ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

brauchen wir noch eine lokalzeitung

Lese gerade den Artikel "brauchen wir eigentlich noch eine (gedruckte) Lokalzeitung?" ... und auch wir sind am Überlegen, ob ich die "Rheinpfalz" abbestelle ... ich kann mich nicht erinnern, dass wir mal keine Zeitung hatten ... also gibt es sie bei uns schon seit 50 Jahren im Abo ... aber die Zeiten ändern sich und vielleicht kündigen wir das Abo nun.
 

Engelbert 11.12.2014, 00.05

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

18. von Lina

Also ich möchte die Zeitung zum Anfassen und umblättern nicht missen.

vom 11.12.2014, 23.03
17. von Juttinchen

...und dann kommt der freundliche Herr von der Zeitung und fragt, warum. Und ob ihr nicht doch wieder abonnieren wollt, wenn....das eine oder "Leckerli" dabei rausspringt.
Haben wir auch gemacht, weil wir mit der Gestaltung der AZ nicht mehr zufrieden waren.
Abo wieder aufleben lassen mit 50 Euro-Gutschein zum Tanken bei ARAL und 50 Euro-Gutschein für Einkauf bei REWE. Nun sind die 2 Jahre rum und wir überlegen, ob wir nicht doch wieder kündigen, da die Zeitung immer noch nicht zufriedenstellend ausfällt.

vom 11.12.2014, 22.35
16. von ladybird

Interessant, dass ich seit einiger Zeit auch über das Für und Wider einer (regionalen) Tageszeitung nachgedacht habe und mich letztendlich im August entschlossen habe, das Abo zu kündigen, aus Kostengründen.
Das morgendliche Lesen besonders des Lokalteils fehlt mir schon, vor allem die kleinen, einspaltigen Kurzmeldungen aus der Umgebung. Doch dafür jeden Monat so viel Geld bezahlen? Lohnt das?
Ein Tablet möchte ich nicht neben meine Kaffeetasse legen. Also haben wir uns darauf geeinigt, am Samstag mit den Brötchen eine regionale Zeitung einzukaufen.

vom 11.12.2014, 20.30
15. von Ellen

Ohne gedruckte Zeitung wäre mein Tag nix! Wir beziehen sogar zwei lokale Tageszeitungen und werden das auch weiterhin tun! Nach dem Frühstück im "Rotationsverfahren" ausgiebig lesen, so fängt der Tag gut an!

vom 11.12.2014, 19.52
14. von Sandra

Wir behalten die Rheinpfalz. Nachdem ich erst drin gestanden habe :-) Und "dienstlich" brauche ich sie nun auch...

Liebe Grüße
Sandra

vom 11.12.2014, 17.29
13. von Elke R.

Vor Jahrzehnten hatte ich mir regelmäßig die Lokalzeitung gekauft und für die Mittagspause mit ins Büro genommen. Ungelesen holte ich sie wieder viele Wochen hintereinander aus meiner Tasche. Zu den Wochenenden hatte ich endlich Zeit, mir die "neuesten Nachrichten" zu Gemüte zu führen. Nein, ich benötige keine Lokalzeitung. Was um mich herum wichtig ist, finde ich im wöchentlich erscheinenden örtlichen Stadtspiegel oder in meinem Umfeld informierte Personen berichten mir darüber.

vom 11.12.2014, 17.20
12. von Ulla M.

Ich hab auch unsere Lokalzeitung abonniert. Ich denke, dass es wichtig ist, dass man jeden Tag liest, was in der näheren Umgebung passiert. Es werden ja auch wichtige regionale Beschlüsse usw. veröffentlicht. Viele Leute bestellen die Zeitungen ab, mir würde meine morgendliche Lektüre fehlen. Man kann die Zeitung auch online lesen, aber nicht jeder hat einen PC, und ich käme auch nicht auf die Idee, schon früh online zu gehen. Die Lektüre der Tageszeitung gehört zum Frühstück.

Ulla

vom 11.12.2014, 15.04
11. von Inge

Klar, brauchste eine Lokalzeitung. Wo willste denn sonst deine Fischreste und Kartoffelschalen drinnen einwickeln?

vom 11.12.2014, 13.11
10. von ixi

Das Abo hab ich gekündigt.
Bei uns in der Stadtbücherei kann ich die Zeitung kostenlos lesen.
Dort gehe ich ca. alle 2 Tage hin.
Für das eingesparte Geld fahre ich jährlich 1 Woche auf eine Nordseeinsel.

