ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ich geniesse den moment ...

... wenn die Geschirrspülmaschine ausgeräumt ist und es gar kein Stück schmutziges Geschirr gibt ... da sage ich dann immer "am besten nichts mehr kochen und kein Geschirr mehr benutzen, damit dieser Zustand anhält" ... aber es kommt dann doch anders ;).

Engelbert 13.09.2021, 20.45

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

25. von Ursi

Heul, die Küche war so toll ganz ohne umher stehendes Geschirr.
Aber jetzt steht schon wieder was rum. Ich wünschte, ich wäre die "Bezaubernde Jeannie". Ein Fingerschnips und alles wäre wieder sauber.

@ Bommel,
MEDITATIV??? Ich empfinde das Abwaschen als eine anstrengende Arbeit.

Ob ich wohl meine Waschmaschine mal mit Geschirr füllen soll?

vom 14.09.2021, 22.32
24. von Gerlinde aus Sachsen

Die Gerlinde aus der Eifel hat genau das geschrieben, was die Gerlinde aus Sachsen auch schreiben wollte!



vom 14.09.2021, 21.50
23. von _gerlinde/eifel

Also solche Gedanken hatte ich noch nie. Ich freue mich, dass ich eine Spülmaschine habe und wenn sie voll ist, lass ich sie laufen. Wenn sie fertig ist, wird sie wieder ausgeräumt.

vom 14.09.2021, 18.25
22. von Hildegard

Als meine Spülmaschine kaputt ging, war sie ca. 15 Jahre alt und ich dachte, eine neue gibt es nun nicht mehr, für eine Person kann ich auch mit der Hand abspülen. Von dieser Idee bin ich nach ca. 4 Wochen abgekommen und habe schnellstens wieder eine neue Maschine bestellt. Es ist ja nicht nur weg. der wegfallenden Arbeit es steht eben auch nichts unabgewaschen in der Spüle herum.

vom 14.09.2021, 17.23
21. von Miranda

Nun wie eine Vorschreiberin schon geschrieben ist die Waschmaschine viel wichtiger. Ich habe im Urlaub kochen dürfen für die Familiengäste. Und ich -wir, mein Mann und ich, haben trotz Geschirrspühler jeden Tag abgewaschen. Denn alles "Getöpf" das ich für die Schmankerl gebraucht habe mussten sowieso von Hand abgewaschen werden und wir haben dieses Miteinander richtig genossen. Hier zuhause gehen auch Töpfe in die Maschine und je nachdem wird diese jeden Tag angestellt. Aber wirklich brauchen tu ich diese Errungenschaft nicht, die Waschmaschine hingegen schon.

vom 14.09.2021, 17.18
20. von Mira

Das gibt es dann nur im Schlaraffenland.

vom 14.09.2021, 14.16
19. von linerle

Eine Waschmaschine finde ich viel wichtiger im Haushalt. Darauf möchte ich ungern verzichten.
Während meiner ganzen Familienzeit mit 6 Personen hatte ich keine Spülmaschine. Erst im Alter, als ich alleinstehend wurde und in eine neue Wohnung einzog, war dort eine komfortable kleine Küche eingebaut inclusive Spülmaschine. Ich könnte gut darauf verzichten.

vom 14.09.2021, 13.43
18. von IngridG

Ach ja, die Handspülerinnen haben ja auch noch mehr Arbeit. Zu denen gehöre ich auch und in meiner Küche könnte ich auch gar keine Maschine unterbringen.

vom 14.09.2021, 13.42
17. von IngridG

Das kenne ich sehr gut! Aber dann....kommt der Hunger wieder..

vom 14.09.2021, 13.40
16. von Sonja

alles von vorne,immer wieder -und dazu dieses Liedchen von der Hausfrau,die immer auf der Wanderschaft ist...tja.

vom 14.09.2021, 12.50
15. von sonja-s

so lange die Spülmaschine funktioniert habe ich kein Problem mit schmutzigem Geschirr.
rein damit und Tür zu dann steht auch nichts rum ;)

vom 14.09.2021, 11.50
14. von GerdaW

Ich habe bis heute keinen Geschirrspüler und mir ist auch noch nie einer abgegangen. Erstens spüle ich schon während des Kochens immer ab, zweitens bin ich eine, die sehr gerne im Wasser herumpritschelt. Jetzt habe ich ja nur mehr einen Ein-Personen-Haushalt, aber ein Geschirrspüler ist mir auch nicht abgegangen, als wir noch zu fünft waren.

vom 14.09.2021, 11.30
13. von Lieserl

Ohne Geschirrspüler...naja, es würde gehen. Aber mit ist einfach komfortabler. Bei uns läuft er eigentlich jeden Tag, meistens Abends nach dem Abendessen. Und wird morgens vor dem Frühstück ausgeräumt, damit das Frühstücksgeschirr gleich wieder weg ist.
Leer ist der bei uns nie lange. Dafür kochen und essen wir viel zu gern.

vom 14.09.2021, 11.11
12. von Kathi

Ich bin auch sehr froh, eine Spülmaschine zu haben :) Aber gleichzeitig kann ich bestätigen, dass Spülen von Hand durchaus was Entspannendes hat. Wenn wir campen, will ich immer abspülen gehen und die Kinder helfen beim Abtrocknen. Wir kommen danach total ausgeglichen zurück zum Wohnwagen!

vom 14.09.2021, 09.42
11. von Bommel

Das sind Probleme :-))
Ich habe auch eine Spülmaschine, koche jeden Tag und es würde mir nichts ausmachen, alles von Hand zu spülen. Das warme Wasser, die Bewegungen darin und das frisch gespülte Geschirr - danach schön abtrocknen und aufräumen - sehr meditativ!

