ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

amazon

Ich wundere mich da immer wieder ... gestern Abend um 21.34 Uhr bei Amazon einen Sitzring bestellt ... heute wurde er um 12.38 Uhr geliefert ... wie machen die das ? Auch mit evtl. Rücksendungen geht das ganz unproblematisch vonstatten.

Was war deine letzte Bestellung bei Amazon ?

Engelbert 12.04.2024, 13.32

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

30. von Juttinchen

Heute.
Ich bestelle sehr gerne bei Amazon, da ein sehr verläßlicher Lieferant.
Noch nie Probleme gehabt. Und teilweise günstiger als andere Lieferanten.


vom 15.04.2024, 18.27
29. von JuwelTop

Wundert mich auch immer und schafft kein anderer. Selbst Weihnachten, am 23.12. noch ein Geschenk bestellt, war am 24.12. da. Ja, ich bestelle fast täglich, weil wir auf dem Land leben und es keine Einkaufsmöglichkeit ortsnah gibt. Letzte Bestellung eine Bodenfräse. Finde die Rückgabe sehr einfach und gut gelöst, wenn was nicht passt/gefällt, kann ich im Laden nicht.

vom 14.04.2024, 00.28
28. von Tamara

Meine letzte Bestellung bei Amazon war eine Gießkanne im historischen Stil, die ich hier garantiert nirgends bekomme. Da müsste ich vermutlich quer durch Berlin kurbeln um ein Geschäft dafür zu finden.

vom 13.04.2024, 10.35
27. von Tamara


Ich bestelle auch im Internet, für jeden Artikel der übers Discountersortiment hinausgeht, muss ich mind. 25km fahren. Eine Strecke. Und auch dort ist das Angebot nicht sehr groß, ich krieg garantiert nicht alles, was ich mir so vorstelle. Und wenn ich es kriege und es aus irgendeinem Grund nichts taugt, fahre ich wieder 50km zum Umtauschen. Verfahre also unnütz Sprit. Wenn ich bestelle und zurückschicke kostet es mich weder Zeit noch Geld. Das finde ich durchaus in Ordnung. Das Postauto kommt hier sowieso jeden Tag her, sie bringen Briefe und Pakete zusammen.

Diese Diskussion ist nicht neu, nicht nur hier. Und ich habe dort festgestellt, dass die meisten, die gegen das Bestellen sind, in einer gut mit Geschäften ausgestatteten Gegend wohnen, viel Zeit und keine Geldsorgen haben. Es mag sich hier bitte keiner angesprochen fühlen, ich kenne hier niemandes Lebenssituation.
Über kurz oder lang wird der Einzelhandel vermutlich aussterben.

vom 13.04.2024, 10.33
26. von Catrin

Ich bestelle relativ oft (muss sich bei prime auch irgendwie rechnen ;) ,aber eigentlich, weils einfach fix geht.
Letzte Bestellung: neues Dach für den Gartenpavillion, heute kommen Reisekleiderbügel.

vom 13.04.2024, 08.06
25. von Doro/Pfalz

Wir bestellen im Schnitt 1-2 mal im Monat bei Amazon. Als Prime Kunde kostet der Versand direkt bei Amazon nichts und die Sachen sind sehr schnell da.

Ich vergleiche mit anderen Händlern und manchmal vor Ort und meistens ist es bei Amazon (oder dortigen Händlern) am Günstigsten. Ansonsten habe ich keine Lust irgendwo Zeugs zu suchen, das ich am Ende oft vor Ort gar nicht finde und der Service vor Ort nur mässig ist. Das Geheimnis bei Amazon ist unter anderem der kulante Rückgabeservice.

Ein Amazon Lager ist hier wenige Kilometer entfernt, unterstütze ich also auch Leute, die hier wohnen und ich keine einige, die dort arbeiten.

Im Übrigen habe ich einige Jahre selbst in einem kleinen Online Shop vor Ort gearbeitet, der auch über Amazon verkauft hat. Die Händler werden nicht ganz so nett von Amazon behandelt und die Bedingungen dort zu verkaufen sind sehr anspruchsvoll und oft sehr schwierig, gerade für kleine Firmen.

vom 13.04.2024, 07.36
24. von Anne/LE

zwei Backformen und ein Rezeptbuch für die Heißluftfritteuse.Das Buch entsprach dann doch inhaltlich nicht meinen Vorstellungen und so sollte es Retoure gehen. Es kam die Mitteilung, dass Gutschrift auf der Monatsabrechnung erfolgt und ich das Buch nicht zurücksenden muss. Ich konnte es gar nicht glauben, aber eine Minute später kam auch schon die zusätzliche E-Mail.

vom 13.04.2024, 07.18
23. von Konny

Ich bestelle viel bei Amazon. In den Lägern scheinen sie Nachts zu arbeiten. Wenn dann die Email kommt "ihre Bestellung ist versand" wurde die meist kurz nach Mitternacht verschickt.

