Sie kommen mit dem Produkt, da nicht alle Produkte verstrahlt werden.

vom 15.12.2020, 17.18
6. von Ursi

Uääääh, das hatte ich auch schon mal. Eklig, wenn die kleinen Würmchen sich überall kringeln. Und die Viecher rum flattern.
Bis ich rausgefunden hatte, was das ist...., brauche ich nicht noch mal.

vom 15.12.2020, 17.11
5. von Anke

Das sind Lebensmittelmotten, die Du unbedingt bekämpfen solltest!!!

Meistens kommen die durch Nüsse o.ä. ins Haus. Ich hatte auch schon mal eine solche Plage mit diesen Schädlingen. Die vermehren sich immer wieder, bilden immer neue Generationen. Wahrscheinlich bist Du sie noch nicht los! Kontrolliere alle Lebensmittel! Dort könnten Gespinnste oder Eier drin sein, am besten alles wegwerfen! Sie kommen in jede verschlossene Tüte, Dose usw. rein. Die Gespinnste können auch hinter Schränken sein, was man dann gar nicht mitbekommt. In der Drogerie gibt es Lebensmittelmotten-Fallen. Damit werden die Männchen angelockt und bleiben daran kleben.

vom 15.12.2020, 16.55
4. von Trude

Das geht ganz schnell, ich hatte das mal mit Rosinen, in einer Dose. Da kommt man ja auch nicht gleich drauf, zumal die bei uns immer schnell aufgebraucht werden.

vom 15.12.2020, 15.56
3. von maritta

mir ist es mal mit alten angerissenen hunde leckerlistangen so gegangen.......hab auch ewig gebraucht bis ich das entdeckt habe!! werden nicht mehr gelagert, dafür ist ayla zu selten bei uns!!

vom 15.12.2020, 15.20
2. von Killekalle

Am besten Nüsse immer in Vorratsdosen. Aber eine solche Suchaktion hatte ich auch mal. Ich fand das Gespinst dann in einer Tüte mit getrockneten Küchenkräutern.

vom 15.12.2020, 14.55
1. von JuwelTop

Mir ging es mal mit getrockneten Pilzen so, zum Glück in einer noch verschlossenen Plastikdose. Ich schaute vor dem Öffnen von außen hinein und war entsetzt über das Gewimmel!

vom 15.12.2020, 14.53

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Mai-Anne:
engelbert, ich drück die daumen, dass die sc
...mehr

Mai-Anne:
schön! - ich liebe vollmondnächte! zur zeit
...mehr

Lieserl:
Wenn noch immer weh tut...was hat sie denn ge
...mehr

Lieserl:
Ein schönes Bild. Ich mag Vollmondnächte. L
...mehr

Therese:
wie schön, dass du den Termin überstanden h
...mehr

Sieglinde S.:
Wirklich schönes Bild. Gefällt mir auch. Mi
...mehr

sonja-s:
Mir ist der Mond heute, gegen Abend auch aufg
...mehr

Udo:
Sieht mir nach Wolfsburg aus. Käfer ?
...mehr

Hildegard:
Habe eine ähnliches Problem. Vor fast 3 Woch
...mehr

Inge:
Das Foto ist toll, die Aussicht auf eine schl
...mehr