ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

beate adlerauge

Vier junge Leute laufen langsam suchend über die Wege des Schwimmbad-Parkplatzes ... auf die Frage "suchen sie etwas" kam die Antwort "ja, einen goldenen Ring" ... ich sag zu Beate "pack dein Adlerauge aus" und 10 Sekunden später findet Beate den Ring.

Engelbert 09.07.2019, 21.24

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von charlotte

Das ist ja fantastisch ! Gratuliere Beate.
Herzliche Grüsse

vom 10.07.2019, 20.12
13. von christie

Beate hat schon öfter ihr Adlerauge bewiesen wenn es etwas zu entdecken gab das Du fotografieren konntest oder jetzt diesen goldenen Ring. Ich kann mir vorstellen wie sehr sich die jungen Leute darüber gefreut haben - und Ihr Euch mit ihnen.
Das sind schöne Momente

vom 10.07.2019, 18.06
12. von Friederike R.

Du kannst dich glücklich schätzen, so eine tolle Frau mit Scharfblick an deiner Seite zu haben.
Seit Wochen vermisse ich eine Kette mit einem Engelrufer-Anhänger (Geschenk von Sohn). Auch der Hl.Antonius konnte mir bis heute nicht helfen. Engelbert, kannst du mir mal deine Beate ausleihen?

vom 10.07.2019, 16.28
11. von Ursi

Liebe Beate,
konntest du nicht bei mir sein, als ich von meiner Lieblingsoma den Ehering verloren habe?

Da war nicht so ein guter Engel an meiner Seite. Ich vermisse ihn noch immer sehr. Und ich hatte wohl im Dezember ein "Holzauge"....

vom 10.07.2019, 14.18
10. von Gisela L.

Da war Beate und sicher auch die jungen Leute sicher glücklich. Eine schöne Begebenheit.

vom 10.07.2019, 12.55
9. von Alemayo

Während meiner Bundeswehrzeit wurde nach einem Fußballspiel auf dem Kasernengelände der Ehering eines Spielers vemisst. Der Feldwebel ließ die 25 Soldaten zum Suchen in einer Reihe über den Rasen laufen, ohne Erfolg. Dann noch einmal auf Händen und Knien. Dabei begann einer wie ein Schaf zu blöken und alle machten mit und hatten einen heiden Spaß dabei: der Ring wurde gefunden. Das ganze hatten Anwohner gesehen und sich mächtig über die "Schikane" des Feldwebels aufgeregt. Am nächsten Tag stand ein empörter Artikel mit Bild in der Tageszeitung und die Kasernenverwaltung bekam mehrere Beschwerdebriefe.

vom 10.07.2019, 12.33
8. von christine b

unglaublich! beate hat wirklich ein adlerauge. so schnell was zu finden! sie wird den jungen leuten große freude bereitet haben!

vom 10.07.2019, 11.21
7. von Webschmetterling

Toll, da wird sich der/die Betroffene aber sehr gefreut haben.
Bestimmt bittet Beate auch den Hl. Antonius um Beistand, so wie ich immer.

vom 10.07.2019, 10.43
6. von Karin v.N.

Das ist ja wirklich klasse! Ein Erfolgserlebnis für die jungen Leute und für Beate, denn ich kann mir vorstellen, dass es für sich selbst ebenfalls ein schönes Gefühl ist, der Finder zu sein und dadurch auch Freude verschenken zu können.

vom 10.07.2019, 09.40
5. von ixi

Wie schön dass Beate fündig wurde.

In der Zeit als ich vor Jahren Kontaktlinse trug habe ich diese zweimal auf Wiesen verloren. Jedes Mal fand mein ehemaliger Mann mit seinen Adleraugen sie wieder

vom 10.07.2019, 09.01
4. von Sieglinde S.

Meine Brille haben Spaziergänger in einer Wiese neben dem Weg gefunden. Später nochmal eine andere Brille in einem Kartoffelfeld, auch neben dem Weg. - Selber fand ich mal einen teuren Ring bei Bekannten unter der Waschmaschine. Und ich wusste gar nicht, dass er gesucht wurde.
Bei meiner Tante fand mein Mann mal deren teuren Ring im Abfallhaufen. Damals gab es noch keine Müllabfuhr, nur eine Abhang für alles.
Mein teurer Opalring mit 4 kleinen Billianten war 3/4 Jahr lang weg. Mein Mann fand ihn im Keller in einem Glas mit verzinkten Schrauben. Ich hatte ihn gut verstecken wollen vor Einbrechern, und wusste das dann nicht mehr.

vom 10.07.2019, 04.10
3. von Lina

Wenn ich was suche... bitte ich den Hl Antonius mein Verlorenes wieder zu finden... in 10 Sekunden hat es nicht einmal der Hl Antonius geschafft.

Vielleicht sollte ich in der Zukunft Beate anrufen... funktioniert schneller.

vom 09.07.2019, 23.48
2. von Gitti

Das gefällt mir! Am besten möchte ich Beate manchmal zu mir holen, denn ich weiß so oft nicht mehr, wo ich etwas hingelegt habe. ie würde es sicher finden.
Die jungen Leute waren bestimmt glücklich, denn einen Ring auf einem Parkplatz zu finden ist sicher sehr schwer.

vom 09.07.2019, 22.23
1. von Hildegard

So schnell kann man Jemanden glücklich machen!!

Auch Beate wird sich über diesen Erfolg gefreut haben.

vom 09.07.2019, 21.55

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Lina:
Wunderschön
...mehr

JuwelTop:
Licht und Schatten - wie im Leben!
...mehr

Hildegard:
Wenn das mit den Viren wirklich so ist, wie m
...mehr

Chispeante:
@Friedrich: Supervergleich mit dem Parfüm! D
...mehr

ReginaE:
Das kann ich nicht nach empfinden und möchte
...mehr

Winterfrau:
Tolle Aufnahme !
...mehr

elfi s.:
Das sieht schon sehr ungewöhnlich aus, aber
...mehr

charlotte:
Hier ist es auch so. Der Bürgermeister (Nich
...mehr

Moscha:
Ich mag den Reinhard Mey schon viele Jahre un
...mehr

Ursi:
@ Mira,du bringst es auf den Punkt. Jede/r, w
...mehr