ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bilder des tages

Das wäre doch mal eine Idee für ein neues Auto ... man sitzt hoch, das Auto ist sicher, hat viel Ladefläche ...





Wer da drin sitzt, blickt mitfühlend auf die anderen SUVs ... selbst Toaregs sind da Spielzeug ... 400 Liter Tankinhalt ... 15-20 Liter Verbrauch - 6,50 Meter lang ... die Politesse hat Mühe, das Knöllchen hinter die hoch liegenden Scheibenwischer zu klemmen ...

Engelbert 27.10.2020, 19.45

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

36. von Guido

Jaja, der böse Ford...
Was wir hier sehen, ist ein US amerikanischer Ford F-650, ein LKW!
Er wird allerdings von der Tunigfirma "SuperTruck" als Basis für diesen lächerlichen Pickup Umbau verwendet und ist bei bei männlichen Fahrern, mit großem Portemonnaie und kleinem Geschlechtsteilchen, leider sehr beliebt. Dieses Fahrzeug kann man bei Ford nirgends kaufen.


vom 31.10.2020, 23.16
35. von HildegardZ

Mich macht dieser Anblick wütend!
Das hat mit leben und leben lassen nichts zu tun, denn durch unnötig große Autos hier wird unsere(!) Welt und somit meine Lebensgrundlage sinnlos und egoistisch zerstört und da hört meine Toleranz absolut auf!


vom 29.10.2020, 11.41
34. von Friedrich

Großes Auto... Kleiner P....

vom 28.10.2020, 22.45
33. von Sywe

Das sieht wie ein Arbeitsgerät aus, oder es ist ein Liebhaber solcher Autos-

vom 28.10.2020, 21.25
32. von GerdaW

Ich habe mir das Auto nochmal genau angesehen und mich gefragt, warum der hintere Kotflügel so hoch über dem Rad steht. Außerdem dürfte das schwarze Teil hinten irgend ein ausfahrbares Gerät sein, vielleicht ein Kran oder sonst was. Vielleicht ist das Auto für einen bestimmtem gewerblichen Zweck gebaut worden, z.B. Bergung aus schwieriger Lage. Ich bräuchte auf jeden Fall eine Leiter zum Einsteigen.

vom 28.10.2020, 17.34
31. von Hanna

Wenn ich etwas zu sagen hätte ,würde der Fahrzeughalter Steuer ohne Ende bezahlen!
Das geht gar nicht,wir versuchen die Umwelt zu schonen und die machen alles zu nichte!


vom 28.10.2020, 13.52
30. von JuwelTop

Geiles Teil, nur mal mitfahren, ja! Aber ich hätte schon Schwierigkeiten, da rein zu kommen... Für mich wär das nix für den Alltagsgebrauch. Irgendwie stimmen auch die Proportionen nicht und gelb, na ja.

vom 28.10.2020, 13.44
29. von Moni

Gut, dass wenigstens eine Trittstufe zum Einsteigen ist. Beim Parken brauche ich bitte einen Einweiser.

vom 28.10.2020, 13.07
28. von ReginaE

Um ganz ehrlich zu sein, finde ich so ein Auto geil!! Ich möchte es nicht und brauche es nicht und mir würde das nötige Kleingeld dazu fehlen. Und die Zeit es auf Hochglanz zu bringen ebenfalls.

Früher wäre ich gerne einmal längere Zeit LKW gefahren, klappte nicht, passte nicht.
Dafür ging es immer mal wieder mit dem Wohnmobil im Urlaub on tour. Also das ist ausgelebt.

Nun hätte ich gerne einen Porsche. Mit dem würde ich dann nachts fahren, wenn es keiner der Nachbarn sieht!!


vom 28.10.2020, 12.11
27. von Laura

Fuer mich ist das "Leben und leben lassen" er Punkt. Denn mit diesem Auto sieht man im deutschen Strassenverhaeltnissen ueberhaupt nicht, was direkt um einen rum passiert und das ist saugefaehrlich fuer die Mitmenschen - und das kritiaiere ich scharf! Ich halte es mit der Devise jeder darf tun - solange es nicht einem anderen schadet! Und das tut dieses Auto leider, denn es gibt dem Fahrer nicht mal die Moeglichkeit umsichtig zu fahren. In anderen Landstrichen mag das anders sein ...
Abgesehen vom Umweltgedanken den Defne anspricht.

vom 28.10.2020, 11.54
26. von lieschen

das sieht aus wie ein kleiner Ford will größer sein und hat sich einen großen Untersatz gebaut,da sitzt er nun oben drauf und freut sich besser sehen zu kennen "g" denkweise des Auto's? Ich würde den nicht fahren wollen, dann doch lieber gleich einen LKW, aber jeder wie er will

vom 28.10.2020, 11.53
25. von Gisela L.