vom 14.09.2021, 09.09
10. von Konny

Ich koche super gerne und auch viel. da bin ich froh einen Geschirrspüler zu haben. Mit der Hand abwaschen ist für mich ein graus (musste ich als Kind immer, da gab es aber noch keine Geschirrspüler). Es kommt bei mir schon mal vor, dass morgens noch schmutziges Geschirr in der Küche steht, vorallem wenn sich Sonntags die Familie bei uns zum Essen getroffen hat und ich abends zu faul war die Maschine auszuräumen.

vom 14.09.2021, 08.57
9. von Lene

Dazu kann ich auch was sagen:

Seit ca. 2 Wochen ist unsere Spülmaschine kaputt (6 Personen-Haushalt). Mein Mann hilft kaum. Die Kids haben meist auch anderes zu tun (Schule hat wieder begonnen).

Zwischendurch hatten wir ein Geburtstagsfest, 10 Personen, Grillgeschirr und Kaffeegeschirr. War Samstag abend. Den Sonntag haben wir hauptsächlich gespült.

Mein Mann hat eine neue Spülmaschine online gekauft. Höhe war falsch. Diese müssen wir nun zurückschicken.
Gestern eine neue gekauft.

Ich freu mich, wenn diese dann vielleicht morgen oder übermorgen eingebaut ist...

Wenn dann schmutziges Geschirr drin ist, macht mir das gar nichts. Aber ohne Spülmaschine, wie aktuell, will ich doch wenigstens die Küche sauber haben und spül halt von Hand...

Schätz euch glücklich eine Spülmaschine zu haben. Ohne ist weniger schön

vom 14.09.2021, 08.03
8. von Sommerregen

Das Gefühl kenne ich. Manchmal koche ich etwas nicht, weil ich eine Bratpfanne "beschmutzen" müsste, etc.
Zum Glück siegt doch meistens mein Wille, etwas gesundes zu essen. Wobei: Salat wäre für mich am gesündesten. Dafür braucht es nur eine Schüssel ....

vom 14.09.2021, 07.54
7. von claudi

Und dabei bist Du alleine in der Wohnung. Bei mir ist es eine Endlosschleife...kaum alles weg, schon wieder dreckiges Geschirr.

vom 14.09.2021, 07.49
6. von ReginaE

den Zustand hatte ich heute früh bereits. Allerdings gab es ein paar Kleinigkeiten zum rein tun.. auf der Arbeitsplatte sieht es grad nach Vesper für später aus.

vom 14.09.2021, 06.40
5. von Moni

Ich genieße es, überhaupt eine Spülmaschine zu haben ... nach über 10 Jahren ohne im Wohnmobil.

vom 14.09.2021, 06.14
4. von Sieglinde S.

Da kann ich nicht mitreden, habe keinen Geschirrspüler. Und tue es jetzt doch.
Bis ich so eine Maschine mal voll hätte, würde das länger dauern. Da brauche ich vorher etliche Teile.

vom 14.09.2021, 02.19
3. von rosiE

da sagst du was, mir geht es auch so, aber mein geschirr hält sich ja in grenzen, weil ich nicht so viel koche, und z.b. den kl. mixer spüle ich sofort aus, den kl. stieltopf auch, in dem ich gemüse dünste oder die kl. pfanne,
uns fehlt eine treue seele, die in der küche werkelt und wir gehen nur zu tisch, ansonsten beschäftigen wir uns nicht in der küche,
ich kenne ein buch: ein gentlemann in moskau, der hat im hotel gewohnt, zum essen ging er ins restaurant im haus, in den 2 zimmern gab es dann nur flüssiges, :), das wär´s,

vom 14.09.2021, 02.17
2. von Hanna

So geht es mir auch,ich koche nicht gerne!
Von mir aus könnte das Geschirr gerne im Schrank bleiben!
Aber das ist natürlich Utopie,dafür esse ich zu gerne! Ein Widerspruch,ja vielleicht, das eine geht ich ohne das andere! Ich liebe meine Spülmaschine, amliebsten mag ich sie auf Dauer leer!

vom 13.09.2021, 22.06
1. von Ursi

Grummel, was soll ich denn sagen?
Ich muss das ganze Zeugs abwaschen (und ich koche sehr intensiv!)und denke manchmal auch: Ich höre jetzt auf zu essen.
Wenn meine Waschmaschine mal kaputt geht, könnte ich einen Geschirrspüler kaufen. Aber ob sich das noch lohnt? Soooo jung bin ich ja auch nicht mehr.

vom 13.09.2021, 21.04

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Rita die Spätzin:
GöGa hatte 4 emaillierte Schnellkochtöpfe v
...mehr

Inge:
Wir haben auch per Briefwahl schon vor einige
...mehr

ixi :
Ich bin früher auch immer gerne persönlich
...mehr

Hildegard:
Ich hatte auch mal einen, aber als der kaputt
...mehr

Ellen :
Heute morgen erst zum Gottesdienst, dann auf
...mehr

Ellen :
Nie ohne meine Schnellkochtöpfe! Ich koche g
...mehr

Hanna:
Also ich gehe gerne persönlich wählen,es is
...mehr

Lieserl:
Nachdem meine Meinung schon lange fest stand
...mehr

ReginaE:
Gestern noch eingeworfen "uff". Morgen auf de
...mehr

lieschen:
meine Briefwahl ist schon lange im Kasten. So
...mehr