ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

die bambuswildnis ...

... die ich beim heutigen Spaziergang gesehen habe ... so fängt sie an ...



... so geht sie weiter ...



... und so hört sie auf:

Engelbert 11.12.2021, 18.54

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Nicole

@ursel: aus Bambusarten werdenin ander Ländern, insbesonder in Südostasien und in der Karibik ganze Häuser, zum Teil Hochhäuser gebaut. Selbst der Bambus aus dem obigen Beispiel würde gute Dachmatten für Gartenhäuser oder Lauben abgeben, richtig verarbeitet stabiler als Wellblech und nach Verwndung nach Jahrzehnten ökologisch zu entsorgen...

vom 12.12.2021, 21.01
12. von Ilka

Ein Freund wollte Bambus in seinem Garten haben und wir fuhren von Bremen nach Baden-Baden, um Pflanzen zu kaufen. Auf dem Rückweg haben wir auf mehreren Zeltplätzen übernachtet. Die Leute staunten nicht schlecht, dass wir unseren Zelteingang mit einem Dutzend eingetopften Bambuspflanzen "schmückten". Mir gefällt so ein Bambuswald.

vom 12.12.2021, 20.46
11. von Juttinchen

Wo steckt der Panda????

vom 12.12.2021, 11.52
10. von Lieserl

Als Sicht- und Lärmschutz zur Bahn hin wahrscheinlich sehr gut. Schön find ich persönlich das nicht. Aber es muss ja nicht mir, oder uns, gefallen sondern dem Gartenbesitzer.

vom 12.12.2021, 09.23
9. von MOnika Sauerland

Mir gefällt so ein Bambuswald gut. Das raschelt so schön und verarbeiten kann man die Stäbe auch noch.

vom 12.12.2021, 09.07
8. von Lina

Wenn man sich Bambus setzt muss man in der Erde tief hinunter eine Begrenzung eingraben sonst wuchern die und sind nicht zu bändigen.

vom 12.12.2021, 02.22
7. von ReginaE

auf der Länge hin, sieht es aus, als ob eine Karzinomsperre gelegt wurde.

Es gibt unterschiedlichen Bambus. Ich hatte zwei Arten davon. Der eine hat noch immer Karzinome in der Erde, die entfernt werden wollen. Allerdings muss ich sagen, das war ein ganz toller Bambus, mit sehr ergiebigen Stängeln.
Der andere ist ziemlich klein und rein gar nicht auf Ausdehnung erpicht.

Als Wildnis würde ich das nicht bezeichnen. Das ist eher eine interessante Möglichkeit den Garten zu bepflanzen. Da muss man gar nichts tun und es wächst und dehnt sich aus!!

vom 11.12.2021, 21.36
6. von Webschmetterling

Bambus wächst sehr schnell und ich frage mich wie hoch die den noch wachsen lassen. Schaut echt wild aus.

vom 11.12.2021, 20.46
5. von Helga F.

Oh, das wird schwierig mit der Zeit,er wuchert unteridisch ohne Ende.Ich hatte mal einen einzigen Bambus im Garten, die Rizome sind durch den großen Topfboden und über den Plastiktopfrand gewachsen, war kaum noch zu bändigen.

vom 11.12.2021, 20.40
4. von Sywe

Da ist ja kein Durchkommen ...

vom 11.12.2021, 20.17
3. von Ursel

... nun ja... ob dieser "Wald" für irgendetwas gut sein soll?
Ich meine: kann man Bambus zu etwas verarbeiten?
Verwenden?


vom 11.12.2021, 19.25
2. von JuwelTop

Nicht besonders schön.

vom 11.12.2021, 19.09
1. von Hans

Bambus oder Papyrus?

vom 11.12.2021, 19.08
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Mir gefällt an der Elster die klare Trennung
...mehr

Lina:
Nicht geernteter Lavendel... zumindest schaut
...mehr

Lina:
Da wünsche ich den Bewohner im Nordosten stu
...mehr

Sieglinde S.:
Vor etlichen Jahren haben mich einige Tauben
...mehr

Friederike R.:
Ein schöner Vogel, die Elster. Sie wohnt in
...mehr

Chris :
Der gestrige Sturm war auch nicht ohne, aber
...mehr

Friederike R.:
Die Pflanze kenn ich nicht, ist das eine Art
...mehr

Friederike R.:
Platz für eine Großfamilie. In den meisten
...mehr

Friederike R.:
Vor einiger Zeit sind wir durch eine Straße
...mehr

Engelbert:
Wohnst du dort oben im Nordosten, Katharina ?
...mehr