ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

blümchen des tages



Links die "chinesische Blühwundera", das weiße ist die "chinesische Bogenie" ... beide blühen von Januar bis Dezember und sind widerstandsfähig gegen Hitze und Trockenheit.

Engelbert 10.09.2022, 20.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Birgit W.

Ähnlich habe ich Alex' Balkonkasten bepflanzt - allerdings jahreszeitlich unabhängig, nur kleinblättrig grün. Im ersten Stock, sieht von unten kein Mensch. Ist an der Hausseite, wo nie die Sonne scheint. Der sommerliche Versuch mit Fuchsien ist kläglich gescheitert. Inzwischen ist ein Insektenschutzgitter vor dem Fenster - Computerspielzimmer aka "Büro" - da ist abends immer Licht an und Fenster auf, eine Einladung an die gesamte Siegener Insektenbevölkerung. Jetzt sind alle zufrieden. Die Insekten bedienen sich übrigens auf den Grünstreifen mit Wildwuchs neben dem Haus und unseren bunt bepflanzten Vorgarten - bevor hier der Shitstorm losgeht :)

vom 11.09.2022, 22.48
11. von Karin P.

Künstliche Blumen mag ich nicht.
Finde ich schon auf dem Friedhof ganz schrecklich.

vom 11.09.2022, 12.08
10. von Schnecke

Man sollte Kunstblumen nicht pauschal schlecht reden. Ich kann in unserer Freizeitwohnung im Norden leider keine echten Blumen hinstellen, weil ich nicht regelmäßig genug da bin, um zu gießen. Am Wohnzimmerfenster stehen wunderschöne Christrosen-Imitate und so eine Art weißes Mini-Pampasgras im Topf. Im Schlafzimmer Dauer-Stiefmütterchen. Ist mir zehnmal lieber als ein kahles Fensterbrett. Im Bad sind Dauerfarne und Mini-Aloes zu finden.
Übrigens sehen die von dir fotografierten Blumen richtig hübsch aus!

vom 11.09.2022, 10.26
9. von Christine L.

Du Witzbold! ...lieb gemeint...
Du hast einfach klasse Einfälle!

vom 11.09.2022, 09.40
8. von Moscha

Engelbert, Du hast wirklich die besten Einfälle!
Diese Blühwunder finde ich nicht wirklich schön, aber sie sind schon ein Hingucker und man muss 2 x schauen, um drauf zu kommen, dass man genarrt wird!

vom 11.09.2022, 09.22
7. von christine b

ausgesprochen ideal für unseren garten bei minus 15- 18 grad, die es hier in den bergen erreichen kann. wie "toll" die farbe der weißen blütenblätter. :-)
arm sind die bienchen, die genarrt werden, wenn sie begeistert zu den blüten fliegen und sich honig erwarten.

vom 11.09.2022, 09.15
6. von Schpatz

Finde ich so furchtbar ;-(.

vom 11.09.2022, 08.50
5. von Liane

Mein lieber "Scherzkeks" Engelbert, hast mich ganz schön reingelegt. Dachte zuerst, toll, Blumen die das ganze Jahr blühen, hätte ich auch gerne. Erst als ich dann die Kommentare gelesen habe machte es klick und musste herzhaft lachen.
Nun ja, vielleicht lag es daran, dass mein Gehirn noch nicht ganz hochgefahren war.
Aber trotzdem danke, für den sonntäglichen Lacher den du mir bereitet hast.


vom 11.09.2022, 07.28
4. von Webschmetterling

Links die schaut fast aus wie unsere Bartblume oder -pflanze.
Schön, dass deine gezeigten Pflanzen sooo widerstandsfähig sind gegen Hitze usw.

vom 11.09.2022, 06.46
3. von Lina

Diese Blumen haben sich dem Klima total angepasst... sie benötigen KEIN Wasser.

vom 11.09.2022, 01.35
2. von Sywe

;) diese Wortschöpfung gefällt mir gut.

vom 10.09.2022, 20.50
1. von ReginaE

Schnee, Hagel und Sturm vertragen sie ebenfalls. Ab und zu sollte man sie mit einem Wasserstrahl vom Staub, evtl. auch vom Saharasand befreien.

Leider knospen sie nicht und der Duft kommt aus der Sprühflasche a la 4711.

vom 10.09.2022, 20.16
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
IngridG:
Das ist einfach dekadent!
...mehr

Sylvi:
Uns hat der Kuchen sehr gut geschmeckt, obwoh
...mehr

Suse aus der Südpfalz:
1,2 und 4 kannte ich, 5 der Name bekannt, abe
...mehr

Margareta:
Danke für den Tipp! Kommt auf meine Liste.
...mehr

Margareta:
Ich wusste 1, 2 und 45 hatte ich schon öfter
...mehr

Birgit W.:
Außer 3, ja.Und die scherzhafte Antwort zu 5
...mehr

nora:
Nummer 3 habe ich nicht gewusst.
...mehr

Hans:
Daher der Name Rossmeer und Ross-Schelfeis! D
...mehr

anna aus M.:
Ich wusste 1,2 und 4, bei 5 habe ich (richtig
...mehr

Xenophora:
ich wusste 1 und 4
...mehr