ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

die fichte und die palme

Ein Fichtenbaum steht einsam
Im Norden auf kahler Höh'.
Ihn schläfert; mit weißer Decke
Umhüllen ihn Eis und Schnee.

Er träumt von einer Palme
Die, fern im Morgenland,
Einsam und schweigend trauert
Auf brennender Felsenwand.

(Heinrich Heine)
  

Engelbert 15.01.2010, 08.43

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Heidi

Ein sehr schönes Gedicht (muss mal mehr von Heine lesen), und dazu höre ich eben Peter Maffay mit dem Lied "Wölfe". Wunderschöne Melancholie in den Tonabfolgen, für mich grad passend zu dem Gedichteten.

vom 15.01.2010, 17.47
1. von angela

Ja, so geht es, wenn man festgewachsen ist. Hainz hat mir erst vor kurzem das Gedicht aufgesagt.

vom 15.01.2010, 09.19

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Lina:
Jaja... ein Auto ist ein fahrbares Sparschwei
...mehr

Monika aus Köln:
wenn ich das lese, bin ich froh, dass ich kei
...mehr

Monika aus Köln:
Bei dem Gedanken bleibt mir schon das Herz st
...mehr

MaLu:
Liebe 9 von Hildegard:Hast du keine Garantie
...mehr

Gisela L.:
Bei dieser Spielweise haben sie es nicht ande
...mehr

Rita die Spätzin:
wenn Zahnriemen bei meinem Auto komtm kostet
...mehr

MaLu:
Das ist gar nicht so teuer, ich hab das vor c
...mehr

ReginaE:
....jaja @Licht, du glaubst auch an den Wolf
...mehr

Ellen :
Das haben wir auch schon erlebt, aus dem Spei
...mehr

Lieserl:
Also in unserer alten Heimat sind unsere beid
...mehr