ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

dauerwelle ...

... heißt jetzt "dauerhafte Haarumformung" ...

Engelbert 07.01.2019, 20.19

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Fortuna

Finde ich sehr treffend und kann daran nichts aussetzen. Es suggeriert allerdings auch "ah, ist viel Arbeit" und so soll evtl. der hohe Preis mehr Akzeptanz finden?

vom 08.01.2019, 23.16
8. von Engelbert

Diese Umbenennung kommt nicht durch Politiker, sondern so haben das die Inhaber eines Friseursalons genannt.

vom 08.01.2019, 19.34
7. von christie

Tatsächlich? Bis zu uns nach Österreich ist das noch nicht durchgeklungen. Klingt ja mehr als blöd.
Wer kommt nur in letzter Zeit immer auf all die unnötigen Umbenennungen? Und warum?
Scheinbar haben etliche Beamte oder Politiker zu wenig Arbeit, sonst kämen sie nict auf deratigen Unsinn.

vom 08.01.2019, 19.24
6. von christine b

das klingt einfach doof! :-)

vom 08.01.2019, 10.53
5. von Karin v.N.

Ach du liebes bisschen...ich find´s total blöd dieses ständige Umbenennen. Allein die Berufsnamenänderung die Lina schon anspricht. Wenn die Tätigkeit sich nicht ändert wie zum Beispiel beim früheren Autoschlosser, der jetzt ja mit ganz anderen Anforderungen im Bereich Technik und Elektronik zu tun hat, finde ich das völlig unnötig. Und wenn ich dann an die Dinge denke, die wir nicht mehr beim gewohnten Namen nennen sollen wie z.B. Zigeunersuppe oder Negerkuss (Schokoladenummanteltes-Waffelschaumgebäck) dann hab ich den Kaffee für heute morgen schon auf. Ich esse ab und zu tatsächlich noch einen Negerkuss! *gg*

vom 08.01.2019, 09.14
4. von Drea

Im Osten hieß und heißt es Kaltwelle...wir sind doch selbst schuld, wenn wir die alten Begriffe nicht verwenden. Früher wurden Locken gebrannt, also mit heißen Wickel, über Strom erhitzt.

Jede Generation hat seine eigenen Begriffe, ebenso jede Region, das macht doch unsere Vielfalt aus.

vom 08.01.2019, 00.29
3. von Drea

Im Osten hieß und heißt es Kaltwelle...wir sind doch selbst schuld, wenn wir die alten Begriffe nicht verwenden. Früher wurden Locken gebrannt, also mit heißen Wickel, über Strom erhitzt.

Jede Generation hat seine eigenen Begriffe, ebenso jede Region, das macht doch unsere Vielfalt aus.

vom 08.01.2019, 00.23
2. von Lina

Ganz ehrlich? Ich finde es blöd dass man alles umbenennen muss.

Aus Schneider wurden Kleidermacher... Putzkräfte sind Reinigungskräfte... aus der Krankenschwester wurde DGKS (Diplomgesundenkrankenschwester)........
.. und die Arbeit ist die selbe.



vom 07.01.2019, 23.58
1. von Gerda.f

Da bin ich ja jetzt auf dem neusten Stand.
habe viele,viele Dauerwellen gemacht.42 Jahre Friseurin gewesen.Wenn eine Kundin fragte warum dieser Name,dann sagten wir immer:
Dauerwelle heißt Dauerwelle,nicht weil sie solange hält,sondern weil sie solange dauert!

vom 07.01.2019, 22.36

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Margareta:
Witziger Name, höre ich zum ersten mal - aber
...mehr

Branwen:
Magenbrot habe ich vor Kurzem das erste Mal g
...mehr

Ursi:
Gerade eben wurden solche Katastrophen weltwe
...mehr

Winterfrau:
Ich kenne das auch nicht, bin mir nicht siche
...mehr

BriGitte:
Magenbrot kenne ich von Kindheit an. Bei uns
...mehr

Hanna:
Auf jedem Weihnachtsmarkt gibt es Magenbrot!
...mehr

philomena:
Ich kenne es auch und mag es auch, habe es ab
...mehr

MOnika Sauerland:
Danke für die Erklärung Engelbert, sonst hätt
...mehr

Gerda:
Aha, interessant, danke, wieder was Neues f
...mehr

Ursi:
Habe mal nachgesehen. In Hannover war er scho
...mehr