ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

brötchen und kaffee

3,70 für einen Milchkaffee ... Wahnsinn ... 3,50 für ein Brötchen mit Frikadelle (sonst nix, keine Zwiebeln oder Gürkchen) ... auch Wahnsinn ... das mögen viele als mittlerweile normal empfinden, ich kann mich nicht dran gewöhnen.

Engelbert 26.10.2023, 16.04

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von ixi

Heute habe ich im REWE Markt in der Cafe-Ecke großen Kakao für 2,70 € getrunken. Auch die Kaffeepreise waren entsprechend Cappuccino und große Tasse Kaffee 2,70.

vom 29.10.2023, 06.45
22. von Lieserl

Liebe Sylvi, danke, ich hab die Kanne auch, in blau, und werde es ausprobieren.

vom 28.10.2023, 23.49
21. von Sylvi

Sah gerade hier, dass nach den gebrannten Mandeln gefragt wurde. Ich habe die rote Tupperkanne, auch für Pudding kochen und andere Dinge geeignet. 200 gr. Mandeln mit Schalte, 2 Esslöffel Wasser, 1 Teeloffel Zimt, 1 Esslöffel Zucker verrühren. Dann in der Kanne mit Deckel 2 Minuten erhitzen, umrühren und nochmal 2 Minuten erhitzen. Dann auf Backpapier zum auskühlen. Kleben etwas an, Kanne dann gut einweichen oder mehrere Tüten hintereinander machen. Wenn Mandeln im Angebot für 1,99 Euro sind dann bekommen ich für ca. 2,10 Euro 200 Gramm Mandeln.

vom 28.10.2023, 22.14
20. von gerhard aus bayern

ein haferl kaffee 3,70 und 1 semmel mit fleischpflanzerl für 3,50 ist im alkgäu oft teurer.

vom 28.10.2023, 12.22
19. von ReginaE

Ich kaufe keinen Kaffee außerhalb, außer nach einem Essen.
Frikadellen bereite ich selber zu und sonst kaufe ich schon mal Brötchen mit Thüringer Bratwurst aber ganz selten.

Was ich schon mal kaufe, auch bei angrenzender Schnappatmung meinerseits 1 Brezel, Preis -,95 EUR und dazu eine Schneckennudel zu 2,10 EUR!! Das reicht dann wieder für zwei Wochen.

Ansonsten kaufe ich Plätzchen auf Vorrat in Thüringen oder backe sie hier selbst.

vom 28.10.2023, 11.38
18. von Gisela L.

Daran möchte ich mich auch nicht gewöhnen.

vom 27.10.2023, 17.48
17. von Lieserl

@Sylvi, das würde mich auch interessieren. Ich mach die auch immer in der Pfanne, 200 gr. Mandeln, 200 gr. Zucker, bissl Zimt und Vanille, 100 ml Wasser. Und dann alles einziehen lassen.
Ja, und wie geht das in der Mikrowelle?


vom 27.10.2023, 11.22
16. von Su

@ Sylvia, in der Mikrowelle? Wie machst du das, ich mache die immer in einer Pfanne.

vom 27.10.2023, 09.40
15. von Sylvi

Auf einem Markt gab es 100 Gramm gebrannte Mandeln für 4,50 Euro. Da ziehe ich dann auch die Bremse. Das ist unverschämt. Zu Hause mache ich mir dann 200 Gramm in der Mikrowelle selbst und die schmecken auch sehr gut.

vom 27.10.2023, 08.29
14. von Herkimer

Wie schon geschrieben wurde - neben dem Materialeinsatz müssen auch Lohn, Energie, Miete bezahlt werden. Auch Rücklagen für Reparaturen. Investitionen und Gehalt für den Bäcker sind nicht zu vergessen.
Ich überlege vor dem Kauf meistens, ob es mir das gerade wert ist. Manchmal gehe ich dann wieder.

vom 27.10.2023, 07.46
13. von Liane

Ich treffe mich immer mittwochs mit meinem Bruder und seiner Frau beim MacCafé und da trinke ich jedesmal einen Tee. Der kostet € 2,70 und das finde ich auch etwas übertrieben, für eine Tasse heißes Wasser und das Beutelchen Tee.


vom 27.10.2023, 07.11
12. von Birgit M.

Moin,
mich hats die Tage beim Bäcker aus den Schuhen gehauen. Laugenecken von 90 Cent auf 2 €. Und für 4 Brötchen habe ich 2,46 € bezahlt. Essen gehen im Urlaub? Waren wir in 10 Tagen grade 3 x. Frühstück für 2 Personen inkl. Getränke und Trinkgeld? 50 € Ich bin nicht blind und weiß, das vieles teuerer wurde, aber manches ist echt wucher

vom 27.10.2023, 05.15
11. von IrmgardM

Ich finde die Preise auch mega.Aber wovon bezahlt der Chef/Arbeitgeber die Löhne?? Von den Einnamen!!

vom 27.10.2023, 05.09
10. von Lina

Ich finde... ja, es ist zwar alles teurer geworden... aber liegt es nicht auch daran, weil die Arbeitsnehmer immer wie weniger arbeiten wollen jedoch mehr verdienen wollen?
Es ist ein Teufelskreislauf.

vom 27.10.2023, 00.48
9. von IngridG

Ich auch nicht. Die "aushäusigen" Imbisse oder Essen sind bei mir schon lange gestrichen. Solche Preise sind bei kleinem Etat einfach nicht drin.

vom 27.10.2023, 00.42
8. von Lieserl

3.70€ für Kaffee, kommt halt drauf an wie groß.
3.50€ für eine Fleischpflanzerlsemmel: 80 ct die Semmel, 1.80€ das Fleischpflanzerl sind 2.60. Dann kommt aufschneiden, auf den Teller legen, Sitzplatz, Bedienung.
Es ist alles relativ. Ich finds jetzt normal.

vom 26.10.2023, 22.30
7. von Katharina

ja, das ist schon sehr teuer,
aber das Wort "Wahnsinn" benutze ich eher noch beim Frisör, wenn Männer 18 Euro zahlen, Frauen für denselben Haarschnitt 35 Euro =
DAS ist für mich der reinste Wahnsinn.
Noch schlimmer finde ich, daß sich darüber niemand außer mir aufregt.

vom 26.10.2023, 22.19
6. von julia

Wirklich Wahnsinn, aber die wahnsinnigen Kaffeemaschinen müssen bezahlt werden

vom 26.10.2023, 21.56
5. von Licht

Bei uns der Cappuchino hatte mal bestellt dachte mich haut es um 9 Franken. Ich trinke nur an 2 Stellen noch Cafe. Belegte Brötchen bezw Eingeklemmt 8 franken und mehr. Ich nehme mir was mit . Wir gehen einmal im Monat ins Schokoladen Cafe 2 Tassen tollen Kakao besonders dort und 2 Mohnkuchen 16 Franken. Das geht noch

vom 26.10.2023, 21.34
4. von Chrissy27

Den teuersten Kaffee habe ich vor ein paar Wochen in Monte Carlo getrunken. 1 kleine Tasse Cappuccino für 6,50 €. Touristen-Nepp!

vom 26.10.2023, 21.25
3. von Therese

Das merkten wir letzte Woche auch im Urlaub wieder, vieles noch teurer wie im Juni, als wir an gleicher Stelle waren. Okay, morgens machen wir unser Frühstück immer selbst, abends holen wir uns jeweils im dortigen Edeka, worauf wir Lust haben, aber mittags......manchmal sehr ärgerlich, was einem für teures Geld geboten wurde.

vom 26.10.2023, 19.53
2. von Ingrid S.

Ich backe selbst sehr viel, auch Brot.
Vieles ist wirklich überteuert, natürlich sind die Preise allgemein gestiegen, auch für wasser und Strom und Heizung. Zum Backen braucht man halt viele Öfen , dann muss noch Personal gezahlt werden und..und..ich merke aber, die Kunden stehen immer noch Schlangen an.
Neulich sihtete ich bei einer Bäckerei Kuchenstück(dazu noch dünn)für 4.50 das Stck.
das wäre 9.- DM, ein No Go.

vom 26.10.2023, 19.15
1. von Birgit Brabetz

mir ging das jetzt so mit hefestückchen - 2,50€ eins
ich hatte so lust drauf dass ich das bezahlt hab - aber zukünftig mache ich einen bogen um den bäcker
ein pfundbrot 3,60€ - mein vater hat immer noch auf mark umgerechnet - was ein wahnsinn
ich werde wieder häufiger selbst backen

vom 26.10.2023, 18.21
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
gerhard aus bayern:
seit ich in rente bin lese ich fast jeden tag
...mehr

chris:
Oh ja, ich arbeite Vollzeit, davon zwei Tage
...mehr

chris:
Gegenüber von meinem früheren Büro gab es
...mehr

christine b:
wie gut, dass das keine große angelegenheit
...mehr

christine b:
ganz genau weiß ich was du meinst.aber es is
...mehr

Ingrid S.:
In Göggingen(Stadteil von Augsburg) gibt es
...mehr

Ingrid S.:
Ich achte auch an Angebote, die mir für uns
...mehr

Liane:
Das ist ja sehr erfreulich, dass die Ursache
...mehr

Viola :
Ich schaue auch auf Angebote und lasse sie wi
...mehr

Viola :
Bei uns hier rundum, gibt es auch Läden viel
...mehr