In der Stadt finde ich solche riesigen Autos als Zumutung.

vom 28.10.2020, 11.50
24. von Juttinchen

Wer so ein Auto fährt muß es sehr nötig haben, Aufmerksamkeit zu erlangen.
Wir fahren seit Kurzem auch einen Ford (Tourano Custom) mit einem Dieselverbrauch von 7,7 l. In dem können wir sogar, wenn nötig, schlafen.
@Birgit: Es empfiehlt sich, den Motor generell beim Tanken abzustellen ;-)


vom 28.10.2020, 10.42
23. von KarinSc

Dem Besitzer sind Umwelt und andere Verkehrsteilnehmer (sprich: Menschen) schnuppe. Solche Autos sollten sehr teuer besteuert werden.

vom 28.10.2020, 10.03
22. von Birgit

den muß man beim tanken ausmachen, sonst wird der tank nicht voll!

vom 28.10.2020, 10.01
21. von Kassiopeia

Für mich sieht es sehr protzig aus und irgendwie von vornherein aggressiv. Trotzdem hat es was. Es passt eher nach Amerika . . .

vom 28.10.2020, 09.24
20. von christine b

puh, wer mit so einem zusammenstößt ist verloren.
man weiß nicht, was damit alles damit geliefert wird und welche gefährlichen, steilen, engen strassen damit befahren werden- zum beispiel bergstrassen wie bei uns. wer enge bergstrassen fahren muß und etwas liefern muß, hat hier oft so ein wuchtiges auto.
in der stadt finde ich es übertrieben, parkplatz suchen für den brummer ist sicher auch nicht lustig.

vom 28.10.2020, 08.56
19. von MaLu

Liebe @ 15. von Lieserl

Super Kommentar, ich hab ihn zwei mal gelesen, da bin ich ganz bei dir.
Zu deinem Satz: "über andere kein Richterspruch sprechen", würde ich noch hinzufügen, anderen nicht Böses antun oder wünschen. LG

vom 28.10.2020, 08.39
18. von Rita die Spätzin

Im ersten Moment dachte ich das Auto wäre aufgeladen auf nem Abschleppwagen.
Nein, brauch ich nicht - ist mir viel zu groß.
Wenn der Besitzer es sich leisten kann - bitteschön!

vom 28.10.2020, 08.34
17. von Therese

Da würde sogar ich mich trauen mit zu fahren, der ruft schon von weitem: aus dem Weg, ihr anderen popeligen Fahrzeuge:-)

Pfeif auf die Umwelt!

(So ganz ernst hab ich den Beitrag nicht gemeint)

vom 28.10.2020, 08.23
16. von bo306

... aber man findet nie einen angemessenen Parkplatz.
Aber naja, wer meint, dass er so ein Auto braucht, der hat auch das Geld, für die ganzen Knöllchen.

vom 28.10.2020, 07.48
15. von Lieserl

Mei, ich sag da nur: Leben und leben lassen.
Ich würde ihn weder haben noch fahren wollen. Mir gefällt so ein Amischlitten auch nicht. Aber das sind persönliche Ansichten.
Und wer bin ich, dass ich jemand anderem irgendetwas vorschreiben darf.
Andere fliegen dreimal im Jahr in Urlaub, ja und.
Meine Neffen fahren jedes Jahr unzählige Male durch Tiefschnee und gefährden damit Menschen, kann ichs verhindern?
Menschen mit positivem Corona-Testergebnis rennen trotz Quarantäne draussen rum, hab ich was in der Hand um das zu verhindern?
Nein, nein, nein. Jeder soll vor der eigenen Tür kehren. Sein Leben leben wie er es für sinnvoll hält. Und über andere keinen Richterspruch sprechen. Man weiß nicht die Hintergründe, die Beweggründe. Und wir wissen auch nicht, warum derjenige/diejenige??? so ein Riesentrumm Auto fährt.

vom 28.10.2020, 07.25
14. von Defne

Da bin ich kritischer als die Vorschreiber.
Natürlich geht es auch mich an wenn solche Autos hergestellt und gefahren werden selbst wenn ich so ein Auto nie fahren würde.
Schon zur Herstellung werden viel zu viel Resourcen und Energie verbraucht, beim Betrieb werden zu viel Schadstoffe in die Luft gepustet.
Wer ein zu großes Auto kauft und fährt verschlechtert die Lebensbedingungen der restlichen Erdbevölkerung.
Die Schlagzeile ist anscheinend untergegangen dass derzeit schon wieder mehr Autos zugelassen werden im Vergleich zum letztem Jahr. Was dringend notwendig wäre ist dass weniger Autos auf den Markt kommen und für alle der ÖPNV ausgebaut wird.
Ich bin sehr besorgt dass unsere Politiker nicht die richtigen Weichen stellen für eine gute Zukunft.

vom 28.10.2020, 06.36
13. von ReginaE

mit der Aussage hast du total recht!

Wie viel Zeit die Person mit ihrem Hobby verbringt? Warum nicht? Den Neid anderer muss man sich hart erkaufen oder erarbeiten :-)

vom 28.10.2020, 06.24
12. von MaLu

Liebe @ 6. von Birgit W.

