ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

dieses egoistische arschloch ...

... namens Trump will deutsche Wissenschaftler, die an einem Impfstoff gegen Corona arbeiten, nach Amerika abwerben oder die Firma verpflichten, den Impfstoff exclusiv für Amerika zu entwickeln und der Rest der Welt kriegt ihn nicht.

Engelbert 15.03.2020, 09.35

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

26. von Nine

Der Nachrichtendienst Reuters, der diese Ente losgelassen hat, hat inzwischen dementiert:
" „Die US-Regierung hat Kontakt zu vielen Firmen (über 25) die von sich behaupten, an einem Impfstoff zu arbeiten. Die meisten dieser Firmen erhalten schon Anschubfinanzierung von US-Investoren. Wir werden mit jeder Firma reden, die glaubt helfen zu können. Jeder Impfstoff wird natürlich der ganzen Welt zugänglich gemacht werden,“zitiert Reuters den US-Sprecher Richard Grenell..

vom 16.03.2020, 16.13
25. von Engelbert

Kannst du das mit der Ente belegen, das glaube ich nämlich jetzt nicht, dafür war die Berichterstattung zu seriös, aber wenns einen Gegenbeleg gibt, lasse ich mich gerne belehren.

vom 16.03.2020, 15.57
24. von Nine

Leider ist man da auf einer medialen Ente aufgesessen. Aber der Trump-Hass grassiert halt in den Medien.. was will man da machen.

vom 16.03.2020, 15.50
23. von christine b

eine unglaubliche frechheit, aber das passt ganz genau zu diesem ekelhaften ego!

vom 16.03.2020, 09.15
22. von Juttinchen

Die allerdümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber. Das zum Thema Trump und sein Gefolge. Ihm geht es doch nur darum wieder gewählt zu werden. Um nichts anderes.

vom 15.03.2020, 22.18
21. von Ulrike Th.

Hab den Link wegen der Impfstoff-Forschung in Israel gefunden.
Hier klicken

vom 15.03.2020, 21.05
20. von MOnika Sauerland

Das kommt nicht von Trump. Das ist der übliche, globale Austausch. Deutschland meldet sich dafür bei Forschern in anderen Ländern.Hauptsache das die Ersten die brauchbares entwickeln ihr Wissen teilen.
Wurde im WDR drüber berichtet.

vom 15.03.2020, 20.23
19. von Friedrich

Unter n-tv kann man folgendes erfahren: Hier klicken


vom 15.03.2020, 19.08
18. von Petra H.

Gerade kam im Fernsehen die Firma macht nicht mit. Gut so!

vom 15.03.2020, 17.26
17. von Friedrich

Hier klicken

Wir für alle und gegen Trumps America first.

n-tv Artikel

vom 15.03.2020, 14.52
16. von Rita E

normal nehme ich nie das WORT in den Mund, aber immer wenn ich was sehe, lese oder Höre von Trump, dann kann man wirklich nur noch Arschloch sagen, sorry!

vom 15.03.2020, 14.36
15. von Friedrich

ähm... und Menschheit!

vom 15.03.2020, 14.29
14. von Friedrich

Gerecht in meinen Augen wäre es, wenn bei allen seinen heute noch so heftig für ihn jubelnden und ihn wählen würdenden Amerikanern das Virus ausbricht. Denn das wäre die Konsequenz aus ihrem Handeln. Stichwort „Abbau von Obamacare“ und anderen Errungenschaften für alle, die es so dringend benötigen.

Der Corona-Virus muss ihm, dem Trump, den Hals brechen, so dass er nicht wiedergewählt wird.

Jetzt versucht er und versuchen seine Mitverbrecher gegen die Menschlichkeit alles, um dem Entgegenzuwirken. Millionen kostenloser Tests usw. sollen unters Volk gelangen. Ich hoffe sehr, dass nun Bloombergs Millionen dazu eingesetzt werden, um die Missetaten öffentlich zu machen. Trump first, first, first etc.!

Sollte er nicht wiedergewählt werden, dann weiß ich schon heute, dass er alle ungeschriebenen Gesetze für einen ehemaligen Präsidenten brechen wird. Er wird ständig meckern und als Teufelsvirus weiterwirken wollen.



vom 15.03.2020, 14.26
13. von bo306

Wozu braucht er denn noch ausländische Wissenschaftler? Wozu einen Impfstoff von Ausländern entwickelt? Laut seiner Aussage hat Amerika doch das beste Gesundheitssystem der Welt, denen kann doch gar nichts passieren. Schade nur, dass er negativ getestet wurde. Ihm, aber auch nur ihm, hätte ich den Virus gegönnt.

vom 15.03.2020, 13.26
12. von elfi s.

Das ist ein heißes Pflaster. Ich denke, da gehören zwei Seiten dazu. Einer, der haben will, und ein anderer, der (für entsprechenden Obolus) gehen lässt. Ich bin auch kein Freund von Trump, aber so läuft das leider schon seit Jahrzehnten.


vom 15.03.2020, 12.42
11. von Ulrike Th.

Es ist herrlich zulesen, was diesem Arschloch alles gewünscht wird. :-D
Übrigens ist Israel in der Forschung schon so weit fortgeschritten, dass sogar die Iraner, die ja bekanntlich den jüdischen Staat vernichten wollen, schon Vorbestellungen aufgegeben hat.
(Muss mal sehen, wo ich den Link dazu finde.)

vom 15.03.2020, 12.38
10. von ReginaE

Ich hatte es gelesen, und dachte nur, es wird immer üblicher mit diesem Typ.
Das wäre der ideale Wahlhelfer, der ihm eine weitere Amtszeit bescheren würde.
Mit Geld sind viele käuflich, hoffentlich checken sie das un denken an die Folgen des Landes wo sie studiert haben, wo sie unentgeltlich studieren und lernen durfte und an die Menschen, die ihnen diese Möglichkeiten ermöglichen konnten und an den Tritt in den Allerwertesten nach dort getaner Arbeit.

Ich hoffe sehr, die Bundesregierung wird sich entsprechend verhalten können, dass dieser Gau ausbleibt.
Die Möglichkeit den Wirkstoff hier zu entwickeln, zu produzieren, ergibt ein größeres Abnahmegebiet als das die USA allein sein könnten.

vom 15.03.2020, 11.50
9. von Suse aus der Südpfalz

Herr, lass Hirn regnen und bilde eine Wolke überm weißen HAus...
Ich schlage Trump. Erdogan und Kim für die nächste Raumsonde ins Universum vor. Mögen sie sich in den unendlichen Weiten des Alls gegenseitig lobhudeln oder an die Gurgel gehen oder... Hauptsache weit weg..

vom 15.03.2020, 11.31
8. von Elfie

Der Egoismus bricht sich Bahn . Hier wie dort!!!

vom 15.03.2020, 11.24
7. von Margareta

Ich bin fassungslos, wenn ich sowas lese... so ein ...

vom 15.03.2020, 11.15
6. von Ellen

Unsere Tochter schreibt aus Arizona: Noch vier Jahre mit dem überleben wir nicht!

vom 15.03.2020, 11.10
5. von Ingrid/ile

@ƒriedrich, genau das wollte ich schreiben!!! Plötzlich war mein Text weg, wahrscheinlich weil gerade in diesem Moment Deiner versendet wurde.

vom 15.03.2020, 10.58
4. von Friedrich

Ich hoffe sehr, dass sich weder die dortigen Wissenschaftler noch das Management als käuflich erweisen.

Dass sie wissen, dass ihre Arbeit für alle Menschen da ist, die sich in Gefahr befinden.

Trump ist in meinen Augen der größte Narzisst und der schlimmste Virus auf unserem Planeten. In einem Wort: Tödlich!

vom 15.03.2020, 10.55
3. von Juttinchen

Genau, das habe ich heute Vormittag auch gedacht.
Erst schimpft er auf Deutschland und Europa und nun will er wieder alles an sich reißen.
In der Hölle soll er verrecken.

vom 15.03.2020, 10.38
2. von KarinSc

Unmöglich. Die USA leben auch nicht im Niemandsland. Die müssen auch reisen und Handel treiben. Dann bringen die Reisenden das Virus immer wieder mit.
Sicher ist nur, viele Menschen auf der ganzen Welt zu impfen, wenn es soweit ist.

Mein Mann sagt gerade: "Der hat auch nur den Kopf oben, damit die Krawatte hält."

vom 15.03.2020, 10.15
1. von Karin v.N.

Deine Überschrift spricht mir aus der Seele!! Mögen seinen Darmausgang 1000 Kamelflöhe heimsuchen und seine Arme gelähmt sein um sich nicht kratzen zu können....

vom 15.03.2020, 09.56

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Lina:
Wunderschön
...mehr

JuwelTop:
Licht und Schatten - wie im Leben!
...mehr

Hildegard:
Wenn das mit den Viren wirklich so ist, wie m
...mehr

Chispeante:
@Friedrich: Supervergleich mit dem Parfüm! D
...mehr

ReginaE:
Das kann ich nicht nach empfinden und möchte
...mehr

Winterfrau:
Tolle Aufnahme !
...mehr

elfi s.:
Das sieht schon sehr ungewöhnlich aus, aber
...mehr

charlotte:
Hier ist es auch so. Der Bürgermeister (Nich
...mehr

Moscha:
Ich mag den Reinhard Mey schon viele Jahre un
...mehr

Ursi:
@ Mira,du bringst es auf den Punkt. Jede/r, w
...mehr