ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bohnensuppe

Grüne Bohnen, Kartoffeln, Karotten ... abgeschmeckt mit Brühe, Bohnenkraut, Mehlschwitze und etwas Pfeffer ... heute haben wir uns die Bohnensuppe mal selbst gekocht, nachdem wir ja schon ein Vierteljahr nicht mehr alle drei Wochen in die Cafeteria können. Selbst gemacht ist genauso gut ... nein, nicht besser, denn die in der Cafeteria war schon sehr gut (sonst wären wir ja nicht regelmäßig hin).

PS: hab die erste Mehlschwitze in meinen Leben gemacht ... zwar nicht richtig, aber Beate hat mir dann gezeigt, wie es geht ... also: ich weiß jetzt, wie Mehlschwitze geht.

Engelbert 20.06.2020, 17.18

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von IngridG

Danke für den Tipp mit der Kartoffel! Bohnensuppe werde ich auch demnächst machen. Früher war ich viel öfter auf einem Markt. Da bekommt man Bohnenkraut frisch,schmeckt viel besser als das Getrocknete.

vom 21.06.2020, 22.43
11. von Ursi

Ach, den Spruch von Micki kenne ich auch.
Aber ich freue mich über den Spruch von Ursel. Klingt viel gediegener.

Von meiner Mutter habe ich gelernt, eine Kartoffel zu reiben. Die gebe ich dann zum Andicken zu Suppen und auch zum Sauerkraut - total lecker!

vom 21.06.2020, 19.20
10. von Ursi

Häh? Bohnensuppe mit Möhren?
Die Idee kam mir noch nie.

Was ich hier alles lerne.

vom 21.06.2020, 19.17
9. von bo306

Da ich ja ein regelrechter Suppenkasper bin, käme ich erst gar nicht in Verlegenheit, eine Bohnensuppe andicken zu müssen. Aber eine Mehlschwitze zu machen, habe ich schon als Kind gelernt, sie war Grundlage für unsere einfache Tomatensoße. Und ich durfte dann eben immer rühren, rühren, rühren.

vom 21.06.2020, 10.53
8. von Karin v.N.

Ich wußte zwar schon etwas früher als Du, wie Mehlschwitze geht, aber um eine Suppe wie eure grüne Bohnensuppe sämig zu kriegen benutze ich auch Kartoffel. Allerdings mache ich es mir ganz einfach, in dem ich Pfanni-Pürree-Flocken reinstreue bis zur gewünschten Sämigkeit. Wir mögen zwar kein Fertigpürree, aber zum Andicken ist das Zeug klasse und steht deshalb auch im Schrank.

vom 21.06.2020, 10.03
7. von Brigida

Anstatt Mehlschwitze kannst Du auch etwas Chavroux Frischkäse nehmen :) Einfach als Tipp. Mir schmeckt das sehr gut.

vom 21.06.2020, 08.10
6. von Micki

Ursel
Ich kenne das Sprichwort etwas anders,
"man wird alt wie eine Kuh
und lernt immer noch dazu"

vom 20.06.2020, 19.38
5. von rosiE

ich spar mir das, wenn etwas angedickt werden soll, was bei mir aber selten bis gar nicht der fall ist, dann würde ich etwas rohe kartoffel in die suppe reiben (fein reiben), wie man das auch bei sauerkraut z.b. macht, weil ich es mit mehl nicht so habe, das grauen meiner kindheit :), aber wenn das bei euch so üblich, gratuliere zum erfolg,

vom 20.06.2020, 19.34
4. von Ursel

... wieder was gelernt...
Da gibt es so ein altes Sprichwort:"...man wird alt wie ein Haus...
und lernt nie aus..."
Nun ja... :-)

vom 20.06.2020, 19.11
3. von ReginaE

Corona zeigt seine positiven Seiten. Menschen lernen und tun mehr für sich.

vom 20.06.2020, 18.34
2. von ixi

Schön, dass du das gemacht hast Engelbert die meisten Ehemänner (männl. Partner) verlassen sich auf ihre Frauen wenn ich das so ringsherum mitbekomme.

vom 20.06.2020, 18.29
1. von Defne

Da mußtest Du ja ganz schön alt werden bis zur ersten Mehlschwitze, ich sag Einbrenne dazu. Ich war bei meinem ersten mal sicher unter 15.

vom 20.06.2020, 17.41

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Ich würde da überfordert sein... müsste wa
...mehr

Lina:
Wir hatten zu Mittag ein Gewitter und 7 L Reg
...mehr

Lina:
Oje... das gab Zusatzarbeit.
...mehr

Winterfrau:
Heute ist nicht gerade dein Glückstag.Tut mi
...mehr

MOnika Sauerland:
In einigen Orten in NRW gab es landunter. Hie
...mehr

Birgit W.:
Jo, kocht dann plötzlich über. Geduld! Ich
...mehr

Birgit W.:
Der Regen war hier eher kontraproduktiv. Vorh
...mehr

MOnika Sauerland:
So ein Mist. Das ist sehr ärgerlich. Das pas
...mehr

T. J.:
Habt ihr es gut. Hier im Norden ist gar nicht
...mehr

IngridG:
Hier gibt es jetzt endlich heftiger Wind mit
...mehr