ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der blinde fleck

Ist mir eben passiert, als ich kurz auf den weißen Bildschirm geschaut habe ... auf einmal sah ich im unteren Bereich des linkes Auge nichts mehr ... nur noch eine helle Fläche ... die, wenn ich das Auge bewegt habe, nach unten wanderte und wieder zurück, wenn ich wieder nach oben geschaut habe. Auch wenn ich das Auge schloss, dann sah ich die graue Fläche. So etwas ähnliches ist mir vor Jahren mal mit einer hellen Lampe passiert ... damals dachte ich an Blendung ... aber das konnte diesmal ja nicht nur eine Blendung gewesen sein ... einen weißen Bildschirm hat man doch öfter mal vor sich.

Google wusste Rat ... bzw. konnte ich eins und eins zusammenzählen ... nach 5 Minuten war das Phänomen wieder verschwunden ... den blinden Fleck nennt man "Skotom" ... die Ursache nennt sich "Augenmigräne" und die hat nichts mit Kopfweh zu tun ... die kann durch einen hellen Lichtreiz ausgelöst werden und zählt zu den eher unerforschten und auch eher harmlosen Dingen, die einen ereilen können.

Engelbert 11.04.2024, 20.53

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Moscha

Was man durch Dich alles lernt, Engelbert!
Ich hatte so eine Augenmigräne noch nicht,
sie muss auch nicht zu mir kommen!
Wie gut, dass das Phänomen schon wieder verschwunden ist bei Dir.
Alles Liebe und Gute für Dich und für alle
Seelenfarbenleser!
Habt alle ein gutes Wochenende!

vom 12.04.2024, 11.55
7. von Hildegard

Manchmal doch gut, dass man googeln kann, auch wenn die Ärzte das gar nicht gern sehen.

vom 12.04.2024, 10.20
6. von Ingrid S.

Ich hatte das auch mal, bei grellem Licht in der Arbeit, da hatte ich ziemlich Stress, dann nie mehr. Jetzt weiß ich was es war, durch deine Info.

vom 12.04.2024, 09.07
5. von christine b

gott sei dank war das nichts ernstes, da ist man wieder froh, wenn man googeln kann, vor internetzeiten hätte man sich große sorgen gemacht. mögest du in zukunft verschont bleiben von der augenmigräne.

vom 12.04.2024, 09.03
4. von MaLu


Genau, das hab ich gleich gedacht, als ich anfing oben zu lesen. Und beim Lesen ist mir aufgefallen, dass ich keine Augenmigräne mehr habe! Als ich noch berufstätig war, hatte ich das öfter. Ich erinnere mich noch sehr gut, als ich das zum ersten Mal hatte. Das war gleich so heftig, daß ein großer Teil meines Gesichstfeldes schwarz war! Ich geriet in Panik und dachte, ich werde jetzt blind. Später fing die Augenmigräne mit Flimmern an, danach regenbogenartige flimmernde Zackenlinien und der Höhepunkt war der schwarze Fleck! Manchmal tat auch das Auge weh und es kamen auch Migräne-Kopfschmerzen dazu. Jetzt, wo du mir das in Erinnerung rufst fällt mir auf, dass ich das schon mindestens 2 Jahre nicht mehr hatte!
Für mich habe ich als Auslöser Stress und grellen Licht fest gemacht.

vom 12.04.2024, 03.40
3. von Sieglinde S.

Das hört sich beruhigend an.
Danke für diese Info

vom 12.04.2024, 00.59
2. von Anke

Lieber Engelbert, ich bin sooo froh, Dank Dir weiß ich nun endlich, was ich schon so lange habe und dass es eine (harmlose) Krankheit ist, die Augenmigräne heißt. Habe jetzt im Internet nachgelesen. Mit 12 Jahren trat das bei mir zum ersten Mal auf. Vor ca. 10 Jahren kam das sehr oft, manchmal 3 Mal am Tag. Das war furchtbar. Meistens wurde es durch einen Lichtreiz ausgelöst, es dauert immer genau 20 Minuten bis es vollständig weg ist, danach hatte ich oft leichte Kopfschmerzen und wenn es beginnt kam große Angst. Ich mußte mich immer hinlegen. Im Krankenhaus wurde ich deswegen auch untersucht und befragt, aber kein Arzt konnte mir helfen und wußte, was das sein könnte. Meine Mami hatte das auch oft, meine Tante und meine Cousine hatten auch damit zu tun. Ich dachte immer, es betrifft nur Frauen. Ich bin sehr froh, dass es die letzten 10 Jahren völlig weg war, nur letztes Jahr hatte ich es ein Mal.

vom 11.04.2024, 23.28
1. von Birgit W.

Kenn ich zur Genüge, mit den Jahren hat das nachgelassen. So in den Jahren 1995-2005 hatte ich das recht häufig, dann wurde es immer weniger. Ausgelöst durch Stroboskoplicht oder ähnliche Reflexe - einmal war es das Müllfahrzeug mit der gelben Rundumleuchte vor mir, dann der Versuch, auf dem Weihnachtsmarkt ein Karussel zu fotografieren. Oder auch einfach so. Deswegen mag ich z.B. in der Tanzschule die Disco-Kugeln nicht.

vom 11.04.2024, 21.57
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare:
Lina:
Diese Art zu wohnen würde für rüstige ält
...mehr

Lina:
Diese Möchtegern-Parteien können nichts bew
...mehr

Lina:
@ EngelbertDie nicht so gepflegten Gärten si
...mehr

sabine:
Habichtskraut heißt bei uns hökfibbla. Man
...mehr

julia:
Ok, jede Partei hat ein Recht auf Wählerstim
...mehr

Katharina:
Welche Wahlplakate?? Ich sehe weit und breit
...mehr

ErikaX:
Mir wurde vom Wahl-o-Mat auch eine mir völli
...mehr

Birgit W.:
Ich hadere auch grad mit dem neuen Handy, wo
...mehr

ReginaE:
Hier gibt es auch betreutes Wohnen. Wie @lies
...mehr

Schpatz :
Wahlplakate....ein Reizwort für mich. Es kö
...mehr