ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

es bleibt spannend wird aber nicht schöner

Die Lufthansatochter Eurowings macht Extraflüge nach Mallorca ... wie müssen sich deutsche Hotels fühlen, weil sie geschlossen sind, die Menschen aber nach Mallorca fliegen dürfen ? Öffnen ist auch keine Lösung ... Mallorca schließen haben wir nicht in der Hand. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass das schiefgehen wird ... das alles ... die Zahlen steigen jetzt schon, sie werden weiter steigen ... die Menschen haben aber von allen Lockdowns die Nase voll ... impfen wäre die Lösung ... klappt auch nicht ... wurschteln wir also weiter irgendwie. Es bleibt spannend, wird aber nicht schöner.

Engelbert 17.03.2021, 13.04

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Gabi K

Ich verstehe nicht, wie man sich derzeit freiwillig mit Menschen aus vielen Teilen der Welt treffen kann und dann eventuell Mutationen zu Haus einschleppt.... Ich verstehe es einfach nicht!

vom 19.03.2021, 10.40
18. von Engelbert

Man ist nicht automatisch hysterisch, wenn man Kritik an bestimmten Dingen äußert.

vom 18.03.2021, 16.34
17. von Viola

Ich empfinde uns (ich schließe mich da ein) manchmal als ziemlich hysterische Meckernation. Mir persönlich ist es so ziemlich wuppertal, ob wer auf die Insel fliegt und warum, oder auch nicht. Ich fliege nicht. Ich achte auf mich, meine Gesundheit, auf die Gesundheit meiner Lieben. Jeder solle im Leben selbst entscheiden, was er wagt und welche Risiken er eingeht. Wir tragen als Nation ja nicht nur Corona, wir tragen Fettleibigkeit, Drogensucht, Alkoholsüchte, Nikotin...etc. All das und noch mehr belastet auch unser Gesundheitssystem, all das wird auch in voller Absicht und bewusst riskiert und wir tragen gemeinsam die Konsequenz, ob wir wollen oder nicht. Jeder Bürger hätte sicher gern von der Politik eine individuelle Lösung des Problems. Es gibt aber keine Lösung. Gäbe es eine, dann wäre das bestimmt schon in die Wege geleitet, oder weiss irgendjemand wie es richtig wäre, um allen Bedürfnissen oder Meckeren gerecht zu werden (ich schreibe hier absichtlich nicht das Wort Kritik, denn dann würde ja was konstruktives entstehen). Sorry, ist halt meine Meinung zur Situation.

vom 18.03.2021, 10.57
16. von christine b

zu eintrag 4 möchte ich noch hinzufügen tests! testen im urlaub alle 2 tage mit schnelltests. appartement und nicht hotel. so kann man sich noch besser schützen.
wir verfügen über gratistests (in österreich) und die reisenden würden gut dran tun, sich die tests mitzunehmen und fleißig zu gebrauchen, um keinen anzustecken.

wenn die leute nach mallorca fliegen (wie gewohnt) schaden sie den inländischen betrieben nicht, die sind ohnehin geschlossen und diese mallorcareisenden waren auch vor corona nicht ihre gästeschicht.

allerdings ich persönlich würde nicht jetzt in urlaub fahren oder fliegen.
ich denke dran, wie es mir ginge, wenn ich mit corona im ausland in einem hotelzimmer (oder krankenhaus) läge und es mir so schlecht gehen würde, wie ich es von vielen hier weiß. totale unsicherheit, dazu die fremde sprache,das wäre mein persönlicher albtraum.
bleiben wir lieber zuhause und warten bis wir geimpft sind, dann sehen wir weiter.

vom 18.03.2021, 09.52
15. von Lina

@ MOnika Sauerland
Ich bin da ganz deiner Meinung.

Am Anfang haben die Gegner und Ignoranten auf Selbstverantwortung gepocht... weil sie sich bevormundet fühlten. Die Selbstverantwortung artet jedoch bei so manchen auf "ich hab Narrenfreiheit" aus.
Leider haben die Folgen aus dieser Narrenfreiheit alle zu tragen.

vom 18.03.2021, 00.51
14. von satu

Ich habe die Tage etwas ironisches gelesen, das ein Quäntchen Wahrheit beinhaltet:
... na, wie hast du deinen Mallorcaurlaub gebucht? Mit Rückflug, oder mit Intensivbett?

Ich kann die Sehnsucht nach Urlaub absolut nachvollziehen und würde auch mehr als gerne starten - aber nicht um diesen Preis!!!!

vom 17.03.2021, 22.27
13. von ReginaE

Hierbei stellt sich dann gleich die Frage, wer hat seine persönliche Hände bei der Bewilligung aufgehalten. Im Klartext, wer bereichert sich persönlich durch diese Bewilligung.

vom 17.03.2021, 20.23
12. von Pipaluk

Ich persönlich finde das nicht spannend, sondern die Beschlüsse jeden Tag weniger nachvollziehbarer, inkonsequenter und unlogischer. Deutsche dürfen auf einmal wieder nach Mallorca fliegen, den Mallorquinern und Festlandspaniern ist es aber strengstens untersagt, ihre Bezirke zu verlassen. Restaurants dürfen hier und anderswo nicht öffnen, aber ein Flieger voller Menschen hebt ab. Sorry, aber ich versteh das alles nicht mehr und bin mit Sicherheit nicht alleine damit.

vom 17.03.2021, 16.12
11. von Uschi S.

