ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ein weiser spruch

In meinem Mailfach war heute ein weiser Spruch:

Es ist okay, gut für sich zu sorgen.

Es ist nicht okay zu jammern und dadurch andere zu manipulieren,
etwas für einen zu tun.

Engelbert 13.11.2018, 12.29

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von MOnika Sauerland

@ Engelbert So sehe ich das auch. Ich hatte jetzt mit unterschiedlichen Frauen das Gespräch über ihre Mütter. Das waren in den Gesprächen leider überwiegend Mütter die durch jammern Druck machen.

vom 14.11.2018, 09.15
11. von MOnika Sauerland

Das kann ich nur unterstreichen.

vom 14.11.2018, 09.12
10. von christie

Der erste Spruch ist richtig. Es wäre dumm, nicht gut für sich zu sorgen.

den zweiten Spruch unterschreibe ich nur bedingt. Es gibt viele Leute die jammern um Andere zum Helfen anzuregen.
Viele Leute aber jammern um des Jammerns Willen. Sie jammern über alles mögliche und fühlen sich dabei scheinbar besser.

vom 13.11.2018, 19.18
9. von Ursi

Ja, das sehe ich genau so. Klagen (mal!) ist okay, aber Jammern kenne ich von früheren Freundinnen. Es hatte viel mit Erpressung zu tun. Und ich Doofe bin ja auch "gesprungen" für sie (weil sie mir Leid taten).

Bis mir endlich ein Licht aufgegangen ist. Und nun sind sie nicht mehr meine Freundinnen. Jede Geduld ist endlich!

vom 13.11.2018, 19.12
8. von ReginaE

Jammern und jammern sind oft unterschiedlich.



vom 13.11.2018, 19.08
7. von Inge

Es ist wohl auch eine traurige Tendenz unserer Zeit, dass man bei Kummer und Sorgen nur noch selten von der eigenen Familie aufgefangen wird. Wer dort keine Ansprache, keinen Trost oder nur wenig Zuspruch erhält, ist leicht versucht, "nach außen" zu jammern. Wären unsere heutigen Familien noch intakt, ginge es der Welt besser. Aber, aber!
"Früher war eine Familie eine Tankstelle, jetzt ist sie eine Garage". (Graham Greene)

vom 13.11.2018, 17.18
6. von Lieserl

Manchmal tut ein bissl jammern schon gut. Aber im Prinzip bin ich selbst der Typ, der sein Leben selbst in die Hand nimmt.
Meine Schwiegermama war so ein Typ "Jammerin", man musste ihr zuhören, ihr beipflichten und dann wars wieder gut. Dafür hat sie aber ihr Leben auch mit beinahe 85 Jahren noch weitestgehend selbst in der Hand gehabt.
Dagegen haben/hatten wir ein Pärchen im Freundeskreis, die jammerten auch immer: Zu wenig Geld, alles so ungerecht, wir werden immer und überall beschissen...und nix haben sie selbst auf die Reihe bekommen. Heute leben sie von Hartz4 und jammern weiter. Mit solchen Menschen hält sich mein Mitleid in Grenzen.

vom 13.11.2018, 14.45
5. von Engelbert

Ja, Irmgard, es kommt darauf an, "warum" gejammert wird ... einfach, um seine Gefühle loszuwerden, dann gehörts in die Kummerkastenrubrik ... die Menschen dort sind ja neutrale Zuhörer ... wenn man aber jammert, damit ein Mensch der Umgebung dies und jenes tut oder lässt, dann ist das der Versuch der Manipulation.

vom 13.11.2018, 13.53
4. von Karin v.N.

Wie Du schon schreibst:..ein weiser Spruch!


vom 13.11.2018, 13.49
3. von DieLoewin

ich stimme @Irmgard (2) zu ...
dieses Zitat würde ja die Kummerkasten-Rubrik ad absurdum führen...
natürlich gibt es auch erpresserisches Jammern - aber auch heilsames

vom 13.11.2018, 13.44
2. von Irmgard (aus St.)

Nicht alles "Jammern" ist Manipulation oder "Erpressung". Manchmal brauchen Menschen , die "jammern," Zuspruch, ein wenig Fürsorge oder sogar medizinisch Hilfe. Alles Gute!

vom 13.11.2018, 13.23
1. von Killekalle

In der Psychologie nennt man das Krankheitsgewinn. So wird dann auch die Krankheit erhalten, damit man weiter erpressen kann.

vom 13.11.2018, 12.36

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Katharina:
Wenn er schon gezwungen wird, die Masken aufz
...mehr

sigrid m:
Eine einfache Frage , was würdet ihr sagen ,
...mehr

ReginaE:
Da schreibt einer von "einfachen Schutzmasken
...mehr

Killekalle:
Alles sieht noch richtig saftig grün aus. Ma
...mehr

doro:
ich hab keinerlei Nebenwirkungen gespürt,mei
...mehr

ReginaE:
Man muss nicht alles glauben, was geschrieben
...mehr

MaLu:
Ich bin mir sicher, dass diese Infos, die mas
...mehr

Ingrid/ile:
Hab ich vor ca 4 Wochen machen lassen. Frag m
...mehr

maritta:
hab ich auch im märz machen lassen....
...mehr

lieschen:
war heute zur Kontrollen beim Dr., ich lasse
...mehr