vom 13.04.2024, 05.57
22. von sonja-s

Wie die das schaffen ist mir auch ein Rätsel.
Meine letzte Bestellung waren vor zwei Tagen neue Chung Shi Clogs für den Garten. Meine alten waren nach 6 Jahren sehr ausgelatscht und hatten kein Profil mehr.
Darüberhinaus habe ich 3 kleine handgeschmiedete Gartengeräte gekauft. Eines war nach 15 Jahren doch etwas abgenutzt und eines ist verschwunden evtl. Versehentlich im Grünmüll gelandet.
Retouren habe ich extrem selten, ich kaufe mit Bedacht.

vom 12.04.2024, 23.40
21. von Juju

Ich habe COPD (Lungenemphysem) und kann nicht mehr wie früher durch die Geschäfte streifen. Lebensmittel usw. lasse ich mir vom Supermarkt liefern und fast alles Sonstige kaufe ich über Amazon oder bestelle es wo anders.

vom 12.04.2024, 22.03
20. von Gudrun aus der Oberlausitz

Meine Bestellungen dauern meist etwas länger. Ich bin aber auch kein Prime-Kunde. ich bestell auch nur, wenn ich keine Ahnung habe, wo ich es sonst herbekommen soll.
Meine letzte Bestellung waren 1000 Aufkleber fürs Kinderfest. Da war ausnahmsweise auch der Preis ein Kaufkriterium. Schließlich muss der Kiga sparen.

vom 12.04.2024, 21.23
19. von Lieserl

Ich bin ein Vielbesteller.
Zuletzt war es ein Nasssauger, den ich seit 6 Monaten beobachte. Als ich ihn bestellte war er 60 € günstiger und letzte Woche bekam i h eine Mail, er ist nochmal um 13 € reduziert.
Meinen Kaffee bestelle ich regelmäßig, und auch unser Vogelfutter.
Allerdings hab ich noch nie etwas für die Schneiderei bestellt, da greife ich auf meine Bekannten Händler zurück.

vom 12.04.2024, 21.10
18. von lieschen

gestern kamen Sandaletten, meine Füße schmerzen z.Zt.und sind etwas geschwollen, die Abhilfe kam per Amazon, 4 Paar bestellt, 3 Paar behalten, die anderen entsorgt. Ich bezahle immer auf Monatsrechnung, früher Abbuchung, dann wurde ich mit 10000 anderen mal gehakt bei Amazon,die waren so was von freundlich und zuvorkommend, haben mir geholfen, und mir vorgeschlagen nun über Monatsabrechnung zu zahlen, dann würde so was nicht mehr passieren. Das geht schon so über 5 Jahre super gut. Warum ich in kein Schuhgeschäft gehe: wenn ich dort 2-3 Paar Schuhe probiert haben, schmerzen meine Füße so und werden dick, das ich nicht mehr spüre, wo was nicht paßt. Zu Hause kann ich an verschiedenen Tagen ausprobieren und dann
entscheiden.

vom 12.04.2024, 20.07
17. von Petra H.

Wenn ich abends bestelle ist es am nächsten Tag da. Amazon ist im Nachbarort. Die Fahrer fahren wie verrückt durch die Gegend. Hatte noch nie Probleme.

vom 12.04.2024, 19.58
16. von Therese

Auch ich bestelle öfter mal was bei amazon, meist, nachdem ich hier in den Läden vergeblich nach einem Teil fahnde oder es nicht in der gewünschten Größe/Farbe etc. vorrätig ist. Letztens suchten mein Mann und ich nach einem Perlator für die Küche, dort gibts im Unterschrank ein Heißwassergerät, dann sollte der Perlator für Niederdruck sein. Fanden wir weder im hiesigen Baumarkt noch in der Kreisstadt. Und wir wollten nun nicht auch noch in weiter entfernte Baumärkte, amazon hatte (natürlich) den passenden, der zwei Tage später in unserem Briefkasten landete.

vom 12.04.2024, 19.47
15. von Lisalea

Ich selber bestelle nicht bei Amazon.


vom 12.04.2024, 19.41
14. von ReginaE

Für mich ist das Bezahlritual nicht akzeptabel und wenn ich auf einen regulären Anbieter ausweiche, ist das Produkt oft noch günstiger.

Viele Geschäfte versenden auch online. Nur mit dem Lieferdienst DPD hatte ich Probleme. Die verstehen nicht oder wollen nicht verstehen, wenn ich den Nachbar als Abgabeort angebe.

vom 12.04.2024, 19.26
13. von Birgit W.

Das amazon-Thema haben wir schon oft diskutiert - ist es sinnvoller, mit dem Auto in die Stadt zu fahren, evtl. zu verschiedenen Geschäften, weil die das nicht haben, was ich suche? Schon schön wenn es in meiner Stadt verfügbar ist (vielleicht nicht das Sitzkissen, aber manches andere Teil). Oder wenn ich für etwas, was ich bei amazon im Großpack erhalte, hier sonst mehrmals für Einzelteile fahren müsste?