So wie es im Moment geregelt ist müssen die Mallorca-Rückkehrer hier weder einen Test machen oder vorlegen noch in Quarantäne gehen bei der Rückkehr. Und das obwohl sie in vollen Fliegern unterwegs waren und sich auf Mallorca mit Menschen aus vielen Teilen der Welt getroffen haben. Ich verstehe es nicht wieso man das so erlaubt. Da ist vorprogrammiert, dass die Rückkehrer weitere Infektionen mitbringen und wenn es ganz schlecht läuft auch noch weitere neue Mutationen. Auch die Spanier vom Festland finden das alles ganz übel. Denn die dürfen nicht nach Mallorca und dort Urlaub machen. Das ist genau so als wenn man hier in Deutschland z.B. die Inseln für Touristen öffnet aber nur für Touristen aus dem Ausland. Die Deutschen dürften auf unseren Inseln dann keinen Urlaub machen.
Ich habe gerade gelesen das bis jetzt schon mehr Mallorcareisen über Ostern gebucht wurden als im Jahr 2019, also weit vor Corona. Es ist nicht zu fassen.


vom 17.03.2021, 15.50
10. von Birgit W.

Gleich bei der Flugreise mitzubuchen wäre ein Test bei Abflug und vor Antritt der Rückreise sowie ein 5tägiger Quarantäne-Hotel-Aufenthalt. Damit wäre dann auch den Hotels und Gastronomen, zumindest in Flughafennähe, schon mal geholfen.

vom 17.03.2021, 15.24
9. von ReginaE

Du schreibst es, alles besch*eiden.

Die Nachfrage ist da, fangen 'wir' mal mit Mallorca an. Jüngere lassen sich impfen, egal welche körperlichen Auswirkungen sich daraus ergeben, Hauptsache Urlaub.

Da die Mallorquiner als erste und am lautesten nach Hilfe gerufen hatten, darf die Masse der Willigen sich dort vergnügen. Natürlich mit Impfpass und anschließender Quarantäne funktioniert das.
Derjenige, mit ein paar Ferienwohnungen guckt erstaunt in die Röhre!!

Ich sage nur besch*eiden. China, Israel, GB machen es vor, es wird geimpft auf Deiwel komm raus und diejenigen mit dem richtigen Impfnachweis dürfen abfliegen.


vom 17.03.2021, 15.19
8. von Engelbert

Nein, ich hab keine Lösung ... ich sag nur: alles beschissen ...

vom 17.03.2021, 14.51
7. von Su

Ungleichbehandlung?
Wie würdest du es denn handhaben?
Ich möchte jetzt nicht Entscheider sein - für alle ist es die erste Pandemie und es ist so oder so ein Risiko - vor allem es dauert.

vom 17.03.2021, 14.47
6. von MOnika Sauerland

Mallorca ist keine deutsche Kolonie. Da dürfen die Spanier machen was sie für richtig halten. Unser letzter Lookdown begann mit 100. Jetzt interessiert das niemand. Ich halte die Lockerungen bei uns für einen großen Fehler. Rein in die 3. Welle!


vom 17.03.2021, 14.36
5. von Engelbert

@ Das Problem ist die Ungleichbehandlung von Unternehmen, Hotels, Vereinen etc.

vom 17.03.2021, 14.25
4. von Su

Maske, Abstand + Hygiene - wo ist das Problem? für mich gibt es da keins.

Auch wer geimpft ist, hat keinen Freibrief.
Eine Pandemie dauert eben einige Jahre.

vom 17.03.2021, 14.22
3. von MOnika Sauerland

Zahlen die steigen sind von Menschen gemacht. Sich nicht an Regeln halten und es den Politikern ankreiden. Da hört mein Verständnis auf.
Aber so lange Urlaub und shoppen wichtiger sind als die Gesundheit?!

vom 17.03.2021, 14.09
2. von Schpatz

Ich kann bis heute nicht verstehen, warum Hotel/Ferienwohnungen geschlossen wurden. Sie sind keine Infektionsherde und Verteiler. Alle haben ein super Hygienekonzept gehabt, man ist anderen Urlaubern kaum begegnet. Das sieht auf dem Weg zur Arbeit in vollen Bussen und Bahnen oder auch am Arbeitsplatz teilweise ganz anders aus. Es ist einfach nicht nachvollziehbar, dass ich ins Ausland fahren kann, aber im eigenen Land ist Urlaub unmöglich.
Es gibt so viele nicht nachvollziehbare Entscheidungen. (z.B. Profisport ist erlaubt...klar, damit wird Geld verdient, aber Breitensport ist verboten....so gibt es noch viele Beispiele).

vom 17.03.2021, 14.02
1. von ixi

Ich habe auch das Gefühl das geht absolut nach hinten los.
Ich habe zu der Thematik auch gerade was unter Corona geschrieben.
Der Inzidenz Wert bei uns im Kreis steigt und steigt in einem höheren dreistelligen Bereich. Und was passiert nichts bei Nordrhein-Westfalen zum nordrhein-westfälischen Inzidenzwert insgesamt gerechnet wird.
Das ist nur in NRW so.

vom 17.03.2021, 13.35

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare:
Lina:
Wunderschön... ich gratuliere zu diesen toll
...mehr

Lina:
Schön für dich :-)
...mehr

Lina:
Ich finde es eine Frechheit.Am Schalter ist m
...mehr

Gerlinde aus Sachsen:
Fantastisch!
...mehr

owl:
Es geht wohl nur um Kosten. Werdet mal alt. D
...mehr

satu:
Super!!
...mehr

Gisela L.:
Bei der Sparkasse Nürnberg fallen keine Zusa
...mehr

Gisela L.:
Tolle Aufnahmen vor wunderbar blauem Himmel.
...mehr

Ursel:
... ja so ist es... wir halten alle Ausschaun
...mehr

Chispeante:
Herzlichen Glückwunsch nachträglich! :-)
...mehr