ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

30 jahre später

Hab den Epilierer nun versteckt ;).





30 Jahre liegen zwischen diesen beiden Geräten.

Engelbert 04.09.2020, 18.47

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von Sommerregen

Ich habe jahrelang meine Haare wegwachsen lassen. Dann hat meine Kosmetikerin ihren Beruf gewechselt. Epilieren an den Beinen und unter den Armen war mir zu schmerzhaft (beim Wachsen geht es wenigstens mit einem Ruck). Ich rasiere die Haare nun.
Nur die feinen Härchen im Gesicht, die tun auch nicht weh mit dem Epilierer und selbst wenn .... und in dem Falle kann mich die Natur mal ....!
Ausserdem soll es gerade grosse Mode sein, die Gesichtspflegeprodukte wirken wohl besser, wenn man die "Aprikosenhärchen" entfernt.

vom 07.09.2020, 13.07
22. von Sywe

Ich muss gestehen, diesmal habe ich vor dem Schreiben erst die Kommentare gelesen, weil ich nicht wusste, was das ist ...

vom 06.09.2020, 21.53
21. von Juttinchen

Ich habe so ein Ding noch nie in meinem Leben benötigt.
Ich hatte mal eine Kollegin, die hatte sogar Brusthaare.

vom 06.09.2020, 11.00
20. von

Wenn es nicht dabeistünde, hätte ich nie gewusst, was das wohl sein mag.

vom 05.09.2020, 19.05
19. von bo306

Ach Engelbert, ich dachte schon, du nutzt ihn selber *grins*
Ich habe auch einen. Das erste Mal habe ich den bei meiner Schwester ausprobiert und es tat fürchterlich weh. Dann hat sie mir einen geschenkt und mit der Zeit hörten die Schmerzen auf.
Ich epiliere aber höchstens im Sommer mal, wenn ich Bein zeige. Im Winter darf es ruhig etwas wachsen.

vom 05.09.2020, 13.26
18. von Engelbert

@ Karin v.N.: Beate hat auch einen extra Gesichtsepilierer, der war beim anderen Epilierer dabei, das war ein Kombi-Angebot.

@ Karen: manche Frauen haben mehr Haare, als dass sich die Natur da etwas dabei gedacht haben könnte. Und andere Frauen haben nur Flaum.

Beate würde gerne mit mir tauschen, ich habe so gut wie keine Haare.



vom 05.09.2020, 10.13
17. von Lieserl

Ich hab auch noch ein solch altes Epiliergerät rumliegen. Aber bei mir sorgt Mutter Natur und der Hormonspiegel dafür, dass kaum noch unerwünschte Haar wuchern. Manchmal hat Älterwerden hat auch Vorteile

vom 05.09.2020, 10.04
16. von Karin v.N.

An Beinen und unter den Achseln musste ich Gott sei dank nie großartig Haarentfernung betreiben. Allerdings hab ich in letzter Zeit immer öfter darüber nachgedacht, mir so ein Teil vielleicht zuzulegen, da ich um das Kinn herum seit die Hormone nicht mehr übersprudeln am Kinn doch ziemlich "haarig" werde und mit der Gleitsichtbrille kriege ich die blöden Dinger nicht zu fassen und greif mit der Pinzette immer daneben...*grübel*...

vom 05.09.2020, 09.41
15. von Margareta

@Karen: Verzeih, aber bei deinem Kommentar musste ich schon sehr schmunzeln... was wird sich die Natur wohl dabei gedacht haben, als sie bestimmte "bei Margaretas Beinen lass ich die Haare so wachsen, dass sie einem Pelz ähneln"?
Und bei anderen Frauen sind an den Beinen lediglich ein paar feine Härchen, also was könnte der Sinn dahinter sein? Ich wohne nicht am Nordpol, wo ich einen solchen Kälteschutz bräuchte, und auch meine Vorfahren waren dort nicht zuhause *ggg*

Nun ja, vielleicht müssen wir auch unser Schönheitsideal ändern... momentan mag ich es nicht, wenn zu viele Haare sprießen. Rasieren geht einfach, nervt aber, weil die Haare so schnell nachwachsen. Hab mir auch ein Epiliergerät zugelegt, schaff aber noch nicht alles, es ziept einfach zu sehr... hab aber von einer Freundin gehört, dass das mit der Zeit nachlässt, weil die Härchen feiner nachwachsen.

vom 05.09.2020, 09.38
14. von Moni

Oh,habe jetzt erst Beates Kommentar gelesen. Danke für die Info.

vom 05.09.2020, 08.30
13. von Moni

Ist denn das neue Gerät weniger schmerzhaft?