Wir kaufen aus guter Erfahrung heraus häufig bei amazon, zuletzt in dieser Woche:

- Ladekantenschutz für das neue Auto (zu einem Bruchteil des Preises, den der Hersteller für das Original verlangt
- Fishermen's Friends Salmiak (die
es hier in den Läden nicht gibt)
- Stützkniestrümpfe in bekannter Qualität
- Backform "Football", gibt es sonst hier nicht

Wie machen die das so schnell? Wenn es in dem bei dir nächstliegenden Hub vorrätig ist und das Kaufobjekt vorrätig, ist das möglich. Oder vielleicht Amazon als Marktplatz genutzt wurde und der Verkäufer noch näher dran.

vom 12.04.2024, 18.47
12. von Killekalle

Hanteln, zwei Elastikbänder zum Stretchen er Muskulatur, zwei neue Uhrenbänder für meine Fitbituhr, Ein Tellerset.

vom 12.04.2024, 17.47
11. von Liane

Oh, das ist schon ein Weilchen her. Das war im Juni 2022, ein Fotoalbum, das aber von mir zu einem anderen Zweck umfunktioniert wurde. Ich habe sämtliche Geschäfte bei uns und Umgebung abgeklappert, aber leider keines gefunden, das so ein Album hatte wie ich es gebraucht hätte, also blieb mir leider nur Amazon als Ausweg und da wurde ich fündig.


vom 12.04.2024, 17.34
10. von Rita die Spätzin

Vorgestern ein E-Book für meinen Kindle ... kommt ja nicht mit der Post sondern kann ich runterladen!

vom 12.04.2024, 17.13
9. von Webschmetterling

Was ich zuletzt bei Amazon bestellte, weiß ich leider nicht mehr, da es zu lange her ist.

vom 12.04.2024, 16.45
8. von Christa B.

Das war tatsächlich Rasendünger und Rinder-/Pferdedung. Ich bin ganz ehrlich: hier hab ich mehr Auswahl, kann die Bewertungen lesen und ich muss nicht weiß Gott wo umherfahren.

vom 12.04.2024, 16.07
7. von Ellen

Gestern: Dinkelspelz, um meine Kopfkisschen wieder frisch aufzufüllen. Letzte Woche Meisenknödel und Wildvogelfutter. Dafür müsste ich ansonsten etliche Kilometer fahren.

vom 12.04.2024, 16.06
6. von Silvia

Ende Februar - manche Dinge bekommt man im Laden nicht zu kaufen. Hier bei uns gibt es ohnehin nur noch Discounter.

vom 12.04.2024, 14.56
5. von Katrin

Amazon-never ever !!

vom 12.04.2024, 14.27
4. von Phoenixe

Das kann ich Dir gar nicht sagen, was das Letzte vor unserem Urlaub war. Ich bestelle nahezu ALLES bei Amazon. In dem Dörfchen in dem ich lebe gibt es nur einen Lebensmitteldiscounter (immerhin), alles andere müsste ich in der nahegelegenen Kleinstadt besorgen, in die zu fahren nicht immer ein Vergnügen ist. Also lasse ich liefern, die entsprechenden Boten sind sowieso täglich bei uns unterwegs

vom 12.04.2024, 14.21
3. von Ingrid S.

Ich bestelle nie bei Amazon, bin eher Gegner!
Doch bei uns in den Wohnblöcken, ob jung oder älter, die bestellen extrem viel, man sieht es an unserer Papiertonne, nach 2 Tagen Leerung schon wieder fast voll.

Ich mit meinen wenigen Papieren, wie Zeitschriften,Zeitung und Co, finde dann keinen Platz mehr. Das ärgert mich, bezahle genauso.
Sie leeren nur alle 14 Tage Papier, früher ohne viel Paketbestellungen, war da noch nicht ganz so voll, vielleicht nur die Hälfte.

vom 12.04.2024, 14.13
2. von KarinSc

Ich kaufe N I C H T S bei Amazon.

vom 12.04.2024, 14.04
1. von miss greenworld

Amazon? Nein, danke...

vom 12.04.2024, 13.41
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Lina:
Diese Art zu wohnen würde für rüstige ält
...mehr

Lina:
Diese Möchtegern-Parteien können nichts bew
...mehr

Lina:
@ EngelbertDie nicht so gepflegten Gärten si
...mehr

sabine:
Habichtskraut heißt bei uns hökfibbla. Man
...mehr

julia:
Ok, jede Partei hat ein Recht auf Wählerstim
...mehr

Katharina:
Welche Wahlplakate?? Ich sehe weit und breit
...mehr

ErikaX:
Mir wurde vom Wahl-o-Mat auch eine mir völli
...mehr

Birgit W.:
Ich hadere auch grad mit dem neuen Handy, wo
...mehr

ReginaE:
Hier gibt es auch betreutes Wohnen. Wie @lies
...mehr

Schpatz :
Wahlplakate....ein Reizwort für mich. Es kö
...mehr