Eine gedruckte Zeitung lese ich lieber.


vom 11.12.2014, 12.39
9. von Althea

Tageszeitungen haben wir keine aboniert. Wir sehen die regionalen Nachrichten im Abendprogramm. Und alles wichtige aus dem Bezirk, da gibt es 2 x in der Woche das Wochenblatt und Abendblatt kostenlos im Briefkasten. Da steht genug Info drin und bei manchen Artikel kann man seinen "Senf" an die Redaktion ja dazugeben.

vom 11.12.2014, 12.14
8. von marianne

Wir haben unsere Tageszeitung schon vor ein paar Jahren abbestellt. Sie ist einfach zu teuer geworden. Die meisten Informationen kann man aus anderen Medien entnehmen. Der Lokalteil fehlte mir in der ersten Zeit schon, aber in der kostenlosen Mittwoch und Sonntagszeitung steht auch allerhand aus der Umgebung. Die Anzeigen meiner Zeitung sind im Internet noch kostenlos.

vom 11.12.2014, 11.08
7. von ulrike berger

Das würde ich nicht machen, es geht nichts über eine zeitung am Frühstückstisch. Die würde mir sehr fehlen.und gerade, wenn es eine regionale Zeitung ist, interessiert es doch, was ringsum so passiert.

vom 11.12.2014, 10.19
6. von KarinSc

Wir bezahlen für die Tageszeitung über € 400 im Jahr und überlegen uns, aus Kostengründen die Zeitung abzubestellen. Aber was dann? Muss mich mal schlau machen, was die Online-Ausgabe kostet.

vom 11.12.2014, 10.11
5. von Rita die Spätzin

ich habe die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung abbestellt und lese seither meine Tageszeitung im Internet.

vom 11.12.2014, 10.08
4. von Inge-Lore

Viele viele Leute sind froh und dankbar,
dass sie ihre Tageszeitung haben. Ich
auch! Aber die Menschen, die keinen PC
haben, brauchen sie und halten dadurch
Verbindung zum gesellschaftlichen Leben.

vom 11.12.2014, 08.57
3. von Ulliken

Wir hatten früher wo wir noch in stuttgart wohnten die aktuelle Stadtzeitung. Ich fand es morgens immer gemütlich Zeitung zu lesen.
Seit 6 Jahren wohnen wir in München und ich habe keine Zeitung mehr. Manchesmal vermisse ich sie, obwohl man ja per Computer alle wichtigen Infos bekommt. Vielleicht aboniere ich mal wieder eine Zeitung, es ist ein schönes Gefühl etwas in der Hand zu haben zu blättern und dabei gemütlich den Kaffee zu trinken.

vom 11.12.2014, 07.15
2. von Lieser

Ich lese meine Tageszeitung seit einem guten Jahr gezwungenermaßen online. Mir wäre die Print-Ausgabe wesentlich lieber, aber da es bei uns im Dorf keinen Austräger gibt, kommt die Zeitung erst Mittags mit der Tagespost und da brauch ich sie nicht mehr.

vom 11.12.2014, 06.28
1. von MaLu

Ganz klar JA!
Ich lese meine Rheinpfalz täglich online! Woher soll ich wissen, was in meiner näheren Umgebung los ist und wer gestorben ist, wenn es den Lokalteil nicht mehr gäbe. Meine Schwiegertochter hat sich zu Weihnachten ein Abo für die Papierausgabe schenken lassen. Weil sie die lieber liest. Außerdem gibt es nochimmer genug Menschen, die nicht am PC sind.

vom 11.12.2014, 04.59
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Wunderschön, diese zarten Farben.Auch wenn e
...mehr

Katharina:
Das kann eigentlich nur ein russischer Lada s
...mehr

Margareta:
Ich sehe ein D und ein S, kann mir aber keine
...mehr

satu:
Keine Ahnung und wüsste auf Anhieb noch nich
...mehr

satu:
Sieht sehr nach Kunstblumen aus! Nicht wirkli
...mehr

Birgit W.:
@ Nora, Lieserl - er wird tatsächlich in der
...mehr

Birgit W.:
Keine Ahnung ohne Google.
...mehr

Lieserl:
Da hat sich der Aufstieg doch gelohnt
...mehr

Lieserl:
Wie Nora schon sagt, die Wortwahl liegt wohl
...mehr

Lieserl:
Ein Nachbar zwei Häuser weiter fähr
...mehr