ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

alte apfelsorten

Alle normalen Apfelsorten, die es so zu kaufen gibt, sind gespritzt ... bei den alten Apfelsorten ist das nicht so. Diese können auch von Allergikern gegessen werden ... nur kaum jemand kennt die alten Sorten noch und weil sie nicht so perfekt aussehen, würde der Käufer sowieso zur neuen Sorte greifen ... sehr interessanter kleiner 5-Minuten-Film: alte Apfelsorten

Engelbert 23.10.2018, 11.39

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Ellen

Unser Nachbar hat einen alten Apfelbaum mit Cox und Goldparmäne, 2 Sorten auf einem Baum. Den herrlichen Boskoop hat er schon umgehauen und das hat mich umgehauen, mein Lieblingsapfel ist das. Die Äpfel des anderen Baumes landen samt und sonders in der Mülltonne!! Viele, viele habe ich aufgelesen, gegessen, Mus gekocht, Saft gemacht - ein Geschmackserlebnis.Das Gleiche mit den Mirabellen, solche Früchte mit dem Geschmack kann man nicht kaufen.Tja, es ist leider eine Verarmung an Obst und auch Gemüse festzustellen. Sehr bedauerlich!

vom 24.10.2018, 00.43
7. von Juttinchen

Ein toller Beitrag. Ich persönlich würde auch lieber eine alte Apfelsorte vorziehen. Man kann sie besser einkellern, als die neuen Sorten.

vom 23.10.2018, 22.56
6. von Christiane H.

...eine gute Anregung, sich einen Apfelbaum der alten Sorte anzupflanzen.
Da wir viele alte Tannen abholzen mussten,
haben wir reichlich Platz. Wir wohnen in der Nähe vom "Alten Land" ... grösstes Obstbauangebiet Europas. Da werden wir sicher noch fündig werden. Danke für das interessante Video, Engelbert!

vom 23.10.2018, 19.50
5. von Petra H.

Wir haben im Garten eine Apfelsorte die in den Wintermonaten nach der völligen Reife fast rotes Fruchtfleisch hat. Leider kennen wir den Namen der Sorte nicht.

Goldparmäne ist auch ein toller Apfel!

vom 23.10.2018, 19.09
4. von Brigitte

Ich mag die alte Sorte Goldparmäne


vom 23.10.2018, 17.19
3. von ReginaE

Das gilt nicht nur für Äpfel, auch für anderes Obst. Aber bei Äpfeln ist es eklatant.

Wer über Bauernmärkte geht wird fündig. Leider werden immer mehr gängige Apfelsorten angebaut, da diese leichter zu verkaufen sind.

Wobei z.B. der gezeigte Golden Delicious bereits wieder total out ist.
In der im Laden gezeigten grünen Form mag ich ihn gar nicht, ist er gelb und ggf. schrumpelig entfaltet er sein Aroma, eignet sich zu allen Verarbeitungsformen.

Ach ja, mein Lieblingsapfel ist Boskop (egal welcher) :-)

vom 23.10.2018, 16.46
2. von DieLoewin

danke - sehr interessant -
ich freu mich immer über Kronprinz Rudolf, Schafnasen... und hab in der Jugend hauptsächl Goldrenette u im Frühsommer Klarapfel gliebt...

vom 23.10.2018, 13.36
1. von MOnika Sauerland

Es gibt so viele herrliche schmeckende Apfelsorten. Z.B. Berlebsch, Renette, Boscop u.v.a. Beim kleinen Selbsterzeuger bekommt man sie noch. Zum Glück auch bei uns auf dem Markt.

vom 23.10.2018, 13.12

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare:
ixi :
Meine Einkaufsliste schreibe ich seit einiger
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich war auch von Anfang an dabei. Seit ca. 7
...mehr

Anne:
Die Lindenstraße war für mich jahrelang "Pfli
...mehr

Webschmetterling:
Selbst habe ich diese Serie höchstens ganz am
...mehr

Lina:
Ich hab einen alten Standkalender... und auf
...mehr

Karen:
Ohne Zettel geht auch bei mir nichts, und wen
...mehr

Karen:
Hab ich noch nie geguckt. Mittlerweile sollen
...mehr

Udo:
unvorstellbar ! Aber ich habe noch keine einz
...mehr

Regina:
Das war sehr interessant anzusehen, wie raffi
...mehr

Hildegard:
Ich würde von mir auch behaupten, darauf nich
...mehr