ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

post vom gasanbieter

Gestern kam sie, die erwartete und gefürchtete Post von unserem Gasanbieter ... der Gaspreis ab nächstes Jahr ist mehr als doppelt so hoch wie in diesem Jahr.

Engelbert 24.11.2022, 14.46

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Hans

Leider kam es so, wie ich erwartet und hier auch schon erwähnt habe.
Auch bei mir ca. das Doppelte.
Und der Strompreis folgt bei mir auch noch Anfang des nächsten Jahres und bei Euch dann auch, sofern ihr noch keine Post vom Stromanbieter erhalten habt.
Und beides wird voraussichtlich auch nicht mehr weniger werden, so die Politik verlauten lässt.
Also, falls noch nicht geschehen, damit arrangieren.


vom 26.11.2022, 22.39
15. von owl

Die Preiserhöhungen in allen Bereichen sind echt krass, aber die Verschwendung der Ressourcen der letzten Jahr(zehnt)en kann/konnte auch so nicht mehr weiter gehen.
Smarthome, innen und aussen illuminiert, Fußbodenheizung im ganzen Haus und unter der Einfahrt vor dem Haus, damit nicht schneegeschippt werden muss, Pool im Garten, ganze Städte rund um die Uhr beleuchtet, überheizte riesige Einkaufstempel, Schneekanonen in Skigebieten, Klimaanlagen und Bewässerung der Hotelanlagen, um die Hochsaison im Süden erträglich zu machen und und und ... kaum jemand hat sich doch Gedanken über Energiesparen gemacht.
Das auf jeden Fall ändert sich jetzt über die hohen Preise - vielleicht - hoffentlich. Den Reichen wird es weiter egal sein, die verdienen in der Krise ja richtig und wissen eh mit ihrem ganzen Geld nicht mehr wohin damit.
Den "kleinen Mann" trifft es da spürbarer, da hilft nur sparen, Licht aus, wenn man den Raum verlässt, den Wohnraum heizen und nicht die ganze Wohnung, so wie es in meiner Kindheit war und bei uns bis jetzt noch ist. Und zumindest der erste Schritt in Sachen Gaspreisbremse ist doch schon seitens der Regierung getan und wir brauchen für Dezember keinen Abschlag zahlen.

Ich wünsche euch trotzdem einen kuscheligen 1. Advent mit heißem Tee und einer warmen Decke ;-)


vom 25.11.2022, 12.28
14. von Karin v.N.

Wir haben auch vom Gasanbieter für den bestehenden Vertrag eine Kündigung zum 31.12.2022 bekommen und das neue Angebot,doppelt so hoch wie vorher gleich dabei... :-(( Sogar eine Frist dabei, bis wann das Angebot unterschrieben zurück sein muss, sonst fiele man automatisch in die Ersatzversorgung. Was dort dann berechnet wird wissen die Sterne...

vom 25.11.2022, 12.16
13. von Su

@Gochsum lol

vom 25.11.2022, 10.36
12. von Gochsum

@ Su: Es ist doch immer wieder enorm wie die Leute, auf das hereinfallen was ihnen die Mainstreammedien erzählen. Hat Herr Putin gesagt EUler handelt eueren Gaspreis an der Börse? NEIN, hat er nicht sondern unser korrupte Frau vdL. Die Gas- und Stromkrsie ist hausgemacht und könnte jederzeit in andere Bahnen gelenkt werden. Aber der Kinderbuchautor, der von der oliv-grünen Sekte will das eben NICHT !!! Katar hat übrigens mit China einen Liefervertrag über Gas abgeshlossen. Dauer 27 Jahre. Aber unser Kinderbuchautor will ja das Land umkrempeln. Sonne, Wind und Dummheit sollen für Energie sorgen. Sollte man den Umfragen glauben so würden immer noch 19 % Grüne wählen. Sind diese Leute Anhänger von Sadomacho Spielchen

vom 25.11.2022, 10.24
11. von Su

@Kassiopeia
die aktuelle Regierung kann dazu nichts, eher die vorherige + Kapitalismus + Putins Angriffskrieg.

vom 25.11.2022, 06.30
10. von IngridG

Habe diesen Monat doppelt so hohen Strompreis bezahlen müssen! Mein Strom-Anbieter macht keine Abschläge, so ist man sofort mit dem neuen Preis konfrontiert. Auch durch die hohen Lebensmittelpreise haut das richtig rein.

vom 24.11.2022, 23.14
9. von Moscha

Bin bis jetzt verschont geblieben von dieser Post, aber sie wird ja kommen und ich habe
schon Angst davor!


vom 24.11.2022, 21.39
8. von Kassiopeia

Das war abzusehen. Bedankt euch bei unserer wunderbaren Regierung.

vom 24.11.2022, 20.01
7. von Webschmetterling

Wir haben den Tarif "Schutzengel" bei Stadtwerke genommen, der gilt noch für ein weiteres Jahr. Jedenfalls habe ich jetzt bei der Jahresabrechnung noch nichts von Erhöhung gesehen. Der Brief wird sicher separat kommen, denn ich glaube nicht, dass die an unserem o.g. gewählten Tarif noch festhalten müssen jetzt in der Zeit.

vom 24.11.2022, 18.13
6. von Liane

Bekam heute auch Post vom Stromanbieter, dabei bin ich in eine kurze Schockstarre verfallen.
Die neuen Preise bewegen sich so um gute 100% mehr, aber bei dem Preis von Netzverlust (was immer das auch bedeuten mag) war bisher € 0,4404 Ct/kWh, neu ab 1.1.2023 € 3,2280 Ct/kWh.
Das sind mehr als 700% !!!!!
Ich versteh die Welt nicht mehr :-(


vom 24.11.2022, 17.24
5. von Uschi S.

Den Gaspreisschock werde ich erst mit der nächsten Nebenkostenabrechnung erleben. Es wird heftig werden.
Bei mir kam Post vom Stromversorger. Preiserhöhung ab 01.01.2023 um satte 120 %.


vom 24.11.2022, 16.52
4. von Regina

Ja, das kenne ich, ich zahle das 2,5 fache jetzt - monatlich.

vom 24.11.2022, 16.03
3. von elfi s.

Zum Glück heizen wir nicht mit Gas. Aber die Strompreise sind auch in schwindelerregende Höhe explodiert.

vom 24.11.2022, 16.01
2. von ixi

... vor einem solchen Brief hab ich noch Bammel.
Eine Erhöhung hatte ich schon und bin gespannt ob da noch mehr kommt..... ?

vom 24.11.2022, 15.52
1. von Juju

Wir (Göttingen) haben auch schon Bescheid von unserem Vermieter, die monatlichen Vorauszahlungen für Gas sind ab 2023 doppelt so hoch :-(

vom 24.11.2022, 15.52
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
Gerlinde aus Sachsen:
Adventskranz - mag ich gern, habe es aber heu
...mehr

Karen:
Das sieht sehr schön und heimelig aus. Und d
...mehr

gerhard aus bayern:
egal wers macht, es gefällt mir sehr gut.
...mehr

Inge:
@ Mai-AnneDiese Tradition der Adventsfenster
...mehr

Su:
Schönwetterhunde
...mehr

Mai-Anne:
ich kann gut verstehen, dass die alten leutch
...mehr

Gabi:
Adventskranz - ja, ohne Adventskranz ist für
...mehr

Mai-Anne:
mein enkel hat auch 5 stück in seinem bettch
...mehr

Mai-Anne:
kein wirklicher kranz, aber tannenzweige mit
...mehr

nora:
Die Bezeichnung ist gut!
...mehr