vom 05.09.2020, 08.28
12. von Schnecke

Na, das ist schon eine tolle Möglichkeit, für mehrere Wochen (!) seine Haare loszuwerden. Ich habe so ein Teil vom Discounter gekauft, das schwächelt jetzt, sollte mir auch so ein besseres Modell zulegen. Ich bin, was die Schmerzen betrifft, hart im Nehmen und traue mich überall ran ;-) und gerade unter den Achseln und an den Beinen ist es schön, wenn nicht alle paar Tage etwas nachwächst.

vom 05.09.2020, 08.06
11. von Branwen

Ich habe auch so ein altes Teil. Das Braun silk epil duo. Lustigerweise lag der Bon noch dabei. Von 1993. Ich hab es gestern erst wieder benutzt. Es funktioniert einwandfrei. Ist nur höllisch laut. Ich erinnere mich, dass es am Anfang ziepte. Jetzt merke ich gar nichts mehr. Ist schon toll, dass es nach so langer Zeit immer noch einwandrei funktioniert.

vom 05.09.2020, 01.52
10. von Karen

Habe nie begriffen, wozu das gut sein soll. Die Natur hat sich schon was dabei gedacht, hier und da Haare sprießen zu lassen. Ich komme wunderbar ohne diese oder ähnliche Hilfsmittel zur Haarentfernung aus.

vom 04.09.2020, 23.19
9. von Beate

dss alte Gerät hat seine Dienste getan, es war ok, keine Schmerzen, kleine Piekser, kaum der Rede wert - das neue Gerät ist deutlich leiser und kaum zu spüren.

vom 04.09.2020, 22.28
8. von Lina

Hab das auch einmal probiert... und das war`s.
Dann hab ich viele Jahre meine Beine rasiert... mich juckt das fürchterlich. Und ab heuer lass ich es... wenn ich mit Kleid oder Rock unterwegs bin ziehe ich eine Stumpfhose an und fertig.

vom 04.09.2020, 22.13
7. von Killekalle

Satinelle, blöde Korrekturfunktion.

vom 04.09.2020, 22.11
6. von ReginaE

du meine Güte, was ist den das? Das sieht aus wie Mini-Schneepflüger oder Mini-Panzer :-)

Ich gehe mal von Epiliergeräten aus.

vom 04.09.2020, 21.23
5. von Killekalle

Ich habe rationelle von Phillips. Tut was es soll, macht aber hässlichen Krach.

vom 04.09.2020, 20.54
4. von Christa B.

Das linke Gerät hatte ich auch mal, nur ein einziges Mal benutzt, ich kam damit nicht zurecht. Mich würde interessieren, wie das rechte Gerät so ist in Bezug auf Handhabung, Schmerzen, Gründlichkeit ...

vom 04.09.2020, 20.42
3. von Petra H.

Habe ich noch nie besessen ;-)

vom 04.09.2020, 20.20
2. von charlotte

Kann mir vorstellen, dass es weh getan hat !
Wachs war auch so was ...
Wahrscheinlich ist das neue Gerät besser.

vom 04.09.2020, 20.11
1. von Steffi-HH

Ein einziges Mal habe ich so ein Gerät benutzt, das erste und das letzte Mal!Das war auch so vor ca. 25, 30 Jahren, da waren die noch vorsintflutlich.
Ich habe geschrien vor Schmerzen, seitdem trage ich mit Stolz meinen Flokati an den Beinen, naja, so schlimm ist nun auch wieder nicht. Durch die damalige Chemo sind mir auch da die Haare ausgefallen und die paar, die ich jetzt noch habe, sind inzwischen auch ergraut.
Aber das Bild bereitet mir sofort körperliche Schmerzen, nicht schön.

vom 04.09.2020, 19.10

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare:
charlotte:
Ach wie lieb ! Frauchen und Herrchen geben wi
...mehr

charlotte:
Würde mir auch gefallen !Und bei Kartoffelwa
...mehr

charlotte:
Ja, immer noch hübsch. "Wir geben was wir k
...mehr

Ursel:
Toll... irgendwie sogar noch nach so langer Z
...mehr

ReginaE:
Das nennt sich "Schenkelklopfer". Eigentlich
...mehr

ReginaE:
Suppe ja gerne, Waffel danke nein. Waffeln si
...mehr

Kassiopeia:
Ja, trostlos schaut das echt aus. Aber die A
...mehr

Juttinchen:
Sieht sehr lecker aus.Rezept für die Kartoff
...mehr

Sywe:
Schaut so aus, dass es wohl schmeckt.
...mehr

Inge:
Das ist doch bei uns Menschen genauso wie dei
...mehr