ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

blumenkohl

Hat jemand von Euch schon mal den Strunk vom Blumenkohl mitgekocht und gegessen ? Und die Blätter auch ?

Nachtrag: wir haben es ausprobiert ... wunderbar ... der Strunk hat eine schöne Konsistenz ... die Blätter schmecken auch ... in Zukunft wird der Blumenkohl komplett verwendet.

Engelbert 05.05.2022, 12.31

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von Moscha

Ich koche auch den Strunk in kleine Stücke geschnitten mit.
Die kleinen Blätter schneide ich ebenfalls ganz fein und verteile sie auf den gekochten
Blumenkohlröschen.

vom 06.05.2022, 15.44
19. von Juttinchen

Machen wir nur so.
Früher hatten die Hühner die Strünke und Blätter bekommen (die sollten auch was Gutes bekommen). Heute essen wir den Kohl komplett.

vom 06.05.2022, 08.43
18. von Lina

Ich koche ihn ja sehr, sehr selten... und werde in der Zukunft auch alles verarbeiten.

vom 06.05.2022, 00.54
17. von doro-remstal

Ich esse sehr gerne Blumenkohlsalat, da koche ich die Röschen und auch den geschälten Stiel/Stiele sowie gutaussehende Blätter mit,...schmeckt hervorragend!

vom 05.05.2022, 23.51
16. von Sywe

Ich esse den Strunk immer gleich roh, die Blätter kamen bisher immer auf den Kompost, denn ich habe da eine Sperre wegen der Düngung.

vom 05.05.2022, 21.38
15. von Hanna

Blumenkohl mag ich nicht,aber Broccoli und da koche ich immer den Strunk mit!Er schmeckt wunderbar und hat auch noch viele Vitamine!

vom 05.05.2022, 19.38
14. von Regina

Aber sicher doch. Das mache ich immer. Die Blätter sind ganz zart und schmackhaft, auch der Strunk wird ja schön weich.
Das ist alles sehr lecker.

Auch beim Kohlrabi kann man die grünen Blätter mit kochen. Die sind sehr nahrhaft und lecker. Leider sieht man im Supermarkt oft nur die Knolle, das Grün ist ab.
Unser Supermarkt lässt neuerdings diese Blätter dran und man kann sie dann selbst abmachen über einer Kiste, wenn man sie nicht will. Das können dann Menschen auch für ihre Tiere mitnehmen.

vom 05.05.2022, 18.36
13. von Chris

Da ich den Blumenkohl immer als ganzes koche, wird der Strunk mitgegessen. Meistens von mir, denn er ist noch schön bissfest, während die Rösschen weicher sind, so wie mein Mann sie mag. Wenn etwas über bleibt, dann mache ich daraus einen Auflauf und da kommt auch der Strunk rein. Beim Brokkoli schneide ich meistens die Rösschen ab und schneide den Strunk in Scheiben. Dort koche ich die kleinen, zarten Blätter auch mit, allerdings nur als Geschmacksgeber

vom 05.05.2022, 18.25
12. von GerdaW

So mache ich das schon immer. An einem Tag esse ich nur die Röschen, am nächsten Tag dann den Strunk vom Karfiol oder Brokkoli - bissfest gekocht und mit in Butter gerösteten Bröseln bestreut. Die kleinen Blätter esse ich mit, die großen nicht.

vom 05.05.2022, 17.32
11. von Rita die Spätzin

Den Strunk ess ich immer sofort roh!

vom 05.05.2022, 17.27
10. von Konny

Ja sicher kann man den Strunk mitessen. Nur ich mag ihn nicht, mir ist er zu süßlich. Die Blätter würde ich in einen Eintopf schneiden, oder fritieren. Kann man mit Grünkohl ja auch machen.

vom 05.05.2022, 17.21
9. von Marion-HH

Den Strunk kann man gut mit verwerten, die Blätter sind meistens schon abgeschnitten, wenn nicht, sind sie aber oft schon welk. Dann kommen sie auch weg.

vom 05.05.2022, 16.27
8. von Birgit W.

Strunk darf mitgegessen werden, die Blätter mag ich eher nicht.

vom 05.05.2022, 15.03
7. von Webschmetterling

Wir verwerten einen großen Teil des Strunks aber die Blätter nicht.

vom 05.05.2022, 14.49
6. von ReginaE

Die Blätter nicht, der Strunk wird bei mir entweder als Salat geraspelt oder einfach roh geknappert, natürlich vorher geschält.

vom 05.05.2022, 14.21
5. von Irmgard

Ja, das machen wir immer, genau wie beim Brokkoli.
Mein Mann ißt beides auch gern roh, auch die dicken Rippen vom Chinakohl und anderen Kohlsorten.

vom 05.05.2022, 14.06
4. von MOnika Sauerland

Den Strunk esse ich immer mit. Genau so lecker wie die Röschen.

vom 05.05.2022, 13.49
3. von Inge

Du bist doch ein Suppenfreund, Engelbert! Die Blätter kannst du in Streifen schneiden und in der Gmüsesuppe mitgaren. Den Strunk koche ich immer mit, in dickere Scheiben geschnitten zu den Blumenkohlröschen. Beim Broccoli handhabe ich das ebenso.

vom 05.05.2022, 13.31
2. von Waltraud Niedersachsen

Die Blätter nicht. Aber den Strunk immer. Meist esse ich den schon vorher roh.

vom 05.05.2022, 13.18
1. von Ellen

Die Blätter nicht, die sind ohnehin meistens abgemacht; in den rohen Strunk beisse ich gerne, mitgekocht habe ich ihn noch nicht, aber wenn ich die Röschen löse, bleibt meistens etwas Strunk dran.

vom 05.05.2022, 12.58
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
lieschen:
für die Natur ist der Regen ein Segen, den g
...mehr

lieschen:
die rose Landlust kenne ich, die ist wundersc
...mehr

Therese:
Hier bei uns leider überhaupt kein Regen, di
...mehr

Hildegard:
Wenn es hoch kommt, hat es hier so ca. 5 Min.
...mehr

ixi:
Bei uns gab es auch Regen mit Gewitter / für
...mehr

Hanna:
Bei uns hat es heute ganz viel geregnet und t
...mehr

JuwelTop:
Die hatte ich mir letztes Jahr auch gekauft,
...mehr

rosiE:
ich hatte ja einen garten mit riesenwiesen-an
...mehr

Gisela L.:
Viel Freude damit.
...mehr

Käthe:
Mich interessiert der Song contest auch nicht
...mehr