ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

apropos handy ...



... der ist mir gestern begegnet ... der ist jetzt ü 50 oder 60 ... eine Hand am Lenker, die andere am Handy ... die Augen abwechselnd auf der Fahrbahn und auf dem Handy ... gleich dahinter kam ein zweiter Fahrradfahrer, der wegen Handygucken auch einhändig fahren musste.

Engelbert 30.04.2023, 23.15

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Laura

Ich habe früher auch Menschen mit Buch auf dem Fahrrad gesehen oder hauptsächlich ältere Damen mit Schirm, das fand ich damals schon schrecklich, besonders die Schlangenlinien letzterer. Er sieht auch nicht aus, als ob der die Fahrsitutation im Griff hat. Zum Glück habe ich sowas noch nie auf befahreren Straßen gesehen.

vom 02.05.2023, 09.56
16. von BettinaNo

Ich konnte schon als Teenager auf dem Fahrrad nicht rauchen oder einen Schirm halten. In gewisser Weise bewundere ich die Leute für ihre Fähigkeit ;).

vom 01.05.2023, 21.24
15. von ReginaE

Kein Einzelfall.
Ähnliches hatte ich bereits über die sog. älteren Semester geschrieben.
Sieht man es anders, er könnte Übung darin haben.
oder auch man sollte erstaunt sein, dass nicht mehr mit Fahrradfahrern passiert.

Ehrlich, jeder muss für sich selbst entscheiden, was machbar ist. Ich würde es nicht tun, ich fahre auch schon lange nicht mehr Fahrrad, und sollte mich da raus halten.

vom 01.05.2023, 16.04
14. von Engelbert

@ Ixi: Handy-Nutzung an sich ist ja nichts Schlechtes, ganz im Gegenteil, ich möchte nicht mehr ohne Handy sein ... aber etwas anderes ist es, während der Fahrt aufs Handy zu schauen ... das lenkt ab und ist gefährlich.

@ rosiE: der Mann fährt auf einem Fahrradweg, da darf er auch links fahren ... außerdem stehe ja ich da und er muss um mich drumrum fahren ;).

vom 01.05.2023, 16.01
13. von ixi

Leider:

Aus dem Internet übernommen
Kurz und knapp: Nein. Es gibt kein Gesetz, das dich dazu verpflichtet einen Fahrradhelm in Deutschland zu tragen. Somit gibt es auch im Bußgeldkatalog keinen Eintrag dazu. Gleiches gilt auch für Kinder.

vom 01.05.2023, 15.31
12. von rosiE

mir fällt auf, dass dieser mann 1. keinen helm auf hat, 2. auf der verkehrten straßenseite fährt und dann noch einändig und dann noch auf das handy schaut,

vom 01.05.2023, 14.36
11. von ixi

.... Noch was fällt mir ein zum Thema Smartphone: mein Sohn wohnt nicht in meiner Nähe und arbeitet so weit entfernt von seinem zu Hause, dass er zur Arbeit und abends nach Hause jeweils 40 Minuten mit dem Auto unterwegs ist. Diese Zeit nutzt er häufig um z.B mit mir zu telefonieren. Mir gefällt das gut - er hat eine Freisprechanlage dafür im Auto ... Nicht alles was das Smartphone oder Handy betrifft hat einen negativen Hintergrund: ganz im Gegenteil vieles ist sehr positiv. Für mich z.B ist es notwendig wenn ich nicht mehr laufen kann und mir spontan eine Taxe bestellen möchte.
Vielleicht fällt dem einen oder anderen hier auch noch etwas Positives zu diesem Thema ein.

vom 01.05.2023, 13.49
10. von ixi

Da habe ich ja direkt Glück, dass ich meine Fahrten immer mit dem Bus mache.... Auch ich habe mein Smartphone dann bei mir. Manchmal stecke ich mir kleine Knöpfchen in die Ohren und höre Musik, oder ich lese etwas nach?. Ist das etwas anderes als hätte ich ein Buch in der Hand? Es ist ein Medium der Neuzeit und ich möchte nicht darauf verzichten. Z.B lese ich auch lieber in meinem Handy wenn ich zum Arzt gehe im Wartezimmer anstatt dass ich mir eines dieser Hefte nehme die dort ausliegen zum lesen.
Manchmal ermüdet mich das Gehen in der Stadt dann sitze ich auf meinem Rollator und gucke nicht einfach nur in der Gegend rum: auch dann lese ich manchmal in meinem Handy. Da findet sich vieles was mich interessiert. Handys können für vieles genutzt werden. Übrigens: manchmal unterhalte ich mich über dieses Thema auch mit den Schülern die auf dem Weg nach Hause oder zur Schule sind im Bus.
Habt ihr auch schon mal mit den Schülern oder anderen Handynutzern darüber gesprochen?

vom 01.05.2023, 13.38
9. von Ellen

Was haben all die Handyglotzer denn früher gemacht? Wie haben sie es ohne ständige Nachrichtenüberflutung ausgehalten? Und - ehrlich gesagt- ich denke mal, die allermeisten Nachrichten sind doch nichtige Alltäglichkeiten, die durchaus überflüssig sind. Und manch einer bringt sich durch so ein Verhalten dazu noch in Gefahr. Mir fehlt total das Verständnis für dergleichen....

vom 01.05.2023, 11.51
8. von Karin v.N.

Ich glaube wenn die Polizei mal gezielte Kontrollen durchführen würde wenn Handy auf dem Rad oder auch während der Autofahrt benutzt wird, da würde ein starkes Sümmchen zusammenkommen...

vom 01.05.2023, 11.23
7. von Lieserl

Beim gehen, beim Autofahren, beim Radlfahren, überall muss das Sch...Handy dabei sein.
Für manche wirklich eine Sucht.
Und wenn was passiert hat natürlich immer jemand anders Schuld.

vom 01.05.2023, 10.23
6. von Gitta

Tja, da kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln. Leichtsinn macht offensichtlich auch vor dem Alter nicht halt.

vom 01.05.2023, 10.15
5. von christine b

verrückt und gefährlich. irgendwann liegt er im graben!

vom 01.05.2023, 08.49
4. von Anne

Vielleicht benutzt er das Handy auch als Navigerät und hat keine Halterung dafür am Rad?? Trotzdem - das geht gar nicht!
Wer mit dem Handy in der Hand auf dem Fahrrad sitzt und fährt, riskiert übrigens ein Bußgeld von 55 Euro.

vom 01.05.2023, 08.45
3. von Webschmetterling

Für mich total unverständlich.
Was mich immer wundert, dass denen nicht mal das Handy aus der Hand fällt.

vom 01.05.2023, 08.18
2. von Liane

Ich kann da nur den Kopf schütteln, ist mir unbegreiflich.


vom 01.05.2023, 06.52
1. von Brigida

Das nennt man dann aber, wirkliche Sucht. Im Auto während der Fahrt und mit Fahrrad ein no go. Ich stelle mir vor, wie die leiden würden,wäre ihr Handy kaputt, wie z.Zt. bei mir. Ist eine recht komische Situation und etwas schwierig, weil nun alles neu organisiert werden musste.

vom 01.05.2023, 06.35
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2023
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare:
Liane:
Toll ist es geworden, das Hochbeet. Da wünsc
...mehr

Schnecke:
Uff, da müsste ich mir ernsthaft Sorgen um u
...mehr

ReginaE:
hier gab es lange Zeit Marder, die über mein
...mehr

Bärenmami:
Unser noch recht junger Nachbarskater ist ger
...mehr

Sieglinde S.:
Da passt ja eine Menge Erde rein.
...mehr

Lina:
Das ist super... ist praktisch und schaut auc
...mehr

Lina:
In unserer Gegend gibt es auch Marder und vie
...mehr

Kathy:
Das nenne ich altersgerechtes Gärtnern, Top!
...mehr

Brigida:
Freue mich schon, bin schon am vorbereiten f
...mehr

ReginaE:
es wird ein schöner Tag. Am Abend bin ich be
...mehr