ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bilder des tages

Bestellt hatte Beate das Holz einen Tag vor dem Seelenfarbentreffen ... und es kam nichts und kam nichts ... heute Morgen hat sie mal dort angerufen, ob man uns vergessen hatte ... ja, so war es ... ei, er würde dann gleich heute Mittag vorbeikommen ... und so kams, dass Beate ...



... heute bei 30 Grad stundenlang Holz umgeschichtet hat .. das alte Holz nach vorne. Das neue liegt noch da. Beim Umschichten hat Beate das gefunden:



So sieht ein Mäusenest aus.

Engelbert 18.08.2023, 20.56

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

25. von Engelbert

@ Juttinchen: zwei Schüttraummeter

vom 19.08.2023, 18.43
24. von Juttinchen

Da habt ihr aber viel Holz bekommen. Wieviel Meter sind das denn?

vom 19.08.2023, 18.12
23. von _gerlinde/eifel

Wo ist denn da das Problem, wenn Beate es alleine machen will. Ich mache das auch oft.

vom 19.08.2023, 17.42
22. von Beate

@ ReginaE - Handschuhe habe ich auch beim Holzstapeln. Aber die Maske hatte ich wegen dem vielen Mäusedreck zwischen den Holzscheiten und diese dann entsprechend abgebürstet.
Für mich ist das Fitnesstraining und solange ich das kann ist alles gut.

vom 19.08.2023, 17.12
21. von rosiE

da gibt es einen netten witz, den krieg ich aber nicht mehr hin, ein wanderer im norden sieht von weiten einen indianer bäume umschneiden und klein hacken, etc und denkt sich, wenn ein einheimischer soviel holz macht, der kennt doech die hiesigen wetter anzeigen ...., das gibt also einen kalten winter, er geht weiter, trifft andere wanderer, sagt, ich hab keine zeit, muss nach hause und vorsorgen, weil es gibt einen kalten winter, die einheimischen machen viel holz, jeder gab das weiter und jeder ging nach hause und sorgte vor mit viel holz...., es gab den mildesten winter seit ewigen zeiten....,
ich wünsche mir etwas mehr kälte im kommendn winter, mal etwas frost, wohl dem, der einen ofen für holz hat, weil öl ??, gas????

vom 19.08.2023, 17.08
20. von ReginaE

Ich habe das Holz vor Jahren regelmäßig alleine gestapelt. Allerdings auf einer Freifläche im Garten. Da musste ich verdammt aufpassen, und immer unterschiedlich auflegen. Das ging nicht so praktisch.
Meine Söhne machen das mittlerweile und die großen Enkel wenn sie da sind ebenfalls.

Das artet dann schon aus, anschließend gibt es einen schönen Braten mit Salat o.ä.

Wir ziehen Handschuhe an, um Holzsplitter in der Haut zu vermeiden. Weiter Schutzvorkehrungen gibt es nicht. Trage ich da Maske, müsste ich bei Gartenarbeiten ebenfalls Maske tragen.

vom 19.08.2023, 15.53
19. von Vera

Verflixte Autokorrektur *grrrr*
einseitig = einzeilig
montierten = monierten

vom 19.08.2023, 14.44
18. von Elli K.

So, ihr habt also auch eine Lagerstätte für Brennstäbe und spaltbares Material ...!!!

vom 19.08.2023, 14.42
17. von Vera

Das mit dem montierten einzeiligen Kommentarfeld hat sich erledigt.
Jetzt ist es ok.

vom 19.08.2023, 14.40
16. von Vera

Solche Arbeiten bitte nicht ohne Mund- und Nasenschutz, Handschuhe und eine noch aktuelle Tetanus-Impfung!


(Was ist denn das für ein seltsames einseitiges Kommentarfeld?)

vom 19.08.2023, 14.37
15. von Gisela L.

Das wäre für mich schrecklich gewesen.

vom 19.08.2023, 14.16
14. von Beate

@ SilkeP - das alte Holz war hinten an der hellen Holzwand und ist nun in die 3 Abteilungen an der dunklen Holzwand. Das neue Holz kommt jetzt an die helle Holzwand, kann dort noch etwas lagern und dient den Katzen als Beobachtungs- und Schlafplatz.

vom 19.08.2023, 13.36
13. von Moni

Arme Beate! Als Kind war ich für die Hühner zuständig. In deren Futtersack war auch ein Mäusenest. Ich fand die Kleinen so süß, mein Vater eher nicht, vor allem, weil der Sack sich so schnell leerte.

vom 19.08.2023, 13.00
12. von Beate

@ Lieserl
Ich habe es Engelbert ausdrücklich verboten, obwohl er mehrmals helfen wollte. Und ich selbst habe mit Maske gearbeitet.

vom 19.08.2023, 12.42
11. von Lieserl

Naja, Mäusedreck kann man wegspritzen. Und sich zum Schutz dann eine Maske aufsetzen.
Aber Beate allein schuften zu lassen ist keine schöne Geste.
P.S. Ich hab den Artikel über den Hantavirus gelesen. Mit vielen "könnte". Da darfst du dann auch nicht über die Straße gehen, denn dann könnte dich ein Auto zusammen fahren. Tut mir leid, das ist nicht seelenfarbig.

vom 19.08.2023, 12.10
10. von SilkeP

Warum schichtet ihr das Holz um? Ihr habr doch die Abteile, so dass jeden Winter ein anderes Abteil dran ist. So haben wir das früher gemacht.

vom 19.08.2023, 09.30
9. von Ingrid S.

Noch nie ein Mäusenest gesehen, jetzt das erste Mal digital.
Ja, den Virus den Ratten und Mäuse übertragen ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
Ich würde hier nur mit Mundschutz arbeiten, vorsichtshalber!?
Ich kannte vor x- Jahren eine Bekannte, die ein altes Haus renovierten, der Dachausbau
war sowas von Staub und Kot von Tieren verdreckt(vermutlich Marder) ihr Mann erkrankte an Lungenkrebs, die Ärzten meinten das könnte evtl. bei der Renovierung eingeatmet worden sein, denn Raucher war er nicht? Waren aber nur Vermutungen???

vom 19.08.2023, 09.02
8. von Brigida

Da haben die Katzen aber nicht aufgepasst, oder den Inhalt wirklich vernichtet ?

vom 19.08.2023, 07.53
7. von Konny

da habt ihr nun zwei Kater im Haus, warum tun die nicht ihre Arbeit, grins?

vom 19.08.2023, 05.59
6. von frechdachs

Und die Kater dachten sich: Ah, da wohnt der leckere Imbiss...

vom 19.08.2023, 02.23
5. von Lina

Ja, die kleinen Mäuschen sind im Nestbau ganz geschickt und fleißig.

Das kenn ich auch, wenn nicht rechtzeitig geliefert wird. Bei uns war es allerdings schon Oktober... die schönen Tage vergiengen und wie es stürmisch und kalt war wurde geliefert.
Da hatte ich so eine Wut im Bauch dass ich an einen Tag die großen Holzscheiter für den ganzen Winter, für die Zentralheizung mit der Scheibtruhe hineingefahren habe.



vom 19.08.2023, 00.43
4. von ReginaE

Das Holz wird richtig gut gelagert, geschützt und überaus passend im trocken.
Natürlich fühlen sich da Mäuse wohl und ungestört.
Mäuse gruseln mich. Wir hatten immer wieder welche. Die letzten fanden sich vor Jahren in einer Plastiktüte in der Mülltonne. Wie die da rein gekommen waren?? Einer meiner Söhne sah sie, ich beäugte sie von weitem und er wollte sie in die Freiheit entlassen. Jedenfalls hätte das schief gehen können. Das Viehzeug rennt ja total unkoordiniert weg und kann einen anspringen!!

vom 18.08.2023, 22.57
3. von Webschmetterling

Komisch, dass die Euch vergessen hatten mit dem Holz. Gut, dass es jetzt da ist. Es bedeutet natürlich noch viel Arbeit und es ist heiß/schwül (oder schmusig :)
Ich wünsche Euch gutes Gelingen, es braucht ja nicht alles an einem Tag geschehen.
---------
Hab noch nie so ein Mäusenest gesehen. Interessant, danke fürs Bild.
Wir haben etliche Mäuse im Garten und zwar richtig kräftige aber es sind keine Ratten.
Die Mäuse sind arg dreist. Meisenbällchen kann ich nicht mehr aufhängen an der Futterpalme, die Mäuse gehn da rauf, sie zernagen das Netz der Futterballes und dann fällt dieser Knödel raus und sie transportieren ihn ab. Auf der überdachten Terrasse steht gegen die Wand gelehnt eine Gartenbank mit Stauraum, man kann also auf Anhieb nicht einsehen was sich dahinter tut. Die hatten sich allerhand dorthin geschleppt, heute haben wir das alles entfernt.
Wie wird man Mäuse los? Gift kommt für mich nicht infrage. Weißt Du Rat, lieber Engelbert oder jemand anderer?


vom 18.08.2023, 21.32
2. von Engelbert

Beate hat gesagt, ich solle nicht helfen, für mich wäre das zu gefährlich, mit Mäusedreck in Berührung zu kommen, siehe hier: Hier klicken

vom 18.08.2023, 21.28
1. von Lieserl

Und du hast nicht geholfen?
Ja, Holz macht dreimal warm. Beim Holz machen, beim aufrichten und beim Heizen.
Mäusenester haben wir immer mal wieder im Gartenschuppen

vom 18.08.2023, 21.02
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Wunderschön, diese zarten Farben.Auch wenn e
...mehr

Katharina:
Das kann eigentlich nur ein russischer Lada s
...mehr

Margareta:
Ich sehe ein D und ein S, kann mir aber keine
...mehr

satu:
Keine Ahnung und wüsste auf Anhieb noch nich
...mehr

satu:
Sieht sehr nach Kunstblumen aus! Nicht wirkli
...mehr

Birgit W.:
@ Nora, Lieserl - er wird tatsächlich in der
...mehr

Birgit W.:
Keine Ahnung ohne Google.
...mehr

Lieserl:
Da hat sich der Aufstieg doch gelohnt
...mehr

Lieserl:
Wie Nora schon sagt, die Wortwahl liegt wohl
...mehr

Lieserl:
Ein Nachbar zwei Häuser weiter fähr
...mehr