ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der mann neben mir


Ich stürme in die Apotheke, habe wie immer keine Zeit und vor allem nie das Bedürfnis, warten zu müssen. Doch diesmal bin ich der Fünfte, der an die Reihe kommt.

Brummel, hin und her trippeln, irgendwann kommt der Herr vor mir dran.

Braungebrannt ... muskulös ... mittleres Alter ... Kleidung hell- und dunkelblau ... Krawatte ... evtl. Sicherheitsdienst ... na gut, solls ja geben. Es wäre auch nichts weiter passiert, wenn mein Blick nicht zufällig auf das Kassendisplay gefallen wäre.

Steht da 99 Euro. Mann, viel Geld für ein Medikament, dass der Mann mit Scheckkarte zahlt. Dann fällt mir ein, dass der Mensch gar nicht gesagt hat, was er will. Der Apotheker scheint das aber genau zu wissen und spricht mit dem Kerl wie mit einem guten Stammkunden, den man näher kennt.

In meinem Kopf geht eine Schublade auf mit den Namen "braungebrannt, muskulös, teuer = Potenzmittel". Ich kann nicht anders als mir den Namen des Medikamentes, dass noch auf der Kassentheke liegt, zu merken. Levitra heißt. Da schwant mir schon alles, vitra hat was mit vital zu tun. Und bezieht sich bestimmt auf das Ding da, dass nicht mehr so will da.

Zu Hause schaue ich natürlich mal nach: Levitra, zur Therapie der erektilen Dysfunktion.

Sag ich doch, der Kerl ist mir voll ins Klischee gerannt ;)). Dabei sah er so potent aus ...
 

Engelbert 11.08.2004, 12.09

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Mona

Najaaa.... so ein bissle sind sie ja auch selbst mit daran schuld, dass man bei einer solchen Beobachtung einfach mal grinsen muss... die Möchtegern-Machos -und Schönlinge :-))
Aber allein schon Engelbert`s Stil und Ausdruck das beobachtete zu schildern
fand ich einfach köstlich und natürlich musste ich lachen, aber ich glaube viel was anderes wollte Engelbert damit auch nicht erreichen...

vom 12.08.2004, 00.46
15. von Detlef

Ja und? Es soll Krankheiten (z.B. Diabetes) geben, die durch Potenzstörungen begleitet werden. Vielleicht tappt man doch zu schnell in die Falle, Menschen nur nach ihrem Aussehen zu beurteilen?

vom 11.08.2004, 23.33
14. von Branwen

Hmm...wie sagte schon Albert Einstein: Es ist leichter, ein Atom zu zertrümmern, als ein Vorurteil.

Aber woher kommen denn die Vorurteile. Irgendwo muß es doch mal gestimmt haben.

vom 11.08.2004, 22.19
13. von Biggi

Doris, du hast das Brokatkissen verkissen, auf das man die verschränkten Arme bequem betten kann. Solche Kissen incl. Menschen im Fenster habe ich übrigens nirgendwo so oft gesehen wie damals, als ich noch in Saarbrücken wohnte... ;-)

vom 11.08.2004, 21.12
12. von doris

*augenroll* ja und?
ich habe auch die nachbarn am liebsten, die mittels sicherheitsgurt am fenster festgezurrt sind, damit sie nicht rausfallen... denen entgeht wirklich nichts und die interessieren sich für alles, was sie nichts angeht. nette, interessierte menschen.

vom 11.08.2004, 19.55
11. von zauberhexe

Ja, ja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!
lg zauberhexe

vom 11.08.2004, 19.28
10. von

das wort,was ich schreibe,wird einfach nicht angezeigt,lieber engelbert,was ist los?
lg leo


vom 11.08.2004, 16.26
9. von leonilla

einen suuper war gemeint.
sorry

vom 11.08.2004, 16.23
8. von leonilla

hallo engelbert!
da fällt mir doch ein kleiner witz ein,den mir die(damals 13 jährige)großcousine meines mannes in österreich erzählt hat: nimmt eine junge frau einen soo tollen typen mit nach hause und fängt an ihn auszuziehen."mein gott,sagt sie,was hat du für tolle oberarme,einfach spitze.was hast du für einen suuuper ,nicht zu fassen,einfach geil(an das wort kann ich mich nicht gewöhnen).zu guter letzt zieht sie ihm seinen stringtanga aus und ihr kommentar(natürlich auf echt steirisch):" mei liab".
lg leo

vom 11.08.2004, 16.21
Antwort von Engelbert:

ich lach mich wech ... :))
7. von David

bin ich froh das du mich nicht erkannt hast, engelbert. aber danke für die nette beschreibung meiner person.

vom 11.08.2004, 15.53
6. von Aliena

Genau diese Schublade war bei mir auch offen *lachweg*

vom 11.08.2004, 15.08
5. von Christina aus hessisch Sahara

Ach, manchmal ist so ein schön eingepacktes Vourteil richtig herzerfrischend!Habe auch fröhlich vor mich hingegrinst.
Zu dem Wort Vorurteil habe ich vor einiger Zeit einen kleinen Text gefunden(habe aber die Adresse nicht mehr):

Vorurteil

Vor - bevor ich es verstand
Ur - so war es schon immer
Teil - der fehlende Blick für das Ganze

Shila / April 2001

Schönen Tag noch





vom 11.08.2004, 15.05
4. von rielei

Vor diesen Klischees ist wohl kaum jemand geschützt und ich meine, es ist nur all zu menschlich;-)

Ist das bei dem Preis nu eine 3-Monatspackung ??

vom 11.08.2004, 14.32
3. von Elke

*lol* - ist doch schön, wenn's mal stimmt mit den Klischees.

vom 11.08.2004, 13.51
2. von Herta

*lach* und dies nicht leise. Genau dieses Klischees lief bei mir im Kopf beim lesen ab. *schäm*schäm* *zwinker*

vom 11.08.2004, 13.09
1. von Fraumännliches

- der mann neben mir= könnte lächeln
- dieser mann unter/über mir= müsste lachen
*ggg*

vom 11.08.2004, 12.36
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Licht:
Sind ja Alte Sprossen . Keime drinn lieber ni
...mehr

ReginaE:
Um diese Jahreszeit verwende ich keine Spross
...mehr

piri:
Frisch sind Sprossen eine wahre Vitaminbombe!
...mehr

JuwelTop:
Habe ich mir abgewöhnt zu kaufen, seitdem da
...mehr

Sywe:
Ein lustiger Insektenschutz!
...mehr

Sywe:
Solche Begegnungen sind die Edelsteine des Al
...mehr

Sywe:
Ab und zu ziehe ich mir Sprossen selbst. Da i
...mehr

Moscha:
So eine schöne überraschende Begegnung und
...mehr

Heidi P:
Ich mach es wie Stella und setze sie mir selb
...mehr

OWL:
Auf eine Scheibe Brot oder Knäcke mit Frisch
...mehr