Da gebe ich dir recht.
Ich würde so ein Auto nicht wollen, aber wenn der/ die Besitzer*in glücklich damit ist und anständig fährt, so what?

vom 28.10.2020, 02.24
11. von Sieglinde S.

Ein Hingucker ist es allemal Und das war wohl der Grund, so ein Vehikel haben zu wollen. Sonst hätte er jeden x-beliebigen LKW kaufen können. Vielleicht hat er im Lotto gewonnen? Ich wüsste gern, wieviel der dafür blechen muss.

vom 28.10.2020, 01.13
10. von Lina

Abgesehen davon, dass ich mir nie so ein Auto leisten könnte... möchte ich so eine riesiges Auto gar nicht haben... ich mag nicht einmal mit dem Auto meines Mannes fahren.

1. Spritschleuder... passt nicht mit dem Klimamaßnahmen zusammen
2. der passende Parkplatz muss mal gefunden werden... da steht ja ein Rad am Gehweg
3. alleine um das Geld für die Versicherung würde es mir leid tun... aber der sich so ein Auto leisten kann... kann sich auch die Versicherung leisten... und die sollte dementsprechend hoch sein.
4. es ist grässlich... schaut aus als stehe es auf einen Abschleppwagen.

Das sind die Gründe, weshalb ich dieses Auto nicht möchte... aber der, der es besitzt soll damit glücklich sein.


vom 28.10.2020, 00.52
9. von Karen

Als Spielzeug bzw. Statussymbol absolut plem-plem - aber vielleicht wird das Fahrzeug auf Baustelle o.ä. genutzt... weiss man ja nicht. Ich käme die Stufen zum Einstieg nicht hoch, sonst würde ich gern mal 'ne Runde damit drehen - als Beifahrer.

vom 27.10.2020, 23.05
8. von Katharina

Ujujujujuj, boh ej, Mannomann...;))

vom 27.10.2020, 23.03
7. von Nicole

ich sag nur wer so was braucht hat entweder ne Baufirma oder sowas ähnliches oder hat einfach nur ein armseliges Ego, das künstlich aufgemotzt werden muss

vom 27.10.2020, 22.17
6. von Birgit W.

Ich weiß nicht, warum immer gleich gewettert werden muss. Sicher ist solch ein Fahrzeug in unserem Straßenbild ungewohnt, aber lasst doch denen, die es sich leisten können und wollen ihren Spaß daran. Wahrscheinlich auch ein amerikanischer Besitzer, für den dieser Truck nichts ungewöhnliches ist. Zu den bisherigen Kommentaren kann ich nur sagen

- Nö, ich häte auch Spaß so ein Vehikel mal zu fahren
- Ja, das ist erlaubt, denn er hat eine deutsche Zulassung, also TÜV-geprüft.
- Das Ein- und Aussteigen könnte tatsächlich mit zunehmendem Alter schwieriger werden :)
- Zu den nächsten Kommentaren sag ich dann besser nichts. FORD darf von mir aus weiterhin gern diese Art Fahrzeuge bauen.

vom 27.10.2020, 22.13
5. von Ursi

Habe gerade noch mal die Bilder angesehen. FORD ist das also.
Hoffentlich kriegen sie viele böse Briefe!

vom 27.10.2020, 21.22
4. von Ursi

Das ist ja wohl das Letzte...
Wer stellt denn sowas her? Die Firma müsste man verklagen. Ich kann nie was sehen, wenn so ein Trumm vor oder neben mir fährt. Und beim Ausparken schon gar nicht.

Ich verabscheue diese elenden Dinger aus tiefstem Herzen!

vom 27.10.2020, 21.21
3. von nora

Das Ein - und Aussteigen stelle ich mir nicht ganz toll vor!

vom 27.10.2020, 20.59
2. von Laura

... und alle anderen werden einfach platt gefahren. Dass sowas ueberhaupt erlaubt ist ...

vom 27.10.2020, 20.34
1. von charlotte

Speziell für Männer gedacht ? Lach !


vom 27.10.2020, 19.51

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
DagmarPetra:
Danke, ich habe meine Wichtelanschrift bekomm
...mehr

Annegei:
Bin in 67304 etwas weiter weg. Gehts auch tel
...mehr

linerle:
Wir könnten der Person doch alle einen Weihn
...mehr

Rita die Spätzin:
Hier gestern 10cm Schnee!
...mehr

Su:
Klar kann das passieren, nur ist das bei dir
...mehr

Lina:
O wie schön...bei uns gibt es noch keinen Sc
...mehr

Lina:
Ich wünsche es dir und dieser Person sehr...
...mehr

Lina:
Das kann schon mal vorkommen... ich bin da ha
...mehr

Petra H.:
Das ist echt schlimm zur Zeit. Aber auch Hand
...mehr

Brigitte :
Engelbert,das mache ich ,da gebe ich nicht a